Sport Fußball

Testspiel: Deutschland mit Unentschieden gegen die Türkei

Köln | Im Freundschaftsspiel der deutschen Fußballnationalmannschaft gegen die Türkei hat das Team von Bundestrainer Joachim Löw mit 3:3 unentschieden gespielt. In der siebten Minute kam die DFB-Elf das erste mal gefährlich vor den türkischen Kasten, doch der freistehende Waldschmidt scheiterte aus neun Metern an Torwart Günök. Die Türkei versteckte sich aber keineswegs und kam in der elften Minute zur ersten guten Möglichkeit, bei der Karacas Schuss gerade noch von Can geblockt werden konnte.

Einen Schuss von Brandt in der 27. Minute aus 17 Metern lenkte der türkische Schlussmann am linken Pfosten vorbei. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte hatte er aber keine Abwehrchance, als Draxler nach Pass von Havertz die Kugel über den Keeper ins Netz hob. Es ging mit einer Pausenführung für das DFB-Team in die Kabine.

Im zweiten Durchgang fand die Günes-Elf aber rasch eine Antwort, als Schulz in der 50. Minute einen Fehlpass im Aufbau fabrizierte und Ozan Tufan nach Pass von Ayhan den Ball sehenswert in den rechten Winkel setzte. Aber auch dieser Spielstand hielt nicht lange, denn Debütant Florian Neuhaus traf in der 58. Minute nach Doppelpass mit Havertz aus 15 Metern per Schlenzer ins linke Toreck. In der 62. Minute gelang Brandt aus 16 Metern fast der dritte deutsche Treffer, doch Günök parierte glänzend.

In der 67. Minute glich der Gast stattdessen erneut aus, als Karaca Neuhaus im rustikalen Zweikampf den Ball abluchste und frei vor Leno cool verwandelte. Die deutsche Mannschaft protestierte anschließend vehement, einen VAR gab es bei diesem Test jedoch nicht. Deutschland gab die erneute Antwort auf dem Rasen, als Waldschmidt in der 81. Minute vom eingewechselten Gosens bedient wurde und aus 13 Metern zum dritten Treffer des Heimteams vollstreckte.

Doch auch die Türken konnten noch einmal reagieren, als der eingewechselte Kenan Karaman in der Nachspielzeit zu viel Platz bekam und die Gäste zum dritten mal ausgleichen konnten - zum Endstand.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Leverkusen | Zum Abschluss des 5. Bundesliga-Spieltages konnte Bayer Leverkusen verdient mit 3:1 gegen den FC Augsburg gewinnen.

Stuttgart | Am fünften Spieltag der ersten Fußball-Bundesliga hat der VfB Stuttgart im Heimspiel gegen den 1. FC Köln mit 1:1 unentschieden gespielt. Die Mannschaft von Pellegrino Matarazzo machte von Beginn an Tempo und stellte die Kölner vor große Defensivprobleme. So dauerte es nur 24 Sekunden, bis Kalajdzic auf Mangala ablegte und dieser aus 17 Metern in den linken Knick traf - das früheste Tor der laufenden Bundesliga-Saison.

Köln | Viktoria Köln zeigt wenig Verständnis für die Regeln der Coronaschutzverordnung und übt scharfe Kritik an Widersprüchlichkeiten in der Verordnung. Das Drittligaspiel gegen Bayern München II muss heute Abend um 19 Uhr ohne Zuschauer stattfinden. Der Verein hoffte vor wenigstens 300 Zuschauerinnen und Zuschauern im Sportpark Höhenberg spielen zu können.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >