Galopp

oppenheim_14062015

Köln | In Köln-Weidenpesch stand das 180. Oppenheim-Union-Rennen auf dem Terminkalender und nach Veranstalterangaben kamen bei strahlendem Sonnenschein knapp über 14.000 Menschen auf die Rennbahn. Gewonnen wurde das Gruppe 2 Rennen vom dreijährigen Hengst Shimrano unter Jockey Adrie de Vries.

mehl_muehlens_PR_25052015

Köln | Der dreijährige Hengst „Karpino“ trainiert von Andreas Wöhler, geritten vom 19-jährigen irischen Jockey Oisin Murphy gewann das mit 153.000 Euro dotierte 30. Mehl-Mülhens-Rennen. „Karpino“ befindet sich im Besitz von Scheich Fahad al Thani, der den Sieg seines Pferdes in Köln selbst verfolgte.

rennbahn_20042015

Köln | Die dreijährige Stute La Saldana, Trainer Andreas Wöhler aus Spexard bei Gütersloh gewann das mit 55.000 Euro dotierte Karin Baronin von Ullmann-Schwarzgold-Rennen unter Jockey Jozef Bojko. Es ist ein Gruppe 3 Rennen.

galopp_kJtuchel_K_rennverein_642015

Köln | Traditionell beginnt die Galoppsaison auf der Kölner Rennbahn am Ostermontag, so auch heute. Den Grand Prix Aufgalopp, der mit 25.000 Euro dotiert war, gewann der belgische Jockey Koen Clijmans mit Vif Monsieur, dem Düsseldorfer Galopper des Jahres 2014.

galopp_symbol2009-03

Köln | Am Ostermontag, den 6.4.2015 um 13.30 Uhr  startet die neue Kölner Galoppsaison auf der Galopprennbahn in Weidenpesch gleich mit einem echten Knüller. Der Renntag um den SolarWorld Grand Prix-Aufgalopp (25.000 Euro Preisgeld) steht ganz im Zeichen der Stiftung 1. FC Köln. Die Veranstaltung beginnt um 13:30 Uhr, Start des ersten Rennens ist um 14.00 Uhr.

Köln | Am kommenden Mittwoch ist Renntag in Köln Weidenpesch. Der Rennverein kündigt sieben Rennen an.

rennbahn_79gerlingpreis_04052014_PR

Köln | „Ivanhowe“ hat auf der Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch den 79. Gerling-Preis gewonnen. Der Schlenderhaner wurde von Adrie de Vries geritten und absolvierte als Schnellster die 2.400 m des Gruppe II-Rennens.

Köln | Am kommenden Sonntag findet in Köln Weidenpesch das Gruppe II Rennen um den 79. Gerling Preis statt. Die Rennen beginnen gegen 13 Uhr. Daneben gibt es eine Benefizveranstaltung zu Gunsten des Kinderschutzbundes.

galopp_symbol2009-03

Köln | Am Ostermontag finden traditionell Pferderennen auf der Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch statt. Der Renntag trägt den Titel "FC.Renntag", da die Stiftung 1.FC Köln unterstützt werden soll.

Köln, Berlin | In Weidenpesch und in Berlin Hoppegarten startete heute die Galoppsaison 2014. In Köln wurde der Galopper des Jahres bestimmt. Auf dem Programm standen Listenrennen.

Köln | Wie schon angekündigt findet am 9. November ein weiterer Renntag auf der Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch statt. Der Rennverein gab zudem bekannt, dass 2014 wieder das Gruppe III Rennen des Preis des Winterfavoriten nach Köln zurückkommt. Damit ist eines der wichtigsten Zweijährigen-Rennen wieder in Köln zurück. 2014 sollen 14 Renntermine in Weidenpesch stattfinden.

galopp_pr_13102013

Köln | Eigentlich sollte heute auf der Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch Schluss mit dem Turf in 2013 sein. Jetzt gibt es aber einen weiteren Termin, am 9. November, den sich German Racing gewünscht hatte.

galopp_symbol2009-03

Köln | Am kommenden Sonntag werden nicht nur die Zweibeiner beim Köln-Marathon durch die Stadt rennen, sondern auch die Vierbeiner im Weidenpescher Park. Zum letzten Mal in diesem Jahr.

Köln | 15.800 Zuschauer (laut Betreiber: Zuschauerrekord 2013) besuchten am Tag der Deutschen Einheit den Familienrenntag auf der Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch. Im Vorfeld ihren Besuch angekündigt hatten die Spieler des 1. FC Köln, gekommen waren die Spieler Miso Brecko, Patrick Helmes und Kacper Przybylko. Vor den Augen der drei FC-Stars kam es wenig später dann im Hauptrennen zu einer kleinen Überraschung durch den vierjährigen Wallach Kolonel, geritten von Jockey Lennart Hammer-Hansen, der das Hauptrennen für sich entscheiden konnte.

GaloppBerglar01102013

Köln | Auf das bedeutendste Galopprennen im Rennsport freuen sich rund 60.000 Zuschauer auf der Rennbahn und eine Milliarde vor den Bildschirmen weltweit. Der Qatar Prix de l´Arc de Triomphe wird am 6. Oktober im Pariser Bois de Boulogne nun schon zum 92. Mal ausgetragen. Das deutsche Rennpferd Novellist geht als Favorit ins Rennen. Besitzer und Züchter des Vollblutpferds, Christoph Berglar, plaudert ein wenig aus dem Nähkästchen.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum