Sport Fußball

Russland gewinnt WM-Eröffnungsspiel gegen Saudi-Arabien

Moskau | Russland hat das WM-Eröffnungsspiel gegen Saudi-Arabien mit 5:0 gewonnen. Iury Gazinsky schoss die WM-Gastgeber in der 12. Minute in Führung, danach fehlte den Russen aber die Erfahrung für den schnellen Nachschlag. Erst in der 43. Minute traf Denis Cheryshev erneut.

Artem Dzyuba und nochmal Cheryshev machten in der 71. und 91. Minute schon den Deckel drauf, Alexandr Golovin traf drei Minuten später über eine Mauer zum 5:0-Schlussstand. Die Gastgeber waren zwar überlegen, konnten aber auch von der sichtlichen Kraftlosigkeit der Saudis profitieren - am letzten Tag des Ramadans. Zur Eröffnung hatte Robbie Williams gesungen, Russlands Präsident Putin hatte in einer kurzen Ansprache im Stadion den Fußball als "kompromissloses Spiel" gelobt.

78.000 Zuschauer waren in Moskaus Olympiastadion Luschniki, wo auch Deutschland sein erstes WM-Spiel bestreitet: Am Sonntag gegen Mexiko.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Köln | Am 20. Juni siegten alle Favoriten: Spanien, Uruguay und Portugal. Ronaldo schoss sein viertes WM-Tor.

Köln | Die Spielergebnisse der Fußball-WM 2018 vom 19. Juni in der Zusammenfassung: Rußland ist sicher weiter, Senegal siegt gegen Polen und Japan ist gegen Favorit Kolumbien erfolgreich.

Köln | Der bisherige Torwart von Fortuna Köln Tim Boss strebte in die 2. Bundesliga und der Kölner Südstadtverein brauchte einen neuen Torhüter. Der steht jetzt mti Nikolai Rehnen fest, der von Arminia Bielefeld ausgeliehen wird.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS