Sport Kölner Sport

handball-symbol

Herbstferienaktion in Nippes - Sport und Spiel in der ersten Herbstferienwoche

Köln | In der ersten Woche der Herbstferien, vom 23. bis 27. Oktober 2017, findet zum achten Mal die „Sport Spiel Ferienaktion Nippes“ statt. Jeweils zwischen 12 und 17 Uhr können Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre in der Dreifach-Sporthalle im Niehler Kirchweg 35 unterschiedliche Sportarten ausprobieren und testen. Bezirksbürgermeister Bernd Schößler ist Schirmherr der Aktionswoche.

Die Angebote finden in Kooperation mit Sportvereinen, Jugendeinrichtungen und anderen Institutionen statt. Sie bieten Sportklassiker wie Fußball und Boxen oder (Rollstuhl-)Basketball an, aber auch Trendsportarten wie Tramolinspringen, Inline-Skating, Hip Hop-Tanzen, Parkour und Klettern. Zahlreiche Angebote richten sich an Familien. Zudem wird den jungen Kölnerinnen und Kölnern mit geschnittenem Obst- und Gemüse Appetit auf gesunde Ernährung gemacht.

Ziel ist es, dass die jungen Teilnehmenden dank der Angebote so viel Spaß an der Bewegung erleben, dass sie Lust bekommen, im Verein oder in einer Jugendeinrichtung dauerhaft Sport zutreiben. Im direkten Kontakt mit den ansässigen Vereinen sollen die Eltern informiert und motiviert werden, die Bewegung ihrer Kinder zu fördern und eine Vereinsmitgliedschaft zu unterstützen.

Abschlussfest am Freitag, 27 Oktober

Das große Abschlussfest der „Sport Spiel Ferienaktion Nippes 2017“ findet am Freitag, 27. Oktober 2017, statt. An diesem Tag gibt es noch weitere Sportarten zu entdecken: Fechten, Mädchenfußball, Zumba, Hip Hop-Tanz, Klettern und Boxen. Außerdem ergänzen Kreativangebote der Nippeser Kinder- und Jugendeinrichtungen den Abschlusstag. Auch Sportbotschafter Torsten May engagiert sich in diesem Jahr mit einem Boxtraining von 14.30 bis 15.30 Uhr. Der ehemalige Boxprofi, der unter anderem Olympia-Gewinner, Weltmeister- und Europameister war, vermittelt den Kindern nicht nur Boxtechnik. Er berichtet aus eigener Erfahrung von den persönlichkeitsfördernden Eigenschaften des Boxens, von Disziplin, gesunder Selbsteinschätzung, Selbstbeherrschung, Konzentration und davon wie manlernt, seine Kräfte einzuteilen. Im Auftrag der Stadt hat die Sportjugend Köln die Koordination der Sport- und Spielangebote als Träger übernommen.

Zurück zur Rubrik Kölner Sport

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Sport

veluxfinal4_06_02_18

Köln | Mai 2010 wurde in der Kölner Lanxess Arena das Velux EHF Final4 als neues Entscheidungsturnier der europäischen Champions League des Handballs eingeführt. In diesem Jahr findet der Saison-Höhepunkt des europäischen Club-Handballs zum zehnten Mal und erneut in Köln statt. Das bestätigt auch die Stadt Köln. Die Stadt Köln als Gastgeber sei untrennbar mit dem Erlebnis verbunden, sagen die Veranstalter. Dazu sollen auch viele Fans gehören, die Jahr für Jahr zum Handballfest anreisen. Neben dem Sport gehört auch ein Show-Programm rund um die Spiele zum Velux EHF Final4.

Köln | Bis zum 30. Januar können die Kölner wieder für ihre „Sportlerin, den Sportler und das Team des Jahres 2017 abstimmen“. Das geht online über www.sportlerwahl.koeln

baeder_fotolia_kid

Köln | Die Kölnbäder bieten auch im Freibadsommer 2018 betreute Ferienwochen, für Schulkinder in den Sommerferien, an. In Zusammenarbeit mit IFBE-Klassenfahrten/teamEXPERTE soll eine feste Gruppe jeweils von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 16 Uhr qualifiziert und altersgerecht betreut werden.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei_finale_kl

Karnevalsplauderei bei report-K

80 unterschiedliche Gruppen, vom Traditionskorps, Frack- und Familiengesellschaften, Tanzgruppen, Bands oder die Macher des alternativen Karnevals erzählten Ihre Geschichten bei der Karnevalsplauderei 2018 von report-K / Internetzeitung Köln. Diese finden Sie alle in der Karnevalzeitung der jecken Beilage von report-K.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN