Sport Laufen

rheinenergiemarathon_25_09_17

Der Rheinenergiemarathon 2016

Rheinenergiemarathon Köln am 1. Oktober 2017

Köln | "Dein Köln. Dein Ziel." Unter diesem Motto sind viele Bürgerinnen und Bürger schon Monate zuvor im Lauffieber und sammeln fleißig Kilometer, um beim Rheinenergiemarathon Köln die gesamte Strecke meistern zu können. Nach dem 20-jährigen Jubiläum im vergangenen Jahr, werden auch am 1. Oktober 2017 wieder viele Läuferinnen und Läufer erwartet, die sich der 42.195 Kilometer langen Herausforderung stellen. Auch der Halbmarathon, der Wettbewerb im Staffellauf und der Schulmarathon/Kinderlauf erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

Mehr als eine halbe Million begeisterte Zuschauerinnen und Zuschauer feuern die Aktiven vom Straßenrand an. Stimmung machen zudem eine Vielzahl an Samba Gruppen, die mit getrommelten Rhythmen den Läuferinnen und Läufern eine extra Portion Motivation geben. Die größte Motivation ist jedoch der Zieleinlauf selbst. Vor der Kulisse des Kölner Doms sind alle Gewinnerinnen und Gewinner.

Es werden circa 25.000 Läuferinnen und Läufer in diesem Jahr teilnehmen, davon gehen alleine um die 14000 Personen für den Halbmarathon auf die Strecke.

Während dieser Großveranstaltung werden auch zahlreiche Straßen für den Verkehr gesperrt und es gibt auch weitreichende Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr. Da viele Straßenbahn- und Buslinien vom Laufweg gekreuzt werden, kommt es an diesem Tag zu zahlreichen Änderungen. Wenn das komplette Läuferfeld den jeweiligen Streckenabschnitt passiert hat, werden die Kölner Verkehrs-Betriebe den Betrieb auf diesen Straßen in Abstimmung mit der Polizei wieder aufnehmen.

Betroffener Bus- und Bahnverkehr

Betroffene Stadtbahnlinien: 1, 7, 9, 16, 17

Betroffene Buslinien: 106, 127, 130, 131, 132, 133, 135, 136, 146, 140, 147, 150

Weitere Sport-Highlights 2017 in Köln finden Sie hier.

Zurück zur Rubrik Laufen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Laufen

laeufer2010

Köln | Am morgigen Samstag startet die zehnte Ausgabe der Benefiz-Laufveranstaltung „Run of Colours“. Start und Ziel ist im Kölner Rheinauhafen. Erstmals können in diesem Jahr auch Walkerinnen und Walker auf die Fünf-Kilometer-Strecke gehen.

strongman_run_09092018

Köln | Der Veranstalter des Fisherman’s Friend StrongmanRun spricht von annähernd 5.000 Teilnehmern, die sich den Strapazen der Herausforderung stellten. Die Schwierigkeiten des Laufs lagen in Wasserfällen und zahlreichen Schwimmstrecken. Über 20 Kilometer mit 44 Hindernissen gewann bei den Männern Stephan Pfaller und bei den Frauen Corinna Grossenbacher.

Köln | Am kommenden Sonntag starten nach Veranstalterangaben rund 1.000 Läuferinnen und Läufer beim 6. Köln Turm Treppenlauf. Das Kölner Hochhaus hat 39 Etagen und 714 Stufen. Vor allem Feuerwehrteams nutzen den Lauf für ihr Training.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei

Karnevalsplauderei 2018

Der Oktober ist die Zeit der Vorstellabende und der Künstler, die Ihre neuen Programme oder Titel zeigen. Report-K stellt rund 40 Künstler im Videointerview vor, jeden Tag ein anderer Redner, Band oder Musiker.

Mathias Nelles

Knubbelisch vum Klingelpütz

Hanak – Micha Hirsch

Volker Weininger – Der Sitzungspräsident

Thomas Cüpper – Et Klimpermännchen

Zwiegespräch – Botz un Bötzje

Ne joode Jung – Holger Quast

Cat Ballou

Druckluft – Dicke Backen

Planschemalöör

Beckendorfer Knallköpp

Schlappkappe

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN