Sport Laufen

Run_of_Colours16_01_12_17

In diesem Jahr wollen die Organisatoren die Marke von 2000 Teilnehmern knacken.

Run of Colours feiert Geburtstag

Am 22. September dieses Jahres wird der „Run of Colours“ zum zehnten Mal ausgetragen. Zum runden Geburtstag warten die Organisatoren mit einigen Neuerungen auf.

2009 fand der Run of Colours erstmals unter der Schirmherrschaft des damals frisch gewählten Kölner Oberbürgermeisters Jürgen Roters statt. Nun findet die Laufveranstaltung erneut im Kölner Rheinauhafen statt. Dann werden wieder zahlreiche Läufer und Läuferinnen an den Start gehen und sich – getreu dem Veranstaltungsmotto – „die Füße bunt laufen". Gingen bei der Premiere vor zehn Jahren noch knapp 1000 Hobbysportler an den Start, ist die Zahl der Teilnehmenden in den letzten Jahren auf rund 1600 angewachsen. In diesem Jahr sollen es erstmals mehr als 2000 werden.

Deswegen sind bei der großen Geburtstagsparty im September auch erstmals Walkerinnen und Walker erlaubt. „Wir öffnen die Fünf-Kilometer-Strecke für Walkerinnen und Walker. Allerdings müssen sie innerhalb von 60 Minuten die Strecke bewältigen, sonst kommen wir dem Zehn-Kilometer-Lauf in die Quere", betonte Erik Sauer, Pressesprecher des Run of Colours. Damit die Teilnehmer aber unbeschwert loslaufen können, werden die Walker sich im hinteren Teil des Starterfeldes aufstellen.

Darüber hinaus versucht die Lebenshaus-Stiftung, welche den Lauf zugunsten der Aidshilfe Köln organisiert, zusätzliche Kölner Unternehmen zu gewinnen, die mit einem Firmenteam bei dem Charitylauf an den Start gehen. Als Vorzeigebeispiel dient da die Kreissparkasse Köln, die den Run of Colours seit dessen Geburtsstunde unterstützt. Neben dem Sponsoring der Laufveranstaltung nimmt das Geldhaus seit der Premiere 2008 jedes Jahr auch aktiv mit einem Firmenteam an dem Lauf teil und zählt dabei mit rund 50 Läuferinnen und Läufern zu den größten Teams unter Kölner Unternehmen.

weitere Informationen zur Anmeldung finden sie auch unter: https://www.report-k.de/Textanzeigen/Anmeldung-fuer-den-10.-Run-of-Colours-ist-gestartet-88457

Zurück zur Rubrik Laufen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Laufen

mockenhaupt28112010

Berlin (| Langstreckenläuferin Sabrina Mockenhaupt kann sich trotz ihrer Schwangerschaft eine Rückkehr auf die Laufbahn vorstellen. "Ach, vielleicht sieht man mich ja doch irgendwann noch in der Mannschaft im Nationaltrikot. Ich weiß es gar nicht", sagte sie der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe).

Köln | Der Veranstalter spricht sogar von einem Teilnehmerrekord bei „Rodenkirchen läuft“. 1.000 Menschen seien heute im Forstbotanischen Garten gestartett und auf die 5- beziehungsweise 10-Kilometer-Strecke gegangen.

Marathon_Philipp-Cielen_20190218

Köln | Die Veranstalter des Köln-Marathon 2019 sprechen von einer ungebrochenen Nachfrage nach Startplätzen.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >