Sport Kölner Sport

laeufer2010

Läufer auf der Tartanbahn des ASV

Der ASV Köln wird im Februar 90 Jahre

Köln | Der akademische Sportverein an der Universität zu Köln, ASV Köln, feiert in diesem Monat, exakt am 27. Februar, seinen 90-jährigen Geburtstag. Die Gründung erfolgte 1929 im Gasthof „Glocke am Hof“ schreibt der Verein, der das Jubiläum im September groß feiern will.

1929 diskutierten Hans Filtmann und Fritz Nottbrock um die Mittagszeit im Gastraum die Satzung, wie die Annalen des Vereins vermerken. Zunächst fokussierten die studentischen Sportler sich auf Handball, Leichtathletik und Faustball. Zu heutigen Zeiten undenkbar, wer an die vielen Aktivitäten und Sportarten die der Verein heute anbietet denkt: Fitness, Leichtathletik, Frisbee, Triathlon, Cheerleading, Floorball, Karate und ein umfangreiches Sportangebot für Kinder.

Zurück zur Rubrik Kölner Sport

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Sport

voigtsberger_step_01082019

Sportdezernent Robert Voigtsberger plädiert für eine Übergangslösung beim Verbot von Kunststoffgranulat.

Köln | Sogar jetzt in den Sommerferien ist auf den Kölner Sportplätzen etwas los. So trainiert auf dem Kunstrasenplatz am Salzburger Weg in Junkersdorf gerade der Fußballnachwuchs. Seit der Saison 2018/19 ist der Platz anstatt mit Kunststoffgranulat mit Kork verfüllt worden. Er ist einer von sieben Kunstrasenplätzen in Köln, die so behandelt worden sind. Insgesamt gibt es 41 Plätze, zwei wurden mit Sand verfüllt, 32 verfügen noch über das umstrittene Kunststoff- bzw. Kautschukgranulat, das die EU wegen der erhöhten Umweltbelastung bis zum Jahr 2022 europaweit verbieten lassen will.

Köln | Zum zweiten Mal in Folge hat die Bonner Rudergesellschaft den Kölner Stadtachter gewonnen. Der Kölner Ruderverein belegte Platz 5.

bodybuilding_pixabay_10072019

Köln | Der Leiter des Kölner Anti-Doping Labors, Mario Thevis, warnt vor Doping im Freizeitsport. "Personen, die sich mit Doping-Mitteln versorgen, auch wenn sie eigentlich nicht dem Doping-Kontrollsystem unterstellt sind, gehen ein besonders großes gesundheitliches Risiko ein, was insbesondere aufgrund der fehlenden Kontrollen tatsächlich Ausmaße annehmen kann, die ein Leistungssportler in der Form gar nicht ertragen würde", sagte Thevis am Dienstag dem Deutschlandfunk. Unter den bei den Anti-Doping-Razzien sichergestellten Präparaten seien Anabolika, wie sie im Leistungssport eingesetzt werden, auch im Freizeit- und Breitensport im großen Maßstab vertrieben worden.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >