Sport Laufen

firmenlauf_12_05_17

Das war der 10. Firmenlauf Köln - 6.667 Teilnehmer am Fühlinger See

Köln | 6.667 Teilnehmer, verteilt in 188 Teams. Das ist die Bilanz des gestrigen Firmenlaufs am Fühlinger See in Köln. Vertreten waren Teams von kleinen und großen Unternehmen, Verbände und Behörden. Statt sportlicher Höchstleistungen standen am gestrigen Abend Spaß und Freude im Vordergrund. Auch das Wetter spielt, trotz angekündigtem Regen, mit. Report-K begleitete die Teilnehmer an der Start- und Ziellinie. Einige Impressionen finden Sie in unserem Videobeitrag.

Der Start beim 10. Firmenlauf erfolgte in mehreren Blöcken, die in freier Aufstellung gebildet wurden. Der erste Block war jedoch für die Sprinter reserviert. Der schnellste Läufer schaffte es in nur 20 Minuten und 20 Sekunden die 5,7 Kilometer lange Strecke hinter sich zu bringen.

firmenlauf3_12_05_17

Einige Läufer hatten sich sogar ganz kreative Kostüme ausgedacht, denn der gemeinsame Spaß stand offensichtlich im Vordergrund. Die Stimmung war entspannt und ausgelassen. Dafür sorgten auf dem Gelände ein Bühnenprogramm, viel Live-Musik und Party pur in und vor den 40 Teamzelten.

Preise

firmenlauf4_12_05_17

Preise gab es beim 10. Firmenlauf auch zu gewinnen: Je ein Pittermännchen für 10-jährige Treue ging an die Denso GmbH aus Leverkusen und an die Computacenter AG & Co. oHG aus Dortmund. Ausgezeichnet wurden zudem jeweils drei Unternehmen in vier Größen-Kategorien, die die relativ meisten Mitarbeiter rekrutierten: Es siegten die Mundorf EB GmbH, die A&M STABTEST GmbH, die Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit GRS gGmbH sowie die Computacenter AG. Für das originellste Outfit durften die Laufenberg, Michels und Partner mbB, die Rhein-Main-Rohrleitungstransportgesellschaft mbH und der Deutschordensstift auf das Treppchen. Zur Belohnung gab es Pokale, Urkunden und Sachpreise.

11.057 Euro zusammengekommen

Gespendet wurde auch in diesem Jahr. So sollen mit der Startgebühr und dem Spendenaufkommen insgesamt 11.057 Euro für den guten Zweck zusammengekommen sein, erklärt der Veranstalter. Pro Teilnehmer ein Euro durch den Veranstalter sowie weitere Spenden der Teilnehmer ergaben insgesamt jeweils 5.528,50 Euro für die Aktion Lichtblicke e.V. mit Sitz in Köln gehen, die bedürftige Familien in NRW unterstützt, und für Care Deutschland e.V., die zu ihrem 70. Geburtstag 70.000 Carepakete für Krisengebiete weltweit zur Verfügung stellen.

firmenlauf2_12_05_17

Zurück zur Rubrik Laufen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Laufen

mockenhaupt28112010

Berlin (| Langstreckenläuferin Sabrina Mockenhaupt kann sich trotz ihrer Schwangerschaft eine Rückkehr auf die Laufbahn vorstellen. "Ach, vielleicht sieht man mich ja doch irgendwann noch in der Mannschaft im Nationaltrikot. Ich weiß es gar nicht", sagte sie der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe).

Köln | Der Veranstalter spricht sogar von einem Teilnehmerrekord bei „Rodenkirchen läuft“. 1.000 Menschen seien heute im Forstbotanischen Garten gestartett und auf die 5- beziehungsweise 10-Kilometer-Strecke gegangen.

Marathon_Philipp-Cielen_20190218

Köln | Die Veranstalter des Köln-Marathon 2019 sprechen von einer ungebrochenen Nachfrage nach Startplätzen.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >