Sport Kölner Sport

rugby_laenderspiel_18032018

Hier punktet das russische Team gegen die Deutschen beim Rugby-Länderspiel im Sportpark Höhenberg

Rugby Länderspiel in Köln: Deutschland geht gegen Russland unter

Köln | Es war bitterkalt im Sportpark Höhenberg und dennoch waren mehr als 2.600 Rugby-Fans nach Angaben des Rugby Sportverein Köln gekommen, um die harten Burschen zu sehen, die bei Minusgraden mit nackten Waden um das Rugbyei fighten. Die deutsche Rugby Nationalmannschaft unterlag in den 2018 Rugby Europe International Championships gegen Russland mit 3:57.

Fotostrecke: Szenen aus dem Rugby-Länderspiel Deutschland-Russland >

Die Deutschen hatten gegen die athletisch und sportlich überlegenen russisschen Rugbyspieler keine Chance. Ab und an gelang des den deutschen Spielern sich im mittleren Bereich des Spielfeldes festzubeißen, aber sobald das russische Team das Spielgerät erobert hatte, punkteten sie fast immer. Bei Minus 1 Grad zeigte das deutsche Team dennoch eine starke Haltung und gab nicht auf. Die Fans tobten auf der Tribüne im Sportpark Höhenberg.

Zurück zur Rubrik Kölner Sport

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Sport

Köln | 37 Vereine mit 305 Booten nahmen an der 41. NRW Ausscheidung um 34 Landesmeistertitel im Rudern auf der Regattastrecke in Duisburg-Wedau teil. Pia Otto gewann im Leichtgewichts-Juniorinnen-Einer die Goldmedaille durch eine starke Leistung im Schlussspurt.

lanxess_arena_PR_01082015

Köln | Der für den 29. September 2018 anvisierte Kampf zwischen Box-Weltmeister Manuel Charr und Fres Oquendo ist abgesagt. Grund sind „unerwünschte Befunde“ in Dopingproben des Boxweltmeisters.

Fuehlinger_10909

Köln | Am kommenden Wochenende finden am Fühlinger See die 16. internationalen Mittelrhein-Meisterschaften im Freiwasserschwimmen statt. Mehr als 230 Sportlerinnen und Sportler messen sich in elf Rennen unterschiedlicher Kategorien.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN