Handball

Köln | Durch einen 29:26 (15:13)-Auswärtssieg beim Bergischen HC sicherte sich der VfL Gummersbach gestern Abend den Klassenerhalt. Die Mannschaft von Trainer Emir Kurtagic steht mit 25:33 Punkten nun auf Platz zehn der Handball-Bundesliga. Der bergische Rivale bleibt 16. (15:45 Punkte) und muss wohl den Gang in die Zweitklassigkeit antreten.

handball-symbol

Kiel | Der THW Kiel ist erneut deutscher Handball-Meister geworden und hat sich damit den 17. Titel gesichert. Im Heimspiel gegen den SC Magdeburg setzten sich die Schleswig-Holsteiner fünf Spiele vor Saisonende mit 32:27 gegen die Mannschaft aus Sachsen-Anhalt durch. In der ausverkauften Arena riss das Kieler Team mit einer spielerisch überzeugenden Leistung die rund 10.285 Zuschauer von Beginn an von den Sitzen, wenngleich die Gäste dem Favoriten vor allem in der ersten Hälfte einiges abverlangt hatten.

Gummersbach | Der VfL Gummersbach hat gestern das Halbfinalrückspiel gegen HC Celje in der Eugen-Haas-Halle mit 32:25 (16:9) gewonnen und steht damit zum vierten Mal in Folge in einem Europapokalfinale. Gegner wird die SG Flensburg-Handewitt sein – damit ist das rein deutsche Finale im Europapokal der Pokalsieger ist also perfekt.

handball-symbol

Köln | Die VfL-Profis Adrian Pfahl und Barna Putics besuchen am kommenden Mittwoch das Schiller-Gymnasium in Köln-Sülz, um für einen Tag gemeinsam mit dem ehemaligen Welthandballer Daniel Stephan in die Rolle der Sportlehrer zu schlüpfen. Dies ist eine Aktion des bundesweiten Projekts „Handball-Stars Go School“.

handball-symbol

Köln | Im Halbfinale des Europapokals der Pokalsieger hat der VfL Gummersbach das Hinspiel gegen HC Celje verloren. In Slowenien unterlag der Titelverteidiger am Abend mit 34:27 (21:13) und steht im Rückspiel am kommenden Samstag in Gummersbach nun vor einer schweren Aufgabe, um zum dritten Mal in Folge noch ins Finale einzuziehen.

Köln | Am 29. Spieltag der Handball-Bundesliga musste sich der VfL Gummersbach in der heimischen Halle mit 30:32 gegen die SG Flensburg-Handewitt geschlagen geben. Damit stehen die Oberbergischen nun auf Tabellenplatz elf.

Köln | Der VfL Gummersbach nimmt zur kommenden Saison den slowakischen Kreisläufer Michal Kopco für zwei Jahre unter Vertrag.

hbl15309

Hüttenberg | Der VfL Gummersbach hat am 28. Spieltag der Toyota Handball-Bundesliga beim TV Hüttenberg 28:28 gespielt. Nach dem ersten Unentschieden im Jahr 2012 haben die Oberbergischen nun 23 Punkte auf dem Konto und schoben sich auf Rang 10 der Tabelle.

handball-symbol

Der VfL Gummersbach kann sich weiter von dem Tabellenkeller entfernen. Mit 38:30 (19:15) haben die Oberbergischen am 27. Spieltag der Handball-Bundesliga bei Frisch Auf Göppingen gewonnen und bleiben Elfter in der Tabelle. Garanten für den Erfolg in Göppingen waren die Rückraumschützen Barna Putics und Adrian Pfahl sowie Kapitän Vedran Zrnic mit jeweils sieben Treffern.

handball-symbol

Köln | Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge, gegen Berlin und in Bern, ist der VfL Gummersbach am Abend mit einem Sieg gegen Eintracht Hildesheim in der Handball-Bundesliga wieder auf die Erfolgsspur zurückgekehrt. Dabei ging die Mannschaft von Trainer Emir Kurtagic vor rund 2000 Zuschauern in der Eugen-Haas-Halle gegen den Tabellenletzten früh in Führung. Bereits nach fünf Minuten erzielte Adrian Pfahl das 5:1 für die Blau-Weißen. Die zeigten sich jedoch vor allem im Deckungsverband unkonzentriert und boten den Niedersachsen so die Gelegenheit, bis auf zwei Tore Rückstand zu verkürzen: 3:5 durch Michael Hoffmann und Nicolas Ivakno für die Eintracht.

Der VfL Gummersbach hat im Viertelfinalhinspiel des Europapokals der Pokalsieger in der Eugen-Haas-Halle einen ungefährdeten 32:23 (17:10) - Erfolg gegen BSV Bern Muri aus der Schweiz eingefahren. Zugleich verlängerten die Oberbergischen ihren Vertrag mit Rückraumspieler Barna Putics.

handball-symbol

Emir Kurtagic, aktuell Trainer der Bundesligamannschaft des VfL Gummersbach, übernimmt ab dem 1. Juli die sportliche Leitung der VfL-Akademie.

handball-symbol

Der VfL Gummersbach hat auch im fünften Bundesligaspiel in Folge den Platz als Sieger verlassen. Am Abend gaben die Schützlinge von Trainer Emir Kurtagic in der ausverkauften Eugen-Haas-Halle der TuS N-Lübbecke mit 31:30 (14:14) das Nachsehen. Mit 18:28 Punkten kletterten die Oberbergischen vorerst auf Rang 13 der Handball-Bundesliga.

Der VfL Gummersbach konnte gegen SC Magdeburg den dritten Sieg in Folge einfahren. Mit 25:21 Toren besiegte die Mannschaft von Trainer Emir Kurtagic den Tabellensechsten und sammelte weitere wichtige Punkte gegen den Abstieg. Mit 14:28 Punkten belegen die Gummersbacher nun weiter Rang 15, den ersten Nichtabstiegsplatz.

Der VfL Gummersbach, aktueller Tabellensechszehnter der TOYOTA Handball-Bundesliga, hat sich im Kampf um den Klassenerhalt Verstärkung gesichert. Schon beim Heimspiel gegen MT Melsungen am Mittwoch könnten der mazedonische Nationaltorwart Borko Ristovski und der serbische Halblinke Ivan Dimitrijevic das Trikot der Oberbergischen tragen.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum