Sport Kölner Sport

Sportjahr2017_textanzeige

Bürgerbeteiligung zum Sportentwicklungsplan

Köln | In Köln gibt es derzeit 744 Sportvereine mit rund 260.000 Mitgliedern. Nun soll endlich ein Sportentwicklungsplan – mit engen Bezügen zur Freiraum-, Stadt-, Jugend- und Schulentwicklungsplanung – für das gesamte Kölner Stadtgebiet erstellt werden. Beauftragt wurde dafür Sportentwicklungsplansplaner Professor Dr. Robin Kähler und sein Team. Er hat bereits einen Sportentwicklungsplan für Städte wie Kiel, Augsburg, Bonn und viele mehr entwickelt. Zudem lädt die Stadt Köln am kommenden Dienstagabend Bürgerinnen und Bürger zum Kölner Rathaus ein, um sich zu beteiligen. Da es nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen gibt, ist eine Anmeldung bei der Stadt Köln erforderlich.

„Wir sind sehr erfreut, dass wir als Stadt für die Ausrichtung der Fußball-Europameisterschaft 2024 zu den nominierten gehören. Köln ist mit dem Thema Sport weit über die eigenen Stadtgrenzen hinaus aktiv. Deshalb ist ein Sportentwicklungsplan dringend notwendig“, erklärt Dr. Agnes Klein, Schul- und Sportdezernentin der Stadt Köln.

Als Basis für den Sportentwicklungsplan soll die Erhebung des Bestands und der Bedürfnisse der Sporttreibenden im Stadtgebiet dienen. Also nicht nur Sportvereine und -verbände sowie Institutionen werden beteiligt, sondern auch die Bürgerinnen und Bürger nach ihren Erfahrungen und Erwartungen befragt. In einer Diskussionsrunde besteht die Möglichkeit eines ersten Austauschs mit den anwesenden Sporttreibenden und -interessierten. Ziel ist es, für alle neue Bewegungsräume zu schaffen. Dabei werden das sich verändernde Sportverhalten sowie die wachsenden Bevölkerung berücksichtigt und neue Ideen entwickelt, die in die zukünftige Planung einfließen werden.

Oberbürgermeisterin Henriette Reker begrüßt am Dienstag, 26. September 2017, 18 Uhr, zur Auftaktveranstaltung für den Sportentwicklungsplan. Anschließend hält Klaus Hoffmann vom Stadtsportbund ein Grußwort. Professor Dr. Kähler wird unter anderem die Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung an diesem Abend vorstellen, die auch online erfolgen wird. Neben geladenen Akteuren des Kölner Sports sind auch interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich willkommen. „Wir verstehen unter Sport das, was die Menschen unter Sport verstehen“, so Professor Kähler. Aus Kapazitätsgründen muss dafür vorab eine Anmeldung per E-Mail an 52poststellesportamt@stadt-koeln.de erfolgen.

Bürgerbeteiligung zum Sportentwicklungsplan

Wo: Rathaus Köln, Rathauspl. 2, 50667 Köln

Wann: 26. September, 18 Uhr

Anmeldung per E-Mail erforderlich: 52poststellesportamt@stadt-koeln.de

Zurück zur Rubrik Kölner Sport

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Sport

Köln | 37 Vereine mit 305 Booten nahmen an der 41. NRW Ausscheidung um 34 Landesmeistertitel im Rudern auf der Regattastrecke in Duisburg-Wedau teil. Pia Otto gewann im Leichtgewichts-Juniorinnen-Einer die Goldmedaille durch eine starke Leistung im Schlussspurt.

lanxess_arena_PR_01082015

Köln | Der für den 29. September 2018 anvisierte Kampf zwischen Box-Weltmeister Manuel Charr und Fres Oquendo ist abgesagt. Grund sind „unerwünschte Befunde“ in Dopingproben des Boxweltmeisters.

Fuehlinger_10909

Köln | Am kommenden Wochenende finden am Fühlinger See die 16. internationalen Mittelrhein-Meisterschaften im Freiwasserschwimmen statt. Mehr als 230 Sportlerinnen und Sportler messen sich in elf Rennen unterschiedlicher Kategorien.

REPORT-K LIVESTREAM

banner_randspalte_report-k_montage

Verfolgen Sie das 1. Highligt der neuen Session 2019
Die Proklamation von Jan und Griet 2019 des Reiterkorps Jan von Werth im Report-K Livestream aus der Kölner Flora
Freitag 16. November 2018
Ab 20:20 Uhr

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei

Karnevalsplauderei 2018

Der Oktober ist die Zeit der Vorstellabende und der Künstler, die Ihre neuen Programme oder Titel zeigen. Report-K stellt rund 40 Künstler im Videointerview vor, jeden Tag ein anderer Redner, Band oder Musiker.

Mathias Nelles

Knubbelisch vum Klingelpütz

Hanak – Micha Hirsch

Volker Weininger – Der Sitzungspräsident

Thomas Cüpper – Et Klimpermännchen

Zwiegespräch – Botz un Bötzje

Ne joode Jung – Holger Quast

Cat Ballou

Druckluft – Dicke Backen

Planschemalöör

Beckendorfer Knallköpp

Schlappkappe

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN