Sport Laufen

laeufer2010

Neues Lauf-Event: Köln bekommt einen Osterlauf

Köln | Am 15. April 2017 startet der erste Kölner Osterlauf und soll Sportbegeisterte am Ostermontag in den Stadtwald locken

Geht es nach den Wünschen der Initiatoren des neuen Osterlauf-Events, wird sich am 15. April die regionale Laufgemeinde in der Domstadt zum Laufschuhschnüren treffen. Ziel ist es, das Event als Besonderheit am Osterwochenende im Kalender der Lauf-Community zu etablieren. Natürlich soll beim Lauf durch den Kölner Stadtwald auch auf Rekordjagd gegangen werden.

Veranstalter Holger Wesseln von der Kölner Agentur pulsschlag setzt auf ein „3 Läufe – 1 Start“-Konzept, bei dem jeder seine individuelle Streckenlänge wählen kann. „Wir präsentieren der regionalen Laufgemeinde ein komplett neues Datum für einen Volkslauf, denn bisher gibt es keinen Osterlauf am Samstag in Köln“, so Holger Wesseln. „Wir laden daher alle Sportbegeisterte ein mit uns laufend die Fastenzeit zu beenden. Im Ziel wartet auf den Läufer eine süße Osterüberraschung. Und man kann nach dem Lauf den Osterbraten ohne schlechtes Gewissen genießen.“

Der Startschuss des Osterlauf fällt am Ostersamstag um 11.00 Uhr im Start- und Zielbereich vor dem Rhein-Energie-Stadion. Gelaufen wird auf einem 3,3 Kilometer langen Rundkurs durch den Stadtwald. Teilnehmer können spontan entscheiden, wie viele Runden sie laufen möchten und wahlweise nach 3,3; 6,6 oder zehn Kilometern ins Ziel laufen. Dort erwartet alle Läufer ein leckerer Schoko-Osterhase.

Interessierte TeilnehmerInnen können sich ab sofort anmelden und bis zum 22. Januar mit einem Premieren-Rabatt 20 Prozent bei Gruppenanmeldungen sparen.

Zurück zur Rubrik Laufen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Laufen

laeufer2010

Köln | Am morgigen Samstag startet die zehnte Ausgabe der Benefiz-Laufveranstaltung „Run of Colours“. Start und Ziel ist im Kölner Rheinauhafen. Erstmals können in diesem Jahr auch Walkerinnen und Walker auf die Fünf-Kilometer-Strecke gehen.

strongman_run_09092018

Köln | Der Veranstalter des Fisherman’s Friend StrongmanRun spricht von annähernd 5.000 Teilnehmern, die sich den Strapazen der Herausforderung stellten. Die Schwierigkeiten des Laufs lagen in Wasserfällen und zahlreichen Schwimmstrecken. Über 20 Kilometer mit 44 Hindernissen gewann bei den Männern Stephan Pfaller und bei den Frauen Corinna Grossenbacher.

Köln | Am kommenden Sonntag starten nach Veranstalterangaben rund 1.000 Läuferinnen und Läufer beim 6. Köln Turm Treppenlauf. Das Kölner Hochhaus hat 39 Etagen und 714 Stufen. Vor allem Feuerwehrteams nutzen den Lauf für ihr Training.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei

Karnevalsplauderei 2018

Der Oktober ist die Zeit der Vorstellabende und der Künstler, die Ihre neuen Programme oder Titel zeigen. Report-K stellt rund 40 Künstler im Videointerview vor, jeden Tag ein anderer Redner, Band oder Musiker.

Mathias Nelles

Knubbelisch vum Klingelpütz

Hanak – Micha Hirsch

Volker Weininger – Der Sitzungspräsident

Thomas Cüpper – Et Klimpermännchen

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN