Galopp

oppenheim1762013

Köln | Das Oppenheim-Union-Rennen ist ein Gruppe-II-Klassiker, bei dem zum 178. Mal die Hufe über satte Grün in Weidenpesch rasten und den Aspiranten auf den Titel beim Deutschen Derby in Hamburg-Horn vorkürte. Der dreijährige Hengst „Ivanhowe“ aus dem Gestüt Schlenderhan ging als Erster durchs Ziel. Im Horner Moor wird er als Favorit gehandelt werden.

koeln_galopp3152013_PR_foto

Köln | Beim 78. Gerling-Preis gewann der vierjährige Hengst „Girolamo“ geritten von Andrasch Starke. Der galt als Favorit, musste sich aber gegen Außenseiter „Runaway“ doch am Ende mächtig strecken, der im mit 70.000 Euro dotierten Gruppe II Rennen am Ende Zweiter wurde. Die Stute  „Wilddrossel“ belegte den dritten Platz. Der Kölner Rennverein spricht von 10.000 Zuschauern, die sich gestern in den Weidenpescher Park aufgemacht hatten.

galopp_symbol2009-03

Köln | Ab 14 Uhr öffnet der Kölner Rennverein heute seine Pforten für den Renntagsklassiker an Pfingstmontag. Unter anderem steht das 28. Mehl-Mülhens-Rennen auf dem Programm, ein Rennen für Dreijährige, das auch in diesem Jahr europäisch besetzt ist.

rennverein5-5-2013

Köln | Der Kölner Rennverein spricht von 15.500 Besuchern beim Benefizrenntag zu Gunsten des Kölner Kinderschutzbundes. Das Promirennen gewann auf Islandpferden Moderatorin Birgit Gräfin von Bentzel. Das Karin Baronin von Ullmann - Schwarzgold-Rennen gewann die französische Stute „Beatrice“.

galopp_zuschauer2005

Köln | Der kommende Renntag auf der Galopprennbahn in Weidenpesch wird viel Geld in die Kassen des Kölner Kinderschutzbundes spülen. Denn es ist ein Bennefizrenntag, der in Köln zum 12. Mal stattfindet. Los geht es am 5. Mai in Köln um 13:30 Uhr. Das Rennprogramm in Köln weist acht Rennen aus. Auf der Galopprennbahn in Berlin stehen zwei Araberrennen und das BBAG Auktionsrennen auf dem Plan, bei dem auch Kölner Trainer wie Peter Schiergen sich gute Chancen ausmalen.

Köln | Am Mittwoch, den 24. April startet auf der Kölner Galopprennbahn der erste von sechs „After-Work-Renntagen“ der Saison 2013.

Köln | Beim ersten Renntag im neuen Jahr und der langen Zeit der Quarantäne spricht der Kölner Rennverein von rund 15.000 Besuchern im Weidenpescher Park. Neben acht Rennen und einem Promirennen wurde auch der „Galopper des Jahres“ gekürt und das war natürlich die Stute „Danedream“, die mittlerweile, gedeckt von Frankel, tragend ist und nicht mehr ihren Platz in den Kölner Ställen, sondern in England hat.

galopp_symbol2009-04

Köln | Am Ostermontag startet auf der Galopprennbahn Weidenpesch die Kölner Turf-Saison 2013. Es ist der erste von insgesamt 12 Renntagen. Dabei steht der diesjährige Aufgalopp komplett im Zeichen des 1. FC Köln, der sich am 1. April in großer Besetzung einfinden wird.

galopp_fernglas

Köln | Nachdem die Quarantäne der Kölner Galopp-Rennbahn aufgehoben wurde, wird es ab dem 1. April 2013 wieder Galopprennen in Köln Weidenpesch geben. Allerdings gibt es einen Wermutstropfen. Der Preis des Winterfavoriten, eines der Traditionsrennen im Weidenpescher Park musste nach München abgegeben werden. Der Kölner Rennverein hat die Preise allerdings drastisch erhöht.

pferderennen_jockeys

Köln | Das Veterinäramt der Stadt Köln hat heute die Quarantäne der Galopprennbahn Weidenpesch und ihrer Stallungen aufgehoben. Damit können die Rennen im Frühjahr in Weidenpesch wieder stattfinden und die Pferde, darunter auch Arc-Siegerin Danedream ab diesem Jahr wieder national und international an den Start gehen.

galopp_symb542010a

Köln | Der Kölner Renn-Verein hat bekannt gegeben, dass eine Reihenuntersuchung am 19. November diesen Jahres, der Rennpferde, nach der verhängten Quarantäne auf ansteckende Blutarmut - die Infektiöse Anämie - negativ ausfiel. Sollte der nächste Test am 2. Januar 2013 ebenfalls negativ verlaufen, könnte die Quarantäne aufgehoben werden.

galopp_symbol2009-03

Köln | Die Nachricht des Kölner Rennvereins ist kurz. Die beiden letzten Renntage in diesem Jahr sind abgesagt. Grund ist eine ansteckende Blutarmut bei einem Rennpferd. Rund um die Galopprennbahn und den betroffenen Stall hat die Stadt Köln einen Sperrbezirk in einem Durchmesser von einem Kilometer eingerichtet.

galopp_klaus_joergtuchel_2392012

Köln | Kölner Sieg im 50. Preis von Europa: Der von Trainer Peter Schiergen im Weidenpescher Park trainierte dreijährige Girolamo gewann heute beim größten Kölner Renntag des Jahres unter Jockey Andrasch Starke gegen den gleichaltrigen Feuerblitz das renommierteste Rennen im domstädtischen Turfkalender.

galopp_8-8-2012

Köln | Viel Platz auf der großen Wiese zwischen den Tribünen und der Rennbahn, aber auch auf den Tribünen gab es am heutigen Mittwoch-Abend-Renntag im Weidenpescher Park. Wenig Besucher waren gekommen, als „Celia“ das BBAG Auktionsrennen Köln 2012 gewonnen hat. Acht Rennen standen auf dem Programm des Kölner Rennvereins.

galopp_symbol2009-04

Köln | Morgen lädt die Rennbahn in Köln-Weidenpesch zu einem Feierabend-Renntag ein. Als sportliches Highlight wartet das mit 52.000 Euro dotierte BBAG Auktionsrennen auf die Besucher.

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum