Sport Galopp

galopp_symbol2009-03

Am Sonntag verabschiedet sich die Rennbahn in die Winterpause

Köln | Am kommenden Sonntag werden nicht nur die Zweibeiner beim Köln-Marathon durch die Stadt rennen, sondern auch die Vierbeiner im Weidenpescher Park. Zum letzten Mal in diesem Jahr.

Das Hauptrennen ist der Stutenpreis der Ilse und Heinz Ramm-Stiftung bei dem mehrere starke Stuten, auch aus Großbritannien avisiert seien, so der Kölner Rennverein. Neben der Entscheidung des Listenrennens zieht man auch Bilanz für die Lokalchampionate 2013. Bei den Besitzern liege momentan das Gestüt Schlenderhan mit 7 Erfolgen vorne, während es bei den Trainern ein Patt gibt zwischen Markus Klug und Mario Hofer, die jeweils acht Siege auf ihrem Konto haben, gebe. In der Jockey-Wertung hat sich indes schon alles eindeutig zugunsten von Adrie de Vries geklärt. Der „Fliegende Holländer“ liegt mit einem Plus von fünf Treffern eindeutig vor allen anderen Konkurrenten.

13. Oktober 2013
Erster Start: 13.45 Uhr
Kölner Renn-Verein
Rennbahnstr. 152

Zurück zur Rubrik Galopp

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Galopp

Köln | Der Grand-Prix-Aufgalopp auf der Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch wurde von einem Außenseiter gewonnen. Die Rennen wurden live übertragen.

galopp_symb542010a

Köln | Auf Grundlage der Entscheidungen der Landesregierung NRW im Angesicht der Corona-Krise hat sich der Kölner Rennverein dazu entschieden den Renntag auf der Weidenpescher Rennbahn am kommenden Sonntag komplett abzusagen.

galopp_symbol2009

Köln | Die Tierrechtsorganisation Peta übt scharfe Kritik am Kölner Rennverein und seiner Galoppveranstaltung mit zweijährigen Pferden. Die Tierschützer sprechen von Pferden im Kindesalter, die zu unnatürlichen Höchstleistungen getrieben werden. Der Kölner Rennverein soll auf diese Art von Galopprennen verzichten und Peitschenschläge ganz verbieten, so Peta.

Bundestagswahl 2021

Bundestagswahl 2021 bei report-K

Am 26. September wählt Deutschland, NRW und Köln einen neuen Bundestag. report-K berichtet den ganzen Tag über die Wahl, die Wahlbeteteiligung und ab 18 Uhr aus dem Historischen Rathaus und von den Wahlpartys der Parteien in Köln. Alle Fakten und Daten deutschlandweit und Köln mit einem speziellen Fokus auf Köln und Interviews mit Kölner Spitzenpolitiker*innen im report-K-Liveticker ab 18 Uhr.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >