Sport Handball

VfL Gummersbach - TVB Stuttgart am kommenden Sonntag

Gummersbach | Zum letzten Spiel vor der EM-Pause empfängt der VfL Gummersbach den Neuling TVB Stuttgart (ehemals TV Bittenfeld). Für VfL-Trainer Emir Kurtagic wird diese Partie keinesfalls ein Selbstläufer: „Wir werden den Gegner in keinster Weise unterschätzen. Sie haben bereits bewiesen, dass sie auf jeden Fall Bundesliganiveau haben.“

Als besondere Stärke führte der Gummersbacher Übungsleiter die Deckung und das starke Torhütergespann an. Nach dem freien Heiligabend, werden sich die Gummersbacher somit intensiv auf diese Partie vorbereiten, bei der voraussichtlich weiterhin Schindler, Bult und Pevnov fehlen werden. Die gegnerische Mannschaft von Trainer Thomas König, der in der vergangenen Saison noch die TSG Friesenheim betreute, gehört zweifellos zu den Überraschungen der Hinrunde. Denn vor dem Saisonstart galten die "Wild Boys", wie die TVB-Handballer von ihren Fans genannt werden, allgemein als Abstiegskandidat Nummer 1.

Die Stärke des TVB Stuttgart bekamen im Übrigen auch die VfL-Handballer schon im Hinspiel zu spüren, denn in der baden-württembergischen Hauptstadt sprang für den VfL am Ende nur ein enttäuschendes 37:37 heraus, obwohl Christoph Schindler und seine Kameraden fast die gesamten 60 Minuten immer in Führung gelegen hatten.

Zurück zur Rubrik Handball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Handball

handball-symbol

Köln | Die aktuelle Saison der 1. und 2. Handball-Bundesliga (HBL) wird wegen der Coronakrise abgebrochen. Die Entscheidung für den Abbruch hätten die 36 Profiklubs im Umlaufverfahren mit "sehr deutlicher Mehrheit" getroffen, teilte die Liga am Dienstag mit. Die Mitgliederentscheidung für den Abbruch macht demnach den Weg frei für die Bewertung der vorzeitig beendeten Spielzeit durch das achtköpfige Präsidium der Handball-Bundesliga.

Gummersbach | Am 14. Spieltag der 2. HBL hat der VfL Gummersbach seinen sechsten Heimsieg in Folge eingefahren und bleibt damit in der Gummersbacher arena weiterhin ungeschlagen. Gegen den HC Elbflorenz 2006 gewannen die Oberbergischen nach einem hart umkämpften Spiel mit 31:27 (13:12). Vor 2.610 Zuschauern präsentierten sich die Gummersbacher in der Anfangsphase noch zu vorsichtig, übernahmen dann aber im zweiten Durchgang mit der nötigen Bissigkeit die Spielkontrolle. Dabei hatten sie es mit den Dresdenern mit einem robusten Gegner zu tun, der die Hausherren bis zuletzt forderte.

Gummersbach | Am neunten Spieltag der 2. Handball-Bundesliga hat der VfL Gummersbach den fünften Saisonsieg eingefahren und bleibt zu Hause weiterhin ungeschlagen. Gegen die HSG Krefeld gewann das Team von Trainer Torge Greve deutlich mit 29:16 (16:7). In der Tabelle positioniert sich der VfL mit drei Zählern Rückstand auf die Aufstiegsplätze auf dem fünften Platz.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >