Sport Kölner Sport

stadtsportbund_koeln_17_10_17

Der neu gewählte Vorsitzende Peter Pfeifer im Kreise einiger Vorstandsmitglieder des Stadtsportbundes;  v.l.: Helmut Schaefer, Lars Görgens, Peter Pfeifer, Katja Stöver, Prof. Dr. Jürgen Innenmoser, Dr. Martin Müser

Peter Pfeifer neuer Vorsitzender des Stadtsportbundes Köln

Köln | Auf der gestrigen Mitgliederversammlung wurde Peter Pfeifer zum neuen Vorsitzenden des Stadtsportbundes Köln gewählt. Die 96 anwesenden, stimmberechtigten Mitglieder sollen mit großer Mehrheit für Peter Pfeifer votiert haben. Bis 2016 war Pfeifer bereits Vorsitzender der Sportjugend Köln. Einen weiteren Kandidaten für den Vorsitz soll es nicht gegeben haben.

„Peter Pfeifer hat langjährige Erfahrung in der Basisarbeit im Verein und als Vorsitzender der Sportjugend Köln“, sagte der ausscheidende Vorsitzende Klaus Hoffmann. „Daher war er mit seiner Kompetenz und seiner guten Vernetzung im Kölner Sport auch der Vorschlag des Vorstandes für meine Nachfolge.“

Der neue Vorsitzende wurde satzungsgemäß auf zwei Jahre gewählt, will den Posten aber zunächst nur ein Jahr bis zur turnusmäßen Vorstandswahl 2018 im nächsten Jahr übernehmen. „Im kommenden Jahr möchte ich dafür sorgen, dass der Sport in Köln und der Stadtsportbund stark werden“, formulierte Pfeifer seine Ziele. „Dazu müssen alle Player im Kölner Sport an einen Tisch und mit einer gemeinsamen Strategie an einem Strang ziehen.“

Zudem sollen die Mitglieder am gestrigen Abend einstimmig für eine neue, modernisierte Satzung des Stadtsportbundes, die den aktuellen gesetzlichen Anforderungen gerecht werde, votiert haben.

Klaus Hoffmann, der sein Amt bei der Mitgliederversammlung niederlegte, soll nach dreizehn Jahren im Vorstand des Stadtsportbundes und drei Jahren als 1. Vorsitzender unter großem Applaus verabschiedet worden sein.

Der Stadtsportbund-Vorstand

Zum Vorstand des Stadtsportbundes gehören derzeit neben Peter Pfeifer (Vorsitzender) Peter Rücker (stellvertretender Vorsitzender), Lisa Steinmann (stellvertretende Vorsitzende), Dr. Martin Müser (Schatzmeister), Helmut Schaefer (Vorsitzender Sportjugend), Prof. Dr. Jürgen Innenmoser (Vorstandsmitglied für Inklusion), Katja Stöver (Vorstandsmitglied Sport der Älteren), Lars Görgens (Kooptiertes Vorstandsmitglied Integration) sowie Werner Jung Stadié (Sprecher der Fachschaften) und N.N. (Sprecher der SBSVe).

Zurück zur Rubrik Kölner Sport

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Sport

radrennen_rdumkoeln2010

Köln | Am 10. Juni startet der Radklassiker Rund um Köln. Es ist die 102. Ausgabe mit einer Premiere. Die Profifahrer starten zum ersten Mal im Rheinauhafen, sausen unter den Kranhäusern hindurch in Richtung Sport- und Olympiamuseum und vorbei am Schokoladenmuseum und passieren die Drehbrücke, bevor sie auf den Rundkurs gehen. Allerdings wird dieser Teil der Fahrt noch nicht gewertet.

sauna_04052018c

Köln | Svenja Bleser hat ein Heimspiel am kommenden Samstag, wenn Sie artistisch und verrucht in der Sauna des Ossendorfbades das Thema „Moulin Rouge“ bei der Qualifikation zur Deutschen Aufguss-Meisterschaft in Szene setzen wird. Heute zeigte sie ihr Können am Handtuch, wie auch Lehnert Thomas, der seine Falco-Show zelebrierte. Wer dabei sein will, der kann zu fantastischen Themenwelten am Wochenende in Ossendorf saunieren. Es gibt noch Restkarten.

Impressionen von der Aufguss-Show "Falco" und "Moulin Rouge" finden Sie in der Fotostrecke von report-K >

schwimmbad_Bohbeh_shutterstock_08062016

Köln | Die Wettervorhersage für Köln in den nächsten Tagen steht auf Sonnenschein. Die Kölnbäder stauben daher aktuell ihre Liegestühle ab und stellen sie entlang der Becken ihrer Kombibäder Höhenberg, Ossendorf, Zollstock und Agrippabad auf. Denn dort stehen den Kölner Schwimmerinnen und Schwimmern die sogenannten 4-Jahreszeitenbecken zur Verfügung.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN