Sport Kölner Sport

Startblock_fotolia_2008

Kölnerin wird Vize-Meisterin bei Deutschen Hochshulmeisterschaften

Köln | Frederike Hogrebe sorgte mit einem zweiten Platz über 400m Hürden für die beste Kölner Platzierung bei den Deutsche Hochschulmeisterschaften in Kassel.

Dazu kamen aus Sicht des Leichtathletik-Teams Deutsche Sporthochschule Köln noch einige weitere gute Platzierungen und erreichte Qualifikationsnormen für deutsche Meisterschaften. In Kassel lief Hogrebe in 60,66s auf Rang zwei, wurde aber trotzdem von ihrer Trainerin besiegt. Claudia Wehrsen startete außer Konkurrenz und kam in 59,88s ins Ziel. Die DM-Qualifikation für die Aktiven in Wattenscheid ist damit abgehakt. Ebenso holte sich Maike Langguth als Fünfte in 63,66s das Startrecht für die nationalen Junioren-Meisterschaften. Bei den Männern liefen Jens Faßbender (10,87s über 100m), Thomas Demmer (21,97 über 200m) und Jan Mössing (54,16s über 400m Hürden) jeweils als Vierte ins Ziel. Fünfter wurde Timo Klein in 54,84s über 400m Hürden. Jeweils Sechste Manuel Croon im Speerwerfen (59,96m) und Neele Holzhausen über 400m Hürden (64,66s).

Bei den Kreismeisterschaften des Bergischen Lands in Leverkusen erledigten zudem einige Athleten zum Saisoneinstieg ebenfalls geforderte DM-Normen. René Mählmann darf nach seinen 15,26s über 110m Hürden der Männer ebenso bei den Juniorenmeisterschaften starten wie Kim Schmidt nach ihren 25,16s über 200m. Alexandra Plaza ist nach ihren 1,75m im Hochsprung für die Jugend- und Junioren-DM qualifiziert. Malena Richter konnte sich mit 25,87s zwar noch keine Norm sichern. Die deutsche B-Jugendmeisterin von 2010 über 400m Hürden ist aber nach zahlreichen Verletzungsproblemen wieder zurück und zum Saisoneinstig schon jetzt schneller als im kompletten Vorjahr.

Zurück zur Rubrik Kölner Sport

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Sport

haie_pr_15092021

Köln | Am kommenden Wochenende ist Diversity Day Spieltag und die Top-Ligen werben für “ für Akzeptanz, Vielfalt und Gleichberechtigung und setzen sich gegen Diskriminierung sowie Ausgrenzung ein. Die Kölner Haie und der 1. FC Köln beteiligen sich.

training_pixa_15092021

Köln | Die Stadt Köln eröffnet heute einen 250 Quadratmeter großen Fitness- und Bewegungsparcours am Fühlinger See. Dieser liegt in der Nähe südlich des Parkplatz 6 am Kasseler Weg 52.

schwimm_pixa_07092021

Köln | Die Herbstferien rücken in Köln immer näher und die Kölnbäder starten wieder vereinzelt neue Kurse in denen das Schwimmen erlernt werden kann. Heute beginnt zunächst der Vorverkauf für Schwimmkurse, die bis zum Jahresende laufen.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >