Laufen

koelnmarathon3_02_10_16

Köln | aktualisiert |Beim 20. Köln-Marathon am heutigen Sonntag, 2. Oktober, hat sich Raymond Kipchumb Choge den ersten Zieleinlauf gesichert. Kurz nach 12 durchlief der Kenianer das Zielband mit der Siegerzeit von 2:08:39. Rund zwei Minuten später holte sich Nicholas Manza Kamakya ebenfalls aus Kenia, mit einer Zeit von 2:10:22 den zweiten Platz. Dritter wurde Allan Kipkorir Kiprono mit einer Zeit von 2:10:41. 

>>> Fotostrecke: Die Sieger des Köln-Marathon 2016

Köln | Sportler mit und ohne Behinderung gehen am kommenden Sonntag gemeinsam bei der 20. Auflage des Rhein Energie Marathons Köln an den Start. Sieben inklusive Staffeln sind Teil von „R(h)ein Inklusiv“, einem Projekt der Deutschen Sporthochschule Köln und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).

rheinenergiemarathon_26_09_16

Köln | Am 2. Oktober geht es für den Rhein Energie Marathon in die zwanzigste Runde. Die Strecken sind im Vergleich zu 2015 unverändert. Bisher haben sich 25.919 Teilnehmer angemeldet. Auch die Altbewährte Fan-Meile am Rudolfplatz ist wieder dabei. Neben dem Marathon selbst, verlost die Rhein Energie unter allen Halb- und Vollmarathon-Läufern eine vierzehntägige Norwegen-Rundreise, zu dem Ort, wo der klimaneutrale Strom herkomme. Zudem wurde heute bekannt gegeben, dass die Rhein Energie für weitere zwei Jahre Titelsponsor des Köln Marathons bleibt.

rheinenergiemarathon_19_09_16

Köln | Für die Wettbewerbe des Rhein Energie Marathon Köln am 2. Oktober haben sich bisher 23.613 Teilnehmer angemeldet. Der Marathon hat 13 Tage vor der Veranstaltung mit 6.020 Meldungen bereits jetzt die finale Meldezahl von 6.001 aus dem Vorjahr überschritten. 

Köln | Am gestrigen Samstag liefen mehr als 1.600 Läufer durch den Rheinauhafen beim Run of Colours zu Gunsten der Kölner Aidshilfe.

laeufer2010

Köln | Der Run of Colours, dieses Jahr unter dem Motto „Ich lauf‘ mir die Füße bunt“, am morgigen Samstag, 7. September, beginnt um 16 Uhr. Die Veranstalter rechnen mit über 1.700 Starter an der fünf Kilometer langen Strecke im Rheinauhafen. „Wenn das Wetter mitspielt, knacken wir vielleicht sogar den Teilnehmerrekord, weil sich oft am Eventtag noch 200 Läufer nachmelden, bis zum Anmeldschluss haben sich 1568 Läufer angemeldet,“ so Pressesprecher Erik Sauer.  

RunofColours_06_09_16

Köln | Am Sonntag, den 11. September, endet die Anmeldefrist für den 8. Run of Colours. Am 17. September startet die Laufveranstaltung für mehr Vielfalt im Rheinauhafen. Ob jung, alt, sportlich ambitioniert oder Laufanfänger, jeder darf mitmachen. Zum ersten Mal werde auch ein 15-köpfiges Laufteam vom 1. FC Köln teilnehmen. 

laeufer2010

Köln | Demenz ist zwar nicht heilbar, das Fortschreiten der Krankheit kann Experten zufolge aber durch bestimmte Einflüsse verzögert werden. Einen positiven Effekt auf das Gehirn und damit auf die Krankheit kann beispielsweise körperliche Bewegung haben. Diesen Umstand macht sich eine Laufgruppe zu Nutze, die Mitarbeiter der Einkaufsabteilung der Ford-Werke GmbH ins Leben gerufen haben. Gemeinsam mit dem Demenz-Servicezentrum Region Köln und das Südliche Rheinland (DSZ) und unter dem Titel „Laufen verbindet“ findet am Fühlinger See einmal pro Woche ein Lauftreff für Menschen mit und ohne Demenz statt.

laeufer2010

Köln | Der gestrige Firmenlauf B2RUN Köln konnte mit 22.000 Läuferinnen und Läufer einen Teilnehmerrekord vermelden. Bei strahlendem Sonnenschein liefen die Teilnehmer des drittgrößten Firmenlaufs in Deutschland 5 Km rund um das RheinEnergie Stadion. Der B2RUN Köln ist die Neuauflage des ehemaligen HRS Business Run Cologne.

laufen-koeln_ag

Köln | Unter neuem Namen wird der ehemalige HRS Buissness Run am Donnerstag, 1. September, erstmals als Teil der Deutschen Firmenlaufserie B2RUN in Müngersdorf ausgetragen. Mehr als 20.000 Läufer aus etwa 1.100 regionalen Firmen, Verbänden oder Institutionen wollen ihren sportlichen Willen und Teamgeist unter Beweis stellen. Auch die Stadt Köln ist am Start mit mehr als 300 Beschäftigten. Die Teams kommen aus rund 50 Abteilungen aller Fachbereiche wie etwa von Kitas, von den Bühnen, der Wirtschaftsförderung, der Feuerwehr und vom Standesamt.

Köln | Der Veranstalter des "Women´s Run" 2016 in Köln spricht von 10.000 Läuferinnen, die sich vom Tanzbrunnen aus auf die fünf oder acht Kilometer lange Strecke gemacht haben. Die älteste Teilnehmerin war 79 Jahre alt. Die fünf Kilometer Strecke absolvierte am schnellsten Alexandra Tiegel in etwas über 19 Minuten. Den acht Kilometer Lauf gewann Vera Coutellier, die über diese Distanz damit auch die schnellste Kölnerin war. Auf der fünf Kilometer Strecke war Sabine Drumm-Becker die schnellste Läuferin.

galopp_symbol2009-03

Köln | Im August sollte ein so genannter Fun Run auf der Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch stattfinden. Der Veranstalter ein Unternehmen aus dem lettischen Riga bewarb den Event im Netz und mehrere andere in der Bundesrepublik. Allerdings gab es zwischen dem Laufveranstalter und dem Kölner Rennverein keinen Vertrag über die Nutzung des Geländes. Es wurden allerdings schon Tickets verkauft.

treppenlauf_31082015

Köln | 39 Etagen, 714 Stufen und 132 Höhenmeter: Lauf-Event nicht nur für harte Feuerwehrleute. Am Sonntag, 31. Juli, steigt mit der vierten Auflage des „KölnTurm Treppenlaufs“ am Mediapark. Fast 400 kletterbegeisterte Läufer, die sich mit ihren Konkurrenten messen wollen, haben sich bereits für den Event im MediaPark angemeldet.

treppenlauf_31082015

Köln | Am Sonntag, 31. Juli, geht der KölnTurm Treppenlauf in die vierte Runde. Hier sind Ausdauer und Geschwindigkeit gefragt, denn bei dem außergewöhnlichen Laufevent auf das bekannte und von weitem sichtbare Kölner Bürogebäude im Media Park müssen die Teilnehmer ihre Kletterqualitäten unter Beweis stellen. Die Kölner Sportagentur pulsschlag, die in Zusammenarbeit mit dem Feuerwehr-Sportverein Köln das Event organisiert, bietet allen Interessierten die Möglichkeit die „Strecke“ am Donnerstag, 14. Juli zu testen.

rheinenergiemarathon_12_07_16

Köln | Vor 20 Jahren feierte der Köln Marathon mit über 13.000 Anmeldungen bereits bei der Premiere einen Weltrekord. Am 2. Oktober geht es für den Rhein Energie Marathon in die zwanzigste Runde. Die Anmeldungen im Jubiläumsjahr entwickeln sich sehr erfreulich. Bereits Ende Mai verzeichneten die Veranstalter rund 14.500 Teilnehmer. Seit dem gestrigen Stichtag sind es nun 16.103 Teilnehmer. 

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum