Sport Kölner Sport

agrippabad

Agrippabad

Eislaufen, Schwimmen und Saunieren in Köln über die Feiertage

Köln | Die Kölnbäder teilen ihre Öffnungs- und Schließungszeiten über die Feiertage und zwischen den Jahren mit. Wer etwa Heiligabend zum Schwimmen gehen möchte, der kann dies im Agrippa- oder Ossendorfbad tun. Am 1. Weihnachtsfeiertag sind alle Kölnbäder geschlossen. Hier finden Sie die Öffnungszeiten im Einzelnen.

Heiligabend und Silvester 2018

Die Badelandschaften im Agrippabad und im Ossendorfbad öfnnen an Heiligabend, Montag, 24. Dezember, und an Silvester, Montag, 31. Dezember, jeweils in der Zeit von 6:30 bis 13 Uhr, ebenso die Fitnessbereiche „AgrippaFit“ und „RochusFit“. Die Saunalandschaft im Ossendorfbad öffnet an Heiligabend und Silvester jeweils von 9 bis 13 Uhr. Der Lentpark steht an beiden Tagen im Eisbereich in der Zeit von 8:30 bis 13 Uhr zur Verfügung, das Hallenbad können die Badegäste in der Zeit von 9 bis 13 Uhr nutzen. Alle anderen Bäder von Kölnbäder sind geschlossen.

--- --- ---

1. Weihnachtsfeiertag

Alle Kölnbäder haben geschlossen.

--- --- ---

2. Weihnachtsfeiertag

Am 2. Weihnachtsfeiertag öffnen die KölnbäderAgrippabad, Lentpark, Ossendorfbad und Stadionbad von 9 bis 21 Uhr. Die Eisfläche im Lentpark kann von 9:30 bis 21 Uhr genutzt werden.Im Höhenbergbad und im Zollstockbad ist das Schwimmen in der Zeit von 9:00 bis 17:00 Uhr möglich, im Zündorfbad von 10:00 bis 21:00 Uhr. Saunieren kann man im Agrippa- und Ossendorfbad von 9 bis 21 Uhr, im Stadionbad von 10 bis 21 Uhr und im Höhenbergbad von 10 bis 17 Uhr.

Wer also die Kalorieren der Leckereien von Weihnachten gleich wieder in sportliche Fitness umsetzen will, der kann sich durch Schwimmen oder Saunieren wieder in Form bringen.

Zurück zur Rubrik Kölner Sport

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Sport

sportjahr_2019_eppinger_11012018

Köln | Am 19. Januar kommt die Handball-WM nach Köln. Auch sonst wird in der Stadt viel geboten – vom „Feuerwerk der Turnkunst“ bis zur Meisterschaft im Slowpitch-Softball.

Köln | 37 Vereine mit 305 Booten nahmen an der 41. NRW Ausscheidung um 34 Landesmeistertitel im Rudern auf der Regattastrecke in Duisburg-Wedau teil. Pia Otto gewann im Leichtgewichts-Juniorinnen-Einer die Goldmedaille durch eine starke Leistung im Schlussspurt.

lanxess_arena_PR_01082015

Köln | Der für den 29. September 2018 anvisierte Kampf zwischen Box-Weltmeister Manuel Charr und Fres Oquendo ist abgesagt. Grund sind „unerwünschte Befunde“ in Dopingproben des Boxweltmeisters.

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Studierende beleuchten Europawahl 2019

europawahl2019_studentengruppe01

Studierende der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) beschäftigten sich im November 2018 mit europäischen Themen, wie Flüchtlings- oder Umweltpolitk sowie regionalen Förderprogrammen oder dem "Erasmus+"-Programm der EU. Am 26. Mai 2019 wählt Europa ein neues Parlament.

Hier gehts zum Spezial: Kölner Studierende blicken auf die Europawahl 2019 >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >