Kölner Sport

stadionbad_31052016

Köln | Die Freibäder in Köln gehen in den Sommerbetrieb und die Freibadampel ist bei den Kölnbädern wieder geschaltet. In den Sommerferien ändern sich bei einigen Bädern die Öffnungszeiten. Der Freibadüberblick für Köln im Sommer 2021.

sportmuseum_step_20062021

Typisch deutsch im Spitzensport

Köln | Als typisch deutsch gilt die schnelle Beschwerde oder der stete Drang nach Pünktlichkeit. Typisch deutsch ist aber auch die Vielfalt, wie sie sich im Spitzensport zeigt. Nicht nur die Sportarten unterscheiden sich, auch die Sportler bringen ihre unterschiedlichen Familiengeschichten mit. Gemeinsam ist allen der Traum, Teil des „Team Germany“ bei den Olympischen Spielen zu sein, die in diesem Jahr in Tokio stattfinden.

Surfen-auf-dem-Rhein-Foto-17062021

Köln | München hat eine Welle im Englischen Garten und Köln hatte manchmal eine Welle im Stadionbad und auf der Fühlinger Regattastrecke. Ab sofort können Surf-Verrückte jetzt auch auf dem Rhein surfen.

schwimmen_pixabay_16062021

Köln | Das Agrippabad ist die Ikone unter den Kölner Schwimmbädern. Zum ersten Mal in diesem Jahr öffnet das zentral in der Kölner Innenstadt gelegene Hallen- und Freibad wieder. Ab Montag, 21. Juni, soll die Sauna dann ebenfalls öffnen.

centurions_step_13062021

Die neue European League of Football startet am 19. Juni

Köln | Von 2004 bis 2008 standen die Cologne Centurions bei der Profifootball-Liga NFL Europe auf dem Platz und kämpften in ganz Europa um Punkte. Ihre Heimspiele bestritten sie im Müngersdorfer Stadion. Jetzt kehren die nach den römischen Centurios benannten Spieler wieder zurück in die Stadt, die von 2000 Jahren von den Römern begründet wurde. Am 19. Juni beginnt das Kölner Team in der neuen European League of Football mit einem Auswärtsspiel in Breslau gegen die Panthers Wroclaw. Am 27. Juni steht dann ab 15 Uhr das erste Heimspiel gegen die Barcelona Dragons im Südstadion auf dem Programm. Stand jetzt dürfen bis zu 3000 Fans die Partie live vor Ort verfolgen.

schwimmer_pixabay_28052021

Köln | Wenn die Inzidenz am morgigen Samstag unter 100 bleibt, können Schwimmer*innen ab Montag wieder ins Freibad der Kölnbäder und ihrem Sport nachgehen. Die Kölnbäder wollen dann ihre Freibäder für Sportler*innen öffnen.

Köln | Bei den Basketballerinnn der Köln 99ers ist die Freude groß. Die Kölnerin Lisa Bergenthal fährt zu den Paralympics nach Tokio und ist Mitglied im A-Kader.

Köln | Der 1. FC Köln hat Sam Walker für sein Tischtennisteam verpflichtet. Walker ist die Nr. 96 der Weltrangliste und die Nr. 3 auf der Insel und spielt im britischen Nationalteam.

laeufer2010

Düsseldorf | Die Olympia-Initiative von Rhein-Ruhr-City wird ihre Bewerbung für 2032 aufrechterhalten, obwohl das Internationale Olympische Komitee (IOC) das australische Brisbane zum Favoriten erklärt hat.

hoefer_sportmuseum_23022021

„Wir brauchen aktuell sehr viel Geduld“

Wie erleben Sie die Situation jetzt im zweiten Lockdown?

Dr. Andreas Höfer: Unser Haus ist seit November geschlossen. Das ist bedauerlich und das nervt uns auch. Wir brauchen aktuell sehr viel Geduld. Anderseits muss es uns aller Anliegen sein, die Pandemie durch geeignete Maßnahmen einzudämmen. Dies funktioniert wohl dann am besten, wenn alle mitmachen und verantwortlich handeln. Dabei müssen berechtigte Partikularinteressen mit dem Gemeinwohl abgeglichen werden. Dies ist und bleibt ein schmaler Grat. Gleichwohl ist es zu hinterfragen, wie lange solche Einrichtungen geschlossen bleiben sollen, die nachweislich keine Hotspots beim Infektionsgeschehen darstellen. Natürlich hoffen wir darauf, bald wieder öffnen zu können. Diesbezüglich geht es uns nicht anders, als vielen anderen Branchen auch.

atp_turnier_14102020

Erste Niederlage für Alexander Zverev im Doppel mit seinem Bruder Mischa

Köln | Wie absurd manche Corona-Regel ist, zeigte sich gestern Mittag beim ATP-Tennisturnier in der Kölner Arena. Dort traten die Brüder Alexander und Mischa Zverev im Doppel gegen den Südafrikaner Raven Klaasen und den Österreicher Oliver Marach an. Das Match fand vor dem Einlass der ersten Zuschauer auf dem Nebenplatz statt – Tennisfans waren dabei nicht vor Ort. Der Grund: Ein Doppel gilt anders als die Einzel als Teamsport-Wettbewerb und hier dürfen keine Zuschauer dabei sein.

rittner_step_21092020

„Es war immer mein Traum, ein großes Turnier in Köln mitgestalten zu können“

Köln | Mit einen ATP-Doppelturnier findet in der Kölner Arena das erste große Tennisevent seit der Eröffnung statt. 1998 hatte es dort einen Showkampf mit Steffi Graf gegeben. Von 12. bis zum 25. Oktober kommen Topstars wie Alexander Zverev und Andy Murray an den Rhein. Die Arena plant mit bis zu 6.600 Zuschauern. Der Vorverkauf hat begonnen. Unsere Zeitung sprach vorab mit der früheren Profisspielerin und Bundestrainerin Barbara Rittner, die als Turnierdirektorin in Köln an den Start geht.

Köln | Das Zündorfbad wird vom 31. August bis einschließlich 6. November geschlossen. Das teilt Betreiber Kölnbäder mit. Es handelt sich um eine Revisionsschließung. Die Saunalandschaft schließt kürzer bis 24. September.

Köln | Kölner Sportlerinnen und Sportler können die Jahnwiesen hinter dem Rheinenergiestadion aktuell nicht mehr nutzen. Die Stadt Köln sperrte die Sportanlage ab.

Köln | Pioa Otto und Robin Goeritz fahren zur U23-EM am ersten Septemberwochenende nach Duisburg. Beide rudern für denn KRV.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum