Kölner Sport

Schwimmbad-Quietschente_2322012

Köln | Eine außerordentliche Mitarbeiterversammlung der Kölnbäder bedingt am Donnerstag, 14. Dezember 2017, in allen Bädern, eine kurze Schließung über die Mittagszeit. So bleiben alle Bade- und Saunalandschaften sowie der Eisbereich im Lentpark in der Zeit von 11 Uhr bis 14:30 Uhr geschlossen. Ab 14:30 Uhr stehen alle Bereiche dann wieder regulär zur Verfügung

Köln | Gregor Timmer leitete viele Jahre das Presseamt der Stadt Köln und war persönlicher Sprecher von zwei Oberbürgermeistern und der ersten Oberbürgermeisterin der Stadt Köln: Schramma, Roters und Reker. Jetzt übernimmt er von Dieter Sanden das städtische Sportamt, der dieses seit 24 führte und heute in den Ruhestand geht.

senden_05122017

Köln | Am 1. September 1969 trat Dieter Sanden seinen Dienst im Stadtamt der Stadt Köln an. 48 Jahre hielt er der Stadt die Treue und 24 Jahre lang leitete er das Sportamt der Stadt Köln im vielleicht für viele Kölner schönsten Dienstsitz. Im Müngersdorfer Sportpark, direkt neben dem Rheinenergiestadion in den Abelbauten. Sanden kann man bei seiner Bilanz den Titel Mr. Weltmeisterschaft verleihen. Eine Ruder-, drei Eishockey-, eine Handball- und eine Fußball-Weltmeisterschaft, die den Untertitel „Sommermärchen“ trägt, fanden unter seiner Ägide in Köln statt. Dazu kommt der Confed-Cup und die Gründung der Sportstätten GmbH und der Kölnbäder GmbH.

Nikolauscup_05_12_17

Köln | Am vergangenen Sonntag, 3. Dezember, fand in der „Blauen Halle“ in Köln-Mülheim der Nikolaus Cup Köln statt. Rund 280 Besucher schauten bereits ab 10 Uhr beim Kampf um den Pokal und verschiedenen Turnierpreisen zu. Mehr dazu hier in dem Nachbericht von Provinzial Rheinland:

lentpark_eisflaeche_koelnbaeder

Köln | Anfänger an die Hand nehmen, Neulingen im Lentpark Auskünfte und Tipps geben, auf Wunsch ein paar Eislauf-Bewegungen zeigen, Fortgeschrittenen Kniffe zeigen, kurzum: Das Geschehen auf dem Eis tatkräftig unterstützen. Das können die neuen Eishelfer/innen im Lentpark. Vor allem an den Wochenenden sind die Eishelferinnen und Eishelfer bis auf Weiteres im Einsatz. Meistens zu zweit begleiten die neuen Saisonkräfte aktiv den Eisbetrieb im Lentpark und greifen auf Wunsch dem einen oder anderen Besucher unter die Arme.

DEG_KEC2_27_11_17

Düsseldorf | Der KEC gewann am Sonntagabend in Düsseldorf das rheinische Derby mit 3:2 in der Verlängerung. Das erste Tor erzielte zwar der DEG, doch der KEC schaffte nach nur zwei Minuten den Ausgleich. Die Verlängerung musste nach dem 2:2 im dritten Drittel die Entscheidung bringen. Siegtorschütze gegen die DEG war der kanadische Angreifer Justin Shugg. Weiter geht es für den KEC am kommenden Dienstag, 28. November, gegen die Straubing Tigers um 19 Uhr.

stadionbad1182011b

Köln | Für die neuen Schwimmkurse, die nach den Winterferien beginnen, werden die Plätze erneut ausschließlich auf der Kölnbäder-Homepage mit Online-Bezahlung verkauft. Die Bezahlung ist per Kreditkarte (Visa, MasterCard und Maestro), Online-Sofortüberweisung sowie PayPal möglich. Die Kursplätze können weder telefonisch noch per Mail reserviert und gekauft werden.

Köln | Der ASV und seine seit 1951 im Verein integrierte Rugbyabteilung gehen getrennte Wege. Das gab der ASV heute bekannt. Der ASV Köln wird zum Jahreswechsel 2017/18 den Rugby-Park am Militärring sowie alle Spiellizenzen auf den neu gegründeten RSV Köln übertragen.

handballvfl_08_11_17

Köln | Der VfL Gummersbach sucht wieder talentierte Spieler für seine Handballakademie. Am 16. Dezemner 2017, ab 10 Uhr sucht der sportliche Leiter der Handballakademie Maik Pallach zusammen mit seinen Trainern wieder Talente, die den Weg in den Leistungssport und beim VfL den Sprung ins Profiteam schaffen wollen. Besonderes Interesse lege der Verein auf die Spieler der Jahrgänge 2002, 2003 und 2004.

agrippabad

Köln | Aufgrund einer internen Veranstaltung der Kölnbäder, kommt es am Samstag, 18. November 2017, in einigen Bädern zu verkürzte Öffnungszeiten.

Sportjahr2017_textanzeige

Köln | In Köln gibt es derzeit 744 Sportvereine mit rund 260.000 Mitgliedern. Nun soll endlich ein Sportentwicklungsplan – mit engen Bezügen zur Freiraum-, Stadt-, Jugend- und Schulentwicklungsplanung – für das gesamte Kölner Stadtgebiet erstellt werden. Beauftragt wurde dafür Sportentwicklungsplansplaner Professor Dr. Robin Kähler und sein Team. Um herauszufinden, wie es um die Möglichkeiten für Sport in Köln und die Zufriedenheit der Spottreibenden bestellt ist, läuft derzeit eine Befragung. Nicht nur Vereine und Institutionen werden um Stellungnahmen gebeten, alle Kölnerinnen und Kölner sind aufgerufen, das bestehende Angebot im Stadtgebiet zu bewerten. Dabei stehen die persönliche Zufriedenheit mit dem Sportangebot allgemein und im eigenen Stadtbezirk sowie die eigenen sportlichen Aktivitäten und Trainingsgewohnheiten im Vordergrund. Die Experten interessieren sich zudem auch für allgemeingültige Wünsche und Änderungsvorschläge.

handball-symbol

Köln | In der ersten Woche der Herbstferien, vom 23. bis 27. Oktober 2017, findet zum achten Mal die „Sport Spiel Ferienaktion Nippes“ statt. Jeweils zwischen 12 und 17 Uhr können Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre in der Dreifach-Sporthalle im Niehler Kirchweg 35 unterschiedliche Sportarten ausprobieren und testen. Bezirksbürgermeister Bernd Schößler ist Schirmherr der Aktionswoche.

agrippabad

Köln | Die Feiertage Reformationstag und Allerheiligen rücken näher. Wer die Kölnbäder besuchen möchte, sollte die Feiertags-Öffnungszeiten beachten. Die Öffnungszeiten finden Sie hier im Überblick:

stadtsportbund_koeln_17_10_17

Köln | Auf der gestrigen Mitgliederversammlung wurde Peter Pfeifer zum neuen Vorsitzenden des Stadtsportbundes Köln gewählt. Die 96 anwesenden, stimmberechtigten Mitglieder sollen mit großer Mehrheit für Peter Pfeifer votiert haben. Bis 2016 war Pfeifer bereits Vorsitzender der Sportjugend Köln. Einen weiteren Kandidaten für den Vorsitz soll es nicht gegeben haben.

g-judo_26_09_17

Köln | Auf Initiative des gemeinnützigen Vereins VG Projekt wird in diesem Jahr erstmalig vom 19. bis zum 22. Oktober die G-Judo Weltmeisterschaft (WM) in Köln ausgetragen.Bei dieser Sportart stehen Judoka mit intellektueller Einschränkung auf der Matte. Sie ist seit den 70er Jahren als Behinderten-Sportart bekannt und gilt als wichtiger Therapiesport. Seit zehn Jahren wird G-Judo – international: ID-Judo für „intellectual disability“ – auch als Leistungssport betrieben. Im Interview mit report-K sprechen Klaus-Peter Gdowczok, Vorsitzender von VG Project, und sein Sohn Victor Gdowczok, achtfacher Deutscher und Landesmeister NRW, über die anstehende WM.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum