Kölner Sport

stadionbad1182011b

Köln | Für die neuen Schwimmkurse, die nach den Winterferien beginnen, werden die Plätze erneut ausschließlich auf der Kölnbäder-Homepage mit Online-Bezahlung verkauft. Die Bezahlung ist per Kreditkarte (Visa, MasterCard und Maestro), Online-Sofortüberweisung sowie PayPal möglich. Die Kursplätze können weder telefonisch noch per Mail reserviert und gekauft werden.

Köln | Der ASV und seine seit 1951 im Verein integrierte Rugbyabteilung gehen getrennte Wege. Das gab der ASV heute bekannt. Der ASV Köln wird zum Jahreswechsel 2017/18 den Rugby-Park am Militärring sowie alle Spiellizenzen auf den neu gegründeten RSV Köln übertragen.

handballvfl_08_11_17

Köln | Der VfL Gummersbach sucht wieder talentierte Spieler für seine Handballakademie. Am 16. Dezemner 2017, ab 10 Uhr sucht der sportliche Leiter der Handballakademie Maik Pallach zusammen mit seinen Trainern wieder Talente, die den Weg in den Leistungssport und beim VfL den Sprung ins Profiteam schaffen wollen. Besonderes Interesse lege der Verein auf die Spieler der Jahrgänge 2002, 2003 und 2004.

agrippabad

Köln | Aufgrund einer internen Veranstaltung der Kölnbäder, kommt es am Samstag, 18. November 2017, in einigen Bädern zu verkürzte Öffnungszeiten.

Sportjahr2017_textanzeige

Köln | In Köln gibt es derzeit 744 Sportvereine mit rund 260.000 Mitgliedern. Nun soll endlich ein Sportentwicklungsplan – mit engen Bezügen zur Freiraum-, Stadt-, Jugend- und Schulentwicklungsplanung – für das gesamte Kölner Stadtgebiet erstellt werden. Beauftragt wurde dafür Sportentwicklungsplansplaner Professor Dr. Robin Kähler und sein Team. Um herauszufinden, wie es um die Möglichkeiten für Sport in Köln und die Zufriedenheit der Spottreibenden bestellt ist, läuft derzeit eine Befragung. Nicht nur Vereine und Institutionen werden um Stellungnahmen gebeten, alle Kölnerinnen und Kölner sind aufgerufen, das bestehende Angebot im Stadtgebiet zu bewerten. Dabei stehen die persönliche Zufriedenheit mit dem Sportangebot allgemein und im eigenen Stadtbezirk sowie die eigenen sportlichen Aktivitäten und Trainingsgewohnheiten im Vordergrund. Die Experten interessieren sich zudem auch für allgemeingültige Wünsche und Änderungsvorschläge.

handball-symbol

Köln | In der ersten Woche der Herbstferien, vom 23. bis 27. Oktober 2017, findet zum achten Mal die „Sport Spiel Ferienaktion Nippes“ statt. Jeweils zwischen 12 und 17 Uhr können Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre in der Dreifach-Sporthalle im Niehler Kirchweg 35 unterschiedliche Sportarten ausprobieren und testen. Bezirksbürgermeister Bernd Schößler ist Schirmherr der Aktionswoche.

agrippabad

Köln | Die Feiertage Reformationstag und Allerheiligen rücken näher. Wer die Kölnbäder besuchen möchte, sollte die Feiertags-Öffnungszeiten beachten. Die Öffnungszeiten finden Sie hier im Überblick:

stadtsportbund_koeln_17_10_17

Köln | Auf der gestrigen Mitgliederversammlung wurde Peter Pfeifer zum neuen Vorsitzenden des Stadtsportbundes Köln gewählt. Die 96 anwesenden, stimmberechtigten Mitglieder sollen mit großer Mehrheit für Peter Pfeifer votiert haben. Bis 2016 war Pfeifer bereits Vorsitzender der Sportjugend Köln. Einen weiteren Kandidaten für den Vorsitz soll es nicht gegeben haben.

g-judo_26_09_17

Köln | Auf Initiative des gemeinnützigen Vereins VG Projekt wird in diesem Jahr erstmalig vom 19. bis zum 22. Oktober die G-Judo Weltmeisterschaft (WM) in Köln ausgetragen.Bei dieser Sportart stehen Judoka mit intellektueller Einschränkung auf der Matte. Sie ist seit den 70er Jahren als Behinderten-Sportart bekannt und gilt als wichtiger Therapiesport. Seit zehn Jahren wird G-Judo – international: ID-Judo für „intellectual disability“ – auch als Leistungssport betrieben. Im Interview mit report-K sprechen Klaus-Peter Gdowczok, Vorsitzender von VG Project, und sein Sohn Victor Gdowczok, achtfacher Deutscher und Landesmeister NRW, über die anstehende WM.

lentpark_eisflaeche_koelnbaeder

Köln | In den Herbstferien bieten die Kölnbäder erstmalig eine Ferienkarte für den Eisbereich im Kölner Lentpark an. Im Lentpark können Erwachsene dann damit für 19,50 Euro Eislaufen, Jugendliche zahlen 12,50 Euro. Die personalisierte Ferienkarte gilt für sämtliche Besuche in der Zeit vom 21. Oktober bis 5. November 2017 innerhalb der öffentlichen Nutzungszeiten. Ausgenommen ist die EisParty, hier wird eine Zuzahlung fällig. Die Karte wird ausschließlich im Lentpark in Köln verkauft. Weitere Informationen finden Sie hier. 

stadionbad1182011b

Köln | Aufgrund des bevorstehenden Fußballspiels am morgigen Donnerstag zwischen dem 1. FC Köln und Roter Stern Belgrad im Rheinenergiestadion gibt es Einschränkungen im Betrieb des Stadionbades. Aus Sicherheitsgründen und Rücksprache mit der Kölner Polizei ist diese Maßnahme getroffen worden.

g-judo_26_09_17

Köln | Auf Initiative des gemeinnützigen Vereins VG Projekt wird in diesem Jahr erstmalig vom 19. bis zum 22. Oktober die G-Judo Weltmeisterschaft (WM) in Köln ausgetragen. Der Begriff G-Judo kommt aus Holland und steht für „Judo mit einem Handicap“. 136 Judoka aus 14 Nationen haben sich für diese besondere WM, in den ASV Hallen am Olympiastützpunkt in Köln-Müngersdorf, angemeldet. Im Interview mit report-K sprechen Klaus-Peter Gdowczok, Vorsitzender von VG Project, und sein Sohn Victor Gdowczok, achtfacher Deutscher und Landesmeister NRW, über die anstehende WM.

Sportjahr2017_textanzeige

Köln | In Köln gibt es derzeit 744 Sportvereine mit rund 260.000 Mitgliedern. Nun soll endlich ein Sportentwicklungsplan – mit engen Bezügen zur Freiraum-, Stadt-, Jugend- und Schulentwicklungsplanung – für das gesamte Kölner Stadtgebiet erstellt werden. Beauftragt wurde dafür Sportentwicklungsplansplaner Professor Dr. Robin Kähler und sein Team. Er hat bereits einen Sportentwicklungsplan für Städte wie Kiel, Augsburg, Bonn und viele mehr entwickelt. Zudem lädt die Stadt Köln am kommenden Dienstagabend Bürgerinnen und Bürger zum Kölner Rathaus ein, um sich zu beteiligen. Da es nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen gibt, ist eine Anmeldung bei der Stadt Köln erforderlich.

lentpark_eisflaeche_koelnbaeder

Köln | Während die Freibäder sich langsam verabschieden, startet auf der Eishockeyfläche nach dem Curling-Turnier am Wochenende der Vereinsbetrieb bereits ab Montag, 18. September mit öffentlichen Laufzeiten montags bis freitags jeweils bis 16 Uhr. Im Zeitraum bis einschließlich Freitag, 29. September, gilt der 2.Stunden-Tarif jeweils für die ganztägige Nutzung. Unterdessen endet die diesjährige Freibadesaison am Sonntag, 17. September. Lediglich das Stadionbad öffnet einmalig das Freibad wie angekündigt am Sonntag, 24. September für das 3. Kölner Hundeschwimmen. Die eigentliche Eissaison beginnt ab Samstag, 30. September, mit der Inbetriebnahme der Eishochbahn. Ab dann gelten die regulären Öffnungszeiten und Eintrittspreise. Die erste Eisparty ist am Samstag, 14. Oktober.

bild3brueckenlauf

Köln | Am Sonntag 10. September 2017 findet der 37. Gerolsteiner Brückenlauf des ASV Köln statt. Sie haben den offiziellen Anmeldeschluss verpasst? Kein Problem? Wegen der großen Nachfrage wurde die Online-Registrierung zum Gerolsteiner Brückenlauf um einen Tag verlängert. Noch bis zum morgigen Donnerstag 7. September 2017 um 12 Uhr können Sie sich anmelden und so bis zu fünf Euro gegenüber der Nachmeldung sparen.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Eine Reise zu einer Scheißinsel: „Shit Island“ in der Orangerie

--- --- ---

"Inside AfD" - im Theater Tiefrot

--- --- ---

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum