Sport Fußball

Schalke gewinnt Revierderby

Gelsenkirchen | Im ersten Sonntagsspiel des 30. Spieltags der Bundesliga hat der FC Schalke 04 das Revierderby gegen Borussia Dortmund 2:0 gewonnen. Damit baut der Tabellenzweite Schalke seinen Vorsprung auf den dritten Rang aus. Der BVB rutscht auf Platz vier ab.

In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer eine von beiden Teams intensiv geführte Partie. Allerdings gab es nur wenige klare Torchancen. Das sah im zweiten Durchgang anders aus: Fünf Minuten nach dem Seitenwechsel gingen die Gastgeber durch einen Treffer von Yevhen Konoplyanka in Führung.

Schalke war zu diesem Zeitpunkt das bessere Team. Auch im Anschluss gingen die Knappen aggressiv in die Zweikämpfe und ließen den Dortmundern wenig Raum. In der Schlussphase machte der BVB dann etwas mehr Druck, am Ende konnte aber Schalke für die Entscheidung sorgen: Naldo verwandelte in der 82. Minute einen indirekten Freistoß. Am 31. Spieltag trifft Dortmund am Samstag auf die punktgleichen Leverkusener, Schalke spielt am kommenden Sonntag in Köln.

Leipzig spielt unentschieden in Bremen

In der Sonntagabendpartie des 30. Bundesliga-Spieltags hat Leipzig in Bremen mit einem 1:1 unentschieden gespielt. Niklas Moisander brachte die Gastgeber in der 28. Minute zunächst in Führung, Ademola Lookman glich in der 50. Minute für Leipzig aus. Werder war in er ersten Halbzeit haushoch überlegen, Leipzig hatte in Durchgang zwei eine Chance nach der anderen, bis zum Schluss war für beide Teams alles möglich.

Damit ist Leipzig auf dem Europa-League-Platz fünf - vier Punkte entfernt von den Champions-League-Plätzen. Bremen ist auf Rang zwölf.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Liverpool | Der FC Liverpool hat das Hinspiel im ersten Champions-League-Halbfinale gegen die AS Rom mit 5:2 gewonnen. In der ersten Halbzeit traf zweimal Liverpools Mohamed Salah (36. und 45.+1) zur schon zu diesem Zeitpunkt hochverdienten Führung. In der zweiten Hälfte drehte die Partie dann aber richtig auf.

20-06-01

Nyon | Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat am Dienstag seine Bewerbungsunterlagen für die Ausrichtung der Europameisterschaft 2024 übergeben. Uefa-Generalsekretär Theodore Theodoridis nahm die Dokumente in der Zentrale der Europäischen Fußball-Union in Nyon entgegen, teilte der DFB mit.

Kiel | Zum Abschluss des 31. Spieltags in der 2. Liga hat Nürnberg das Aufstiegsduell in Kiel mit 3:1 gewonnen.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN