Sport Kölner Sport

handball-symbol

Herbstferienaktion in Nippes - Sport und Spiel in der ersten Herbstferienwoche

Köln | In der ersten Woche der Herbstferien, vom 23. bis 27. Oktober 2017, findet zum achten Mal die „Sport Spiel Ferienaktion Nippes“ statt. Jeweils zwischen 12 und 17 Uhr können Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre in der Dreifach-Sporthalle im Niehler Kirchweg 35 unterschiedliche Sportarten ausprobieren und testen. Bezirksbürgermeister Bernd Schößler ist Schirmherr der Aktionswoche.

Die Angebote finden in Kooperation mit Sportvereinen, Jugendeinrichtungen und anderen Institutionen statt. Sie bieten Sportklassiker wie Fußball und Boxen oder (Rollstuhl-)Basketball an, aber auch Trendsportarten wie Tramolinspringen, Inline-Skating, Hip Hop-Tanzen, Parkour und Klettern. Zahlreiche Angebote richten sich an Familien. Zudem wird den jungen Kölnerinnen und Kölnern mit geschnittenem Obst- und Gemüse Appetit auf gesunde Ernährung gemacht.

Ziel ist es, dass die jungen Teilnehmenden dank der Angebote so viel Spaß an der Bewegung erleben, dass sie Lust bekommen, im Verein oder in einer Jugendeinrichtung dauerhaft Sport zutreiben. Im direkten Kontakt mit den ansässigen Vereinen sollen die Eltern informiert und motiviert werden, die Bewegung ihrer Kinder zu fördern und eine Vereinsmitgliedschaft zu unterstützen.

Abschlussfest am Freitag, 27 Oktober

Das große Abschlussfest der „Sport Spiel Ferienaktion Nippes 2017“ findet am Freitag, 27. Oktober 2017, statt. An diesem Tag gibt es noch weitere Sportarten zu entdecken: Fechten, Mädchenfußball, Zumba, Hip Hop-Tanz, Klettern und Boxen. Außerdem ergänzen Kreativangebote der Nippeser Kinder- und Jugendeinrichtungen den Abschlusstag. Auch Sportbotschafter Torsten May engagiert sich in diesem Jahr mit einem Boxtraining von 14.30 bis 15.30 Uhr. Der ehemalige Boxprofi, der unter anderem Olympia-Gewinner, Weltmeister- und Europameister war, vermittelt den Kindern nicht nur Boxtechnik. Er berichtet aus eigener Erfahrung von den persönlichkeitsfördernden Eigenschaften des Boxens, von Disziplin, gesunder Selbsteinschätzung, Selbstbeherrschung, Konzentration und davon wie manlernt, seine Kräfte einzuteilen. Im Auftrag der Stadt hat die Sportjugend Köln die Koordination der Sport- und Spielangebote als Träger übernommen.

Zurück zur Rubrik Kölner Sport

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Sport

Köln | Jetzt soll es ja erst einmal kalt werden und dann heiß. Ein regelrechter Temperatursturz ist angesagt. Aus diesem Grund entschlossen sich die Kölnbäder ihren Event "Jeck op Freibad" auf den 1. Juli zu verschieben. Dann soll es im Freibad im Stadionbad richtig zur Sache gehen. Die Shows der Splashdiving-Crew Cologne Bombs sind für 10:30, 13:00 und 16:00 Uhr geplant.

Köln | Der Stadtsportbund und die Sportjugend Köln haben mit Christine Kupferer eine neue Geschäftsführerin. Sie tritt ihr neues Amt am 1. Juli an.

Köln | Es war die 102. Austragung von „Rund um Köln“. Gewonnen hat sie der Ire Sam Bennett nach 207,7 Kilometern. Er gewann souverän vor dem Esten Mihkel Raim und dem Polen Szymon Sajnok. Der deutsche Fahrer Marcel Kittel erreichte das Ziel am Rheinauhafen nach 4:53:17 Stunden und belegte Platz 5.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN