Sport Fußball

Schweinsteiger beendet seine Fußballkarriere

Chicago | Der ehemalige deutsche Fußball-Nationalspieler und langjährige Profi des FC Bayern München, Bastian Schweinsteiger, hat seine aktive Fußballkarriere beendet. "Mein Abschied als aktiver Spieler stimmt mich ein bisschen wehmütig, aber freue mich auch auf die spannenden Aufgaben, die mich bald erwarten. Dem Fußball werde ich treu bleiben", teilte Schweinsteiger am Dienstag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Sein letztes Spiel bestritt er am Sonntag für den US-Club Chicago Fire gegen Orlando City. Während seiner Zeit beim FC Bayern gewann Schweinsteiger insgesamt acht Mal die deutsche Meisterschaft. Zudem wurde er mit den Münchnern sieben Mal deutscher Pokalsieger.

Im Jahr 2013 gewann er mit dem FC Bayern zudem die Champions League, den UEFA Super Cup und die FIFA-Klub-Weltmeisterschaft. Im Juli 2015 wechselte Schweinsteiger zum englischen Premier-League-Club Manchester United. Dort wurde er 2016 englischer Pokalsieger.

Zudem gewann er mit Manchester United im Jahr 2017 die Europa League. Mit der deutschen Nationalmannschaft wurde Schweinsteiger jeweils Dritter bei der Weltmeisterschaft 2006 und 2010. Im Jahr 2008 wurde er mit der Nationalelf Vize-Europameister.

Zudem wurde Schweinsteiger 2014 in Brasilien Fußball-Weltmeister.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Piräus | Am dritten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase hat der FC Bayern München im Auswärtsspiel bei Olympiakos Piräus mit 3:2 gewonnen. In der 23. Minute erzielte Youssef El-Arabi das Führungstor für Piräus. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld hatten die Hausherren das Spiel schnell auf die linke Außenbahn verlagert.

Köln | Im ersten Sonntagsspiel des achten Spieltags der Bundesliga hat der 1. FC Köln 3:0 gegen den SC Paderborn gewonnen. Köln verlässt damit die Abstiegsränge, während Paderborn mit nur einem Punkt Tabellenletzter bleibt. Bereits im ersten Durchgang waren die Kölner die bessere Mannschaft.

Beierlorzer_18102019

Beim Kellerduell des Bundesligisten 1. FC Köln gegen den Tabellenletzten SC Paderborn am Sonntag um 15:30 Uhr fordert Cheftrainer Achim Beierlorzer den ersten Heimsieg der neuen Saison.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >