Kölner Sport

Köln | Am Donnerstag, 26. Mai, hatte der Fecht- und Sport-Club Bochum zum fünften Mal zum Kükenturnier nach Dortmund eingeladen. Für den Kölner Fechtklub traten die Degenfechter Melanie Luther, Charlotte Schmidt, Katharina Rütz sowie Victor Mingolla an.

Köln | Rot-Weiss Köln gewann gegen den Düsseldorfer HC und sicherte sich so das Ticket für die Endrunde. Köln musste die Partie gewinnen. Düsseldorfer HC - Rot-Weiss Köln 2:3 (0:1)

schachsportler_29052016

Köln | Die 2. Mannschaft des Schachvereins Spvg. Kalk-Deutz steigt in die Bezirksliga auf und schafft damit den Durchmarsch aus der 1. Kreisklasse in die Bezirksliga. Die 1. Mannschaft des Vereins spielt bereits in der Verbandsliga.

Siegertreppchen_23_05_16

 Köln | Am Samstag, 21. Mai erkämpfte sich bei der Landesmeisterschaft der Schüler im Fechten der elfjährige Nachwuchs-Fechter Luis Janssen den Titel im Florett. Luis Janssen vom Kölner Fechtklub ist rheinischer Landesmeister.

Köln | RW Kölns Damen haben ihr Auswärtsspiel am Samstag bei TuS Lichterfelde in Berlin knapp mit 1:0 (1:0) gewonnen. In einer ausgeglichenen Partie tat sich der Favorit aus Köln schwer und kam nur per Strafecke zum Erfolg. Tusli hielt phasenweise gut dagegen, kam aber dennoch nicht zum Ausgleich gegen an diesem Tag schwache Kölnerinnen.TuS Lichterfelde – RW Köln 0:1 (0:1)

rotweißhockey_17_05_2016

Große Freude bei den Damen von Rot-Weiss Köln: Im Finale der Club Champions Trophy in Barcelona am Pfingstmontag triumphierte das Team von Trainer Markus Lonnes mit 4:2 (2:1) gegen den Royal Antwerp HC aus Belgien und feierte damit wieder einen Sieg in einem Europapokal-Wettbewerb nach dem Gewinn des Pokals der Pokalsieger im Jahr 2000. „Wir genießen das jetzt ein bisschen, aber ab Donnerstag konzentrieren wir uns dann auf die Bundesliga. Da haben wir noch zwei Spiele, und die müssen wir gewinnen“, sagte Lonnes, dessen Team in der Bundesliga zurzeit auf dem vierten Rang liegt und noch um den Einzug in die DM-Endrunde bangen muss.

Mit einem 11:0-Kantersieg gegen den italienischen Vertreter SG Amsicora sicherten sich die Damen von Rot-Weiss Köln den Einzug in das Finale der Club Champions Trophy. Im Finale am Montag trifft RW Köln auf den belgischen Meister Royal Antwerp HC. Gegen eine überforderte italienische Mannschaft war Köln 70 Minuten überlegen – Coach Markus Lonnes gefiel besonders, „dass wir während der gesamten Partie in unserem Rhythmus geblieben sind. Diese gute Form wollen wir in das Endspiel morgen mitnehmen.“

laeufer2010

Köln | Der neunte Firmenlauf in Köln brachte am gestrigen Donnerstag, 12. Mai, genau 6.354 Läufer und Waker aus 185 Unternehmen an den Fühlinger See. Bei dem „Business-Fun-Sport-Event“ handle es sich nicht um einen Wettkampf, sondern ein Teamevent für Firmen in Köln. Statt Anspannung soll schon vor dem Start eine ausgelassene Stimmung beim Aufwärmen geherrscht haben. Bei der 5,7 Kilometer langen Strecke, gab es keine Zeitmessung, stattdessen sollte das Gemeinschaftsgefühl, der Teamgeist und der Spaß im Vordergrund stehen. Für den guten Zweck spendeten Veranstalter und Läufer zusammen 9.000 Euro zugunsten von „Care“ und der „Aktion Lichtblicke“.

Köln | Es ist zwar nicht die ganz große europäische Bühne, doch die Damen von Rot-Weiss Köln wollen sich am Pfingstwochenende in Barcelona (ESP) dennoch den Titel im B-Europapokal, der Club Champions Trophy, holen. In der Vorrunde geht es zunächst am Freitag, 13. Mai, ab 15.45 Uhr gegen die Gastgeber vom Real Club de Polo und dann am Sonntag, 15. Mai,  um 16.45 Uhr gegen den italienischen Vertreter SG Amsicora ASD.

kölnbäder_09_05_16

Köln | Geplant war die Eröffnung der Freibadsaison 2016 eigentlich für Pfingsten. Aufgrund der Sommerlichen Temperaturen am vergangenen Wochenende entschieden sich die KölnBäder für eine spontane Vorverlegung der Freibadsaison. Am Freitag, 6. Mai, öffnete der Lentpark rund 839 Gästen ihre Türen. Am Samstag waren es bereits 1.421 und am Sonntag sogar 1.556 Besucher. Auch in diesem Jahr sollen die Besucher die „Freibadampel“, die eine dreitägige Auskunft über die Öffnungstage und -zeiten ausgibt, nutzen können. Neu in diesem Jahr: die Piktogramme.

>>> Hier geht’s zur Fotostrecke: die Neuen Piktogramme der KölnBäder

Köln | Titelverteidiger Rot-Weiss Köln hat am Sonntagnachmittag seine aktuell starke Form erneut unter Beweis gestellt und den zweiten klaren Sieg des Wochenendes eingefahren. Im West-Schlager gegen den HTC Uhlenhorst Mülheim setzten sich die Domstädter – vielleicht einen Tick zu deutlich – mit 6:1 (2:1) durch und verbleiben damit auf dem dritten Tabellenrang. Für Mülheim geht es im Tabellenmittelfeld rein rechnerisch um nichts mehr. Rot-Weiss Köln – Uhlenhorst Mülheim 6:1 (2:1)

Köln | Zwei Mal hieß der Gegner für die Kölner Damen an diesem Wochenende Mannheim, zweimal hieß es: Sieg. Nach dem gestrigen 5:1-Erfolg über den TSV, konnten die Domstädterinnen auch heute gegen die Konkurrenz vom Mannheimer HC drei wichtige Zähler im Kampf um die Finalrundenplätze einfahren. Mit einem 4:0 (3:0)-Sieg auf heimischer Anlage schickten die Damen vom KTHC Rot-Weiss die Quadratstädterinnen nach Hause – und ließen so deren Traum von einer Teilnahme am Final Four endgültig platzen. Rot-Weiss Köln – Mannheimer HC 4:0 (3:0)

Köln | Die Mannheimerinnen kommen ins Rheinland. Samstag und Sonntag spielen die beiden Mannheimer Teams vom MHC und TSV jeweils gegen Düsseldorf und Köln. Die Damen von Rot-Weiß können in der besten Formation antreten.

cologneclassic2_02_05_16

Köln | Am Pfingstwochenende, vom 14. Mai bis zum 16. Mai, findet das traditionelle Radrennen Cologne Classic – das Traditionsrennen der Domstadt – in Köln-Longerich statt. Wie bereits im vergangenen Jahr sollen am kommenden Pfingstwochenende die internationalen deutschen Meisterschaften mit einem Eurocup der Paracycler im Rahmen der Veranstaltung durchgeführt werden. Ausgerichtet wird das Rennen, bereits zum 64. Mal, vom Verein „der Radrennclub Günther 1921 e.V.“. An allen drei Tagen sollen sich Sport, mit und ohne Handicap, in zahlreichen Rennen messen können.

Die Damen von Rot-Weiss Köln haben im Kampf um die Teilnahme an der DM-Endrunde weitere drei Punkte verbucht. Beim Harvestehuder THC siegte die Mannschaft von Trainer Markus Lonnes am Samstag mit 1:0 (0:0) und hatte sich den Sieg insgesamt auch verdient, obwohl es am Ende auch durchaus ein Remis hätte werden können. „Angesichts der Platzverhältnisse war es ein ganz gutes Spiel von uns“, sagte Lonnes nach der Partie.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2003 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum