Sport Laufen

laufen_pixa_14072021

Symbolbild

Firmenlauf Köln 2021 wird abgesagt – Planungssicherheit fehlte

Köln | Am 23. September sollte der Firmenlauf Köln nach der Corona-Zwangspause im Jahr 2020 wieder stattfinden. Jetzt sagte der Veranstalter Weis Events auch die Veranstaltung in diesem Jahr ab. Der Grund fehlende Planungssicherheit.

Für den Firmenlauf Köln 2021 seien eine Reihe von Hygiene- und Sicherheitskonzepte eingereicht worden. Dabei sei bis heute nicht klar, welche Auflagen es aber je nach Lage der Corona-Pandemie geben werde. Der Veranstalter: "Eine verlässliche Planung des Großevents mit vielen tausend Teilnehmer*innen ist damit nicht möglich. Die bereits erfolgten Anmeldungen der Laufteams werden kostenfrei zurückgezogen, bereits gezahlte Beiträge erstattet."

Veranstalter Burkhard Weis: "Wir haben alles versucht, um auch unter schwierigen Umständen den beliebten Firmenlauf durchführen zu können. Ohne klare Ansagen können wir die Vorbereitungen aber nicht weiter fortführen, das Risiko für uns wäre zu groß. Das ist sehr bedauerlich, vor allem für die vielen Läuferinnen und Läufer, für die die Veranstaltung immer ein betriebliches Highlight im Jahr war. Im nächsten Jahr wird es hoffentlich besser."

Zurück zur Rubrik Laufen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Laufen

Peking | Bei einem Gebirgsmarathon im Nordwesten Chinas sind am Wochenende mindestens 21 Teilnehmer aufgrund eines extremen Unwetters ums Leben gekommen.

mockenhaupt28112010

Berlin (| Langstreckenläuferin Sabrina Mockenhaupt kann sich trotz ihrer Schwangerschaft eine Rückkehr auf die Laufbahn vorstellen. "Ach, vielleicht sieht man mich ja doch irgendwann noch in der Mannschaft im Nationaltrikot. Ich weiß es gar nicht", sagte sie der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe).

Köln | Der Veranstalter spricht sogar von einem Teilnehmerrekord bei „Rodenkirchen läuft“. 1.000 Menschen seien heute im Forstbotanischen Garten gestartett und auf die 5- beziehungsweise 10-Kilometer-Strecke gegangen.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >