Textanzeigen

weihnachtsdorf_waldbreitbach_15112016

Ausflugstipp für Kölner - Weihnachtsdorf Waldbreitbach im Westerwald

Die größte Naturwurzelkrippe der Welt steht vom 27.11.2016 bis 02.02.2017 im Wiedtal

Vom 1. Advent an erstrahlt im Wiedtal wieder das „Weihnachtsdorf Waldbreitbach“. Zur Eröffnung startet am Samstag, 26.11.2016 um 18:00 Uhr ein Fackelzug am Zunftbaum. Im Schein der Fackeln und mit Begleitung des Musikvereins Wiedklang wird jede Attraktion erstmals für diese Saison beleuchtet und präsentiert. Anschließend gibt es Glühwein und Döppekoche im urigen Handwerksmuseum an der Wied.
--- --- ---
Fotostrecke: Weihnachtsdorf Waldbreitbach mit der größten Naturwurzelkrippe der Welt >
--- --- ---

Die bekannteste Attraktion der Gemeinde im Westerwald ist die weltweit größte Naturwurzelkrippe in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt. 1.000 von Hand gesammelte Wurzeln werden zusammen mit 40 Figuren, 85 Tieren und unzähligen echten Pflanzen zu einer prachtvollen Krippenlandschaft zusammengestellt. Sie wurde 1989 zum ersten Mal aufgebaut und erhielt 1998 einen Eintrag im Guinnessbuch der Rekorde.

Die Krippe und die weiteren Highlights können täglich besucht werden, der Eintritt ist frei:

  • der "Stern von Bethlehem" im Wald über Waldbreitbach - ein mit 3.500 Glühbirnen und 50 Krippen bestückter Wanderweg auf 1,9 km, der auf den Klosterberg der Waldbreitbacher Franziskanerinnen führt (Guinnessbuch der Rekorde 1999)
  • die schwimmende Krippe auf der Wied
  • die 8 Meter hohe drehende Weihnachtspyramide
  • der überdimensionale Adventskalender an einem alten Fachwerkhaus, ein wahres Schmuckstück für Groß und Klein
  • der schwimmende Adventskranz mit 8 Meter Durchmesser
  • die lebensgroßen Weihnachtsfiguren aus dem Erzgebirge, die den Weg zur Pfarrkirche weisen
  • das Glockenspiel mit 60 traumhaften Melodien
  • die Freilandkrippe in „schneebedeckter Landschaft“

Am 2. und 3. Adventwochenende (03.-04.12.2016 und 10.-11.12.2016) findet der Christkindchenmarkt statt. Wie jedes Jahr besucht auch das Christkind mit Geschichten, Gedichten und kleinen Geschenken den Markt. Der Markt ist samstags von 11:00 – 20:00 Uhr und sonntags von 11:00 – 19:00 Uhr geöffnet. Vom 05.-09.12.2016 findet in diesem Jahr erstmals auch unter der Woche ein kleiner Christkindchenmarkt täglich von 13:00 – 19:00 Uhr statt.

Zu empfehlen ist ein Besuch im Internationalen Krippen- und Bibelmuseum von Krippenbaumeister Gustel Hertling mit mehr als 2.400 Krippen aus aller Welt auf 800 m² Ausstellungsfläche. Das Museum ist während der Weihnachtszeit täglich von 11:00 – 18:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 5,00 € pro Person.

Für einen Winterspaziergang eignet sich der „Kleine Krippenweg“ der über 2 km am Wiedufer entlang und durch den romantischen Ort Waldbreitbach geht. In den Schaufenstern der Geschäfte und in Privatgärten sind tolle Krippen zu bewundern. Offene Führungen über diesen Weg dauern 1,5 Stunden und starten samstags und sonntags jeweils um 15:00 Uhr an der Tourist-Information (Kosten der Führung: 3,00 € pro Person). Für Gruppen gibt es besondere Angebote. Sonntagsabends gibt es „Musik an der Krippe“.

Weitere Informationen zum Weihnachtsdorf Waldbreitbach hier klicken.

--- --- ---

Anreise

ÖPNV:

Waldbreitbach ist mit dem ÖPNV erreichbar. Mit dem Zug bis Bad Hönningen oder Neuwied (Zugverbindung ist beides VRS-Gebiet), dort umsteigen in den Bus (Extra-Ticket) der ohne umsteigen bis Waldbreitbach fährt.

--- --- ---

Anfahrt mit dem Auto >

--- --- ---

Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen und Konzerten sind unter www.wiedtal.de zu finden. Kostenfreies Infomaterial kann beim Touristik-Verband Wiedtal angefordert werden.

--- --- ---

Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Neuwieder Straße 61

56588 Waldbreitbach

Telefon: 02638 4017

info@wiedtal.de

Übernachtungsmöglichkeiten in Waldbreitbach

Rosa Flesch - Tagungszentrum 

Das Rosa Flesch - Tagungszentrum hat seit 2013 wieder die Türen für seine Tagungs- und Übernachtungsgäste geöffnet. Nach Umbauarbeiten bietet der Veranstaltungsort für Fort- und Weiterbildungen in Waldbreitbach hoch über dem Wiedtal gelegen eine besondere Atmosphäre. Kommen Sie zu einem Kurzurlaub ins Rosa Flesch – Tagungszentrum und erholen sich. Sie finden optimale Bedingungen, um sich für einige Tage aus der Hektik des Alltags zurückzuziehen und in Ruhe zu entspannen.

Zurück zur Rubrik Textanzeigen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Textanzeigen

Köln | Mit der Sessionseröffnung im Karneval beginnt meistens auch die Erkältungszeit. Spätestens ab Januar beginnt die Grippezeit. Schnupfen, Fieber, Gelenkschmerzen und Unwohlsein greifen um sich. Gerade in Großstädten wie Köln, wo viele Menschen zum Beispiel in der U-Bahn auf engem Raum aufeinandertreffen, ist die Gefahr einer Ansteckung groß. Durch einige Faktoren wird das Risiko für eine Grippeerkrankung allerdings gesenkt.

WeihnachtsmarktKoelnerDom_17_11_17

Unter einem leuchtenden Sternenzelt und vor der prachtvollen Kulisse des Kölner Doms gelegen – das ist der „Weihnachtsmarkt am Kölner Dom“, auch bekannt als „Markt der Herzen.“ Der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom ist vom 27. November bis 23. Dezember 2017 täglich geöffnet.

weihnachts_kostueme_14_11_17

Die fünfte Jahreszeit ist in Köln am 11.11. auf dem Heumarkt mit der Sessionseröffnung gestartet. Die Karnevalisten bereiten sich jetzt auf die Sitzungen, Bälle sowie sonstigen Karnevalsveranstaltungen vor. Auch in Pfarrsälen, Zelten, Hallen und Kneipen gibt es bis Aschermittwoch reichlich Möglichkeiten um Karneval zu feiern. Zahlreiche Karnevalsgesellschaften führen Sitzungen durch. Zum Beispiel veranstaltet die KG Treuer Husar Blau-Gelb von 1925 e.V. ihre große Kostüm- und Prunksitzung bereits am Donnerstag den 11. Januar 2018. Hier gibt es Informationen zu dieser Sitzung.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Eine Reise zu einer Scheißinsel: „Shit Island“ in der Orangerie

--- --- ---

"Inside AfD" - im Theater Tiefrot

--- --- ---

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS