Sport Laufen

asv_brueckenlauf_2017_10917

ASV Köln: In diesem Jahr kein Brückenlauf

Noch im Mai hatte der Kölner Traditionsverein ASV Köln verkündet, dass die inzwischen 38. Ausgabe des Brückenlaufes am 9. September stattfinden soll. Nun hat der Verein die Veranstaltung abgesagt.

ASV-Geschäftsführer Alexander Mronz machte dafür die ehrgeizigen Investitionen am Standort Olympiaweg 3 verantwortlich. Für einen siebenstelligen Euro-Betrag soll im August der Fitness-Bereich komplett umgebaut werden. Zugleich stärkt der Verein damit an seinem Standort im Müngersdorfer Sportpark die dortige Infrastruktur.

„Um diesen Bau- und Sanierungsprozess im Vereinsgebäude so kurz und effektiv wie möglich zu gestalten, bedarf es jeden einzelnen Mitarbeiters“, teilten die Verantwortlichen weiter mit. So wird der Brückenlauf, der im Kölner Sportkalender zur guten Tradition gehört, allerdings nur pausieren.

Wir freuen uns aber, 2019 mit dem Brückenlauf des ASV Köln in der von den Läufern gewohnten Qualität wieder am Start zu sein“, kündigte Mronz abschließend an.

Zurück zur Rubrik Laufen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Laufen

Köln | Am kommenden Sonntag starten nach Veranstalterangaben rund 1.000 Läuferinnen und Läufer beim 6. Köln Turm Treppenlauf. Das Kölner Hochhaus hat 39 Etagen und 714 Stufen. Vor allem Feuerwehrteams nutzen den Lauf für ihr Training.

wehrle_2112012

Köln | In gut neun Wochen steigt die zehnte Auflage des Benefizlaufs Run of Colours zugunsten der Aidshilfe Köln im Rheinauhaufen Köln. Nun hat Alexander Wehrle, Geschäftsführer des 1.FC Köln, die Schirmherrschaft übernommen.

16052018_AnnaGehring_ASVKoeln

Köln | Die erst 21-jährige Anna Gehring hat am vergangenen Wochenende ihre persönliche Bestzeit über 10.000-Meter-Strecke regelrecht pulverisiert. Mit 32:20,37 Minuten unterbot das Nachwuchstalent die geforderte EM-Norm von 32:55 Minuten deutlich.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN