Galopp

galopp_symbol2009-01

Köln | Der Kölner Rennverein veranstaltet auf der Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch regelmäßig Pferderennen. So auch am morgigen Sonntag den 54. Großen Preis von Europa. Den Jockeys, die die Pferde reiten sind nach gültiger Rennordnung fünf Peitschenhiebe pro Rennen gestattet. Die Tierrechtsorganisation Peta kritisiert diese Praxis und fordert den Veranstalter auf Schläge auf Pferde zu untersagen.

galopp_17_05_2016

Köln | Es war ein Pferderennen, das die 15.000 Besucher auf der Galopprennbahn Weidenpesch am späten Sonntagnachmittag, 15. Mai, von den Sitzen riss. Der Sieg im 31. Mehl-Mülhens-Rennen ging nach England, in das Quartier von Newmarket-Trainer Marco Botti für das irische Vollblutimperium Coolmore. Nach 1.600 Meter entschied eine Nasenlänge Vorsprung für den Mitfavoriten Knife Edge unter Weltklassejockey Ryan Moore in diesem mit 153.000 Euro deutschen Klassiker.

galopp_08052016

Köln | Das Rennen zum 81. Gerling-Preis auf der Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch gewann der Jockey Filip Minarik auf Ito, trainiert von Trainer Jean-Pierre Carvalho, Bergheim. Das Gruppe II Rennen ist der erste Wertungslauf der neu gegründeten German Racing Champions League-Serie.

galopp_symbol2009

Köln | Zum ersten Renntag der neu gegründeten German Racing Champions League Serie und Benefizrenntag – zugunsten des Kölner Kinderschutzbundes rund um den 81. Gerlin Preis – sollen fünf FC Profis erscheinen. Voraussichtlich Timo Horn, Marcel Risse, Dominic Maroh, Dusan Svento und Thomas Kessler. Damit wolle man die ausgefallene Autogrammstunde am Ostermontag nachholen.

galopp_parveneh_17042016

Köln | Das Karin Baronin von Ullmann-Schwarzgold-Rennen über 1.600 Meter gewann die Stute Parvaneh aus dem Stall Darius Racing, trainiert vom Kölner Trainer Waldemar Hickst. Das Rennen ist dotiert mit 55.000 Euro.

grand_prix_aufgalop_28032016

Köln | Die Galoppsaison 2016 auf der Kölner Rennbahn in Weidenpesch startete traditionell am Ostermontag. Die vierjährige Stute Amazona, geritten von Andreas Helfenbein, gewinnt den Grand- Prix-Aufgalopp 2016.

Rennbahn_22_03_16

Köln | Am Ostermontag, 28. März, um 13.30 Uhr, startet die Kölner Galoppsaison in Weidenpech. Auch der 1. Fc Köln steht neben dem Galopprennen wieder im Zeichen seiner Stiftung 1. Fc Köln. Es ist somit der 5. "Fc-Renntag" , mit einem Listenrennen über 2.100 Meter.

galopprennbahn_02112015w

Köln | Die Tierrechtsorganisation „Peta“ erhebt schwere Vorwürfe gegen einen Tierpfleger und die Rennleitung auf der Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch. Der Tierpfleger soll die Stute „Firefly“ misshandelt haben. Das Tier blutete aus dem Mund. Die Tierschützer haben Strafanzeige gestellt. Es ist nicht das erste Mal, dass der Kölner Rennverein in der scharfen Kritik der Tierschützer steht, die Pferderennen ablehnen.

Köln | Das letzte Rennen im Jahr 2015 auf der Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch hat der zweijährige Hengst Isfahan, geritten vom italienischen Jockey Umberto Rispoli, gewonnen.

galopp_symbol2009

Köln | Am kommenden Wochenende findet auf der Kölner Galopprennbahn der 53. Preis von Europa am Samstag und am Sonntag statt. Der Kölner Rennverein, der die Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch unterhält, trägt unter der Marke German Racing Pferderennen aus und wird dafür scharf von der Tierschutzorganisation PETA kritisiert. PETA wirft German Racing vor systematisch gegen das Tierschutzgesetz zu verstoßen.

millowitsch_klaus_joerg_tuchel_PR_06082015

Köln | Abendrenntag auf der Kölner Rennbahn. Das mit 52.000 Euro dotierte Nutan BBAG Auktionsrennen gewann der zweijährige Hengst „Millowitsch“ vor „Degas“.

Köln | Am kommenden Mittwoch ist Abendrenntag auf der Galopprennbahn in Weidenpesch. Acht Rennen werden präsentiert, darunter das mit 52.000 Euro dotierten Nutan-BBAG Auktionsrennen über 1.300 Meter.

rennbahn_19072015

Köln | Die Litex Commerce Zweijährigen Trophy gewann der zweijährige Hengst Millowitsch, geritten von Jockey Andreas Helfenbein, 47, mit satten vier Längen Vorsprung.

Shimrano_Ruehl_29062015_PR

Hamburg Horn, Köln | Am kommenden Sonntag, 5. Juli 2015, startet in Hamburg Horn das 146. Deutsche Derby. Gekürt wird der beste dreijährige Hengst in dieser Saison. Jetzt machen sich die Kölner Hoffnung mit Shimrano einen der Favoriten ins Rennen schicken zu können weil die beiden Top-Favoriten Quasillo und Karpino verletzt sind.

oppenheim_14062015

Köln | In Köln-Weidenpesch stand das 180. Oppenheim-Union-Rennen auf dem Terminkalender und nach Veranstalterangaben kamen bei strahlendem Sonnenschein knapp über 14.000 Menschen auf die Rennbahn. Gewonnen wurde das Gruppe 2 Rennen vom dreijährigen Hengst Shimrano unter Jockey Adrie de Vries.

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum