Leistungssport

Hamburg | Tennis-Altmeister Tommy Haas, der derzeit seine letzte Saison spielt und sich bei den German Open 2017 am Hamburger Rothenbaum von seinen Fans verabschieden will, blickt etwas wehmütig auf sein nahendes Karriereende: "Ich brauche diesen Wettkampf. Es ist immer ein berauschendes Gefühl, da rauszugehen. Dieses Kribbeln fühlt sich an wie eine Droge. Tennis wird mir sehr fehlen", sagte Haas der Zeitschrift "Gala" (Ausgabe 30/2017).

Berlin | Der Profiboxer Arthur Abraham bereitet sich nach seiner Niederlage im WM-Kampf gegen den Briten Chris Eubank jr. am Samstag auf eine Zukunft ohne Sport vor. Er werde maximal noch ein Jahr boxen, sagte der 37-Jährige dem Wirtschaftsmagazin "Capital" (Ausgabe 8/2017) kurz vor dem Kampf. Das gelte, solange wie der Körper mitmache.

Berlin | Der Profiboxer Arthur Abraham bereitet sich nach seiner Niederlage im WM-Kampf gegen den Briten Chris Eubank jr. am Samstag auf eine Zukunft ohne Sport vor. Er werde maximal noch ein Jahr boxen, sagte der 37-Jährige dem Wirtschaftsmagazin "Capital" (Ausgabe 8/2017) kurz vor dem Kampf. Das gelte, solange wie der Körper mitmache.

London | Roger Federer hat als erster Tennisspieler der Welt zum achten Mal das Turnier in Wimbledon gewonnen. Der 35 Jahre alte Schweizer setzte sich am Sonntag im Finale gegen den Kroaten Marin Cilic mit 6:3, 6:1 und 6:4 durch.

Lausanne | Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat eine Doppelvergabe der Olympischen Sommerspiele 2024 und 2028 beschlossen. Am Dienstag sprach sich die Vollversammlung bei einer außerordentlichen Sitzung in Lausanne für eine entsprechende Änderung des Bewerbungsverfahrens aus. Kandidaten für die Spiele 2024 sind Paris und Los Angeles.

Berlin | Für Rudolf Scharping hat der Radsport seine Glaubwürdigkeit nach den großen Dopingskandalen komplett zurückgewonnen.

handball-symbol

Frankfurt/Main | Der Vize-Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), Walter Schneeloch, fordert nach dem Verlust der Champions-League-Rechte im ZDF ein Umdenken bei den öffentlich-rechtlichen Sendern in der Übertragung von Sportereignissen.

Leverkusen | Speerwurf-Weltmeisterin Katharina Molitor sieht auch acht Monate nach ihrer Ausbootung für Olympia 2016 keine Besserung bei den Nominierungsrichtlinien des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV). "Ich finde die neuen Richtlinien nicht richtig", sagte die 33-Jährige der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). Ab sofort ist nur noch die Norm (aktuell: 61,40 Meter) entscheidend.

Houston | Die New England Patriots haben den 51. Super Bowl gewonnen. Das NFL-Finale gegen die Atlanta Falcons fand in Houston statt: Die Patriots gewannen das Spiel mit 34:28 nach Verlängerung. Damit wurde erstmals ein Super Bowl nicht in der regulären Spielzeit entschieden.

Frankfurt/Main | Michael Vesper sieht sein Ausscheiden als Vorstandsvorsitzender des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) zum Vertragsende am 31. Dezember 2017 als logischen Schritt.

Königssee | Die Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaften finden im Februar 2017 im bayrischen Königssee statt. Das teilte das Präsidium des Internationalen Bob-und-Skeleton-Verbandes (IBSF) am Montag mit. Ursprünglich sollte der Weltcup in Sotschi stattfinden.

Berlin | Tischtennis-Bundestrainer Jörg Roßkopf gibt den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten eine Mitschuld am Nachwuchsproblem im Tischtennis. "Meiner Meinung nach werden sie ihrem Auftrag nicht völlig gerecht", sagte er der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). Als Beispiel nannte er die Mannschafts-WM 2012 in Dortmund.

New York | Angelique Kerber hat die US Open gewonnen und sich damit ihren zweiten Grand-Slam-Titel gesichert. Die 28-Jährige setzte sich in New York mit 6:3, 4:6, 6:4 gegen die Tschechin Karolina Pliskova durch. Kerber ist die zweite Deutsche nach Steffi Graf, die das Turnier für sich entscheiden konnte.

New York | Die deutsche Tennisspielerin Angelique Kerber wird ab der kommenden Woche auf Platz 1 der WTA-Weltrangliste stehen. Damit ist sie nach Steffi Graf die erste deutsche Tennisspielerin, der dieser Erfolg gelingt. Außerdem steht die 28-Jährige im Finale der US Open in New York, eines der wichtigsten Grand-Slam-Turniere des Jahres.

Genf | Die Paralympics in Rio de Janeiro finden vollständig ohne russische Sportler statt. Der Internationale Sportgerichtshof (CAS) bestätigte am Dienstag den vom Internationalen Paralympics-Komitee beschlossenen vollständigen Ausschluss russischer Athleten. Grund ist der Vorwurf staatlich organisierten Dopings in Russland.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum