Textanzeigen

oktoberfest_20_06_17_articleimage

1. Kölner Oktoberfest vom 22.09. bis 06.10.2018 in Köln am Südstadion

14 Jahre Oktoberfest Gaudi in Köln. In dem Festzelt im Kölner Süden wird auf über 3.000 Quadratmeter geschunkelt, gesungen und gefeiert. O‘Zapft is heißt es im September. Die Idee zum 1. Kölner Oktoberfest entstand beim Besuch des Münchner Oktoberfest im Jahre 2004. Ein großes Festzelt, Weißwurst, Kölsch aus Krügen, Blasmusik, Lederhosen und Dirndl. Eben all das, was das Herz eines echten Bayern schneller schlagen lässt, sollte auch die Kölner begeistern. Und die Kölner als feierfreudiges Volk bekannt, kamen gerne. Die Resonanz und das Interesse waren so groß, dass die Initiatoren 2018 nun bereits zum vierzehnten Mal in Folge das kölsch bayrische Fest zelebrieren.

oktoberfest2_20_06_17

Insgesamt konnte das 1. Kölner Oktoberfest bis heute über 260.000 Besucher begrüßen. Die 14. Auflage, aber es bleibt immer das 1. Kölner Oktoberfest. Der Anspruch beruht auf die Tradition – denn es ist und bleibt das erste, einzige und offiziell genehmigte 1. Kölner Oktoberfest! So soll es auch noch bei der 100. Auflage heißen!

1. Kölner Oktoberfest 2018 – Die Location

Erleben Sie die kölsch-bayerische Wiesngaudi gemeinsam mit über 3.300 feierlustigen Kölnern im Festzelt. Sichern Sie sich schon jetzt Ihr Ticket oder Ihre Loge!

Hier geht es zum Saalplan.

Im über 3.000 Quadratmeter großen Festzelt erwarten die Besucher aus Nah und Fern auch in diesem Jahr wieder Weißwurst, Bier aus Krügen, zünftige Dirndl und Lederhosen. Das kölsch-bayerische Programm lässt keine Wünsche offen. Ende der Veranstaltung ist jeweils gegen ca. 23:30 Uhr.

Einlass & Anstich:

  • 22.09.2018 : 18:00 Uhr Beginn (Einlass: 16:30 Uhr)
  • 28.09.2018 : 19:00 Uhr Beginn (Einlass: 17:30 Uhr)
  • 29.09.2018 : 18:00 Uhr Beginn (Einlass: 16:30 Uhr)
  • 02.10.2018 : 19:00 Uhr Beginn (Einlass: 17:30 Uhr)
  • 05.10.2018 : 19:00 Uhr Beginn (Einlass: 17:30 Uhr)
  • 06.10.2018 : 18:00 Uhr Beginn (Einlass: 16:30 Uhr)

Hier geht es zum Programm.

Das 1. Kölner Oktoberfest öffnet am 22. September 2018 wieder seine Pforten! Sichern Sie sich Ihre Eintrittskarte zur einmaligen Gaudi!

Die Eintrittskarten kosten 27,50 Euro (ggf. zzgl. 2,00 Euro Systemgebühr) pro Person und beinhaltet die Reservierung eines Platzes an einem Tisch (Gesessen wird an 8er oder 16er Tischen). Ihre Getränke können Sie sofort am Tisch bei ihrem Kellner bestellen. Die Speisen können Sie sich an den verschiedenen Ständen im Zelt selbst holen und natürlich mit an Ihren Tisch nehmen. Die Reservierung ihres Platzes am Tisch ist den ganzen Abend gültig!

Tischkarten können Sie unter info@koelner-oktoberfest.de bestellen. Es werden auch Firmenlogen angeboten.

Anfahrt ÖPNV

Mit der Straßenbahnlinie 12 bis zur Haltestelle Pohligstraße. Von der Haltestelle zu Fuß am Südstadion vorbei über die Straße „Am Vorgebirgstor“ und dann links in die „Vorgebirgstraße“. Das Festzelt ist direkt neben dem Südstadion.

Mit der Bahn zum S-Bahnhof Hansaring und von dort mit der Straßenbahnlinie 12 Richtung Zollstock bis zur Haltestelle Pohligstraße. Von der Haltestelle zu Fuß am Südstadion vorbei über die Straße „Am Vorgebirgstor“ und dann links in die „Vorgebirgstraße“. Das Festzelt ist direkt neben dem Südstadion.

Mit der Bahn zum Hauptbahnhof und von dort mit der Straßenbahnlinie 16 oder 18 Richtung (Hürth/Brühl/Bonn/Bad Godesberg) bis zur Haltestelle Barbarossaplatz. Am Barbarossaplatz umsteigen in die Straßenbahnlinie 12 (Richtung Zollstock) und bis zur Haltestelle Pohligstraße fahren. Von der Haltestelle zu Fuß am Südstadion vorbei über die Straße „Am Vorgebirgstor“ und dann links in die „Vorgebirgstraße“. Das Festzelt ist direkt neben dem Südstadion.

Zurück zur Rubrik Textanzeigen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Textanzeigen

Erdbeeren_krewelshof_pr_8517_articleimage

Täglich frischen Spargel und Erdbeeren gibt es im Hofmarkt auf dem Krewelshof in Lohmar und in der Eifel. Mehrere Frühstücksarten sind beim Krewelshof verfügbar.

mitsommer_ad_07052018

Köln | Das Mittsommerfest kommt auch dieses Jahr wieder nach Köln! – ein Fest für die ganze Familie mit abwechslungsreichem Programm, hochwertigem kulinarischen Angebot und einem schönen großen Kunsthandwerkermarkt.

fahrscheinlos_KVB_gross

Am 3. Juni können die Kölner ihre Stadt und den ÖPNV entdecken

Die KVB lädt die Kölnerinnen und Kölner ein, am Sonntag, 3. Juni 2018, ihre Stadt zu entdecken. Hierfür können sie, so die Idee, insbesondere die Busse und Stadtbahnen der KVB nutzen. Denn: Der 3. Juni wurde durch einen Beschluss der städtischen Gremien zum „fahrscheinlosen Tag“ auf den KVB-Linien erklärt und das soll besonders zu Ausflügen motivieren. Insbesondere soll der fahrscheinlose Tag aber auch anregen, das eigene Auto einmal stehen zu lassen.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS