Textanzeigen

ChristmasAvenue2_14_11_17

Christmas Avenue - Der schwul-lesbische Weihnachtsmarkt in Köln

Am 27. November 2017 öffnet die Christmas Avenue neben dem Kölner Rudolfplatz bereits zum sechsten Mal. Der Weihnachtsmarkt der schwul-lesbischen Szene aus Köln fällt durch seine schrillen Farben und Glitzer direkt ins Auge. Mehrere heiße Getränkesorten gibt es an den Ständen, natürlich mit dabei Glühwein aber auch heiß servierte Cocktails und Eierpunsch. Der Markt bietet neben hochwertigen Produkten und kulinarischen Highlights vor allem Kleinkunst und Shows. Für Musik sorgt täglich ab 19:00 Uhr ein wechselndes Bühnenprogramm. Pink Edition die „Avenue Arena“ ist an jedem Mittwoch. Beim Christmas Avenue dem etwas anderen Weihnachtsmarkt in Köln ist jeder und jede willkommen. Hier zählt das Miteinander.

Die Avenue Arena – Spiel, Spaß und tolle Preise

Es wird dieses Jahr auch wieder bunt auf der Christmas Avenue! Wissen, Ausdauer und Geschick ist gefragt. Jeder ab 18 Jahren kann teilnehmen und mit etwas Glück eine rauschende Partynacht im Ex-Corner im Wert von 500,- € gewinnen.
Das Spiel hat drei Vorrunden. In jeder Vorrunde treten vier Teilnehmer gegeneinander an. Der Gewinner jeder Vorrunde, gewinnt ein Ticket für die Endrunde, sowie einen Tagespreis. Die Vorrunden bestehen aus Minispielen. Diese Spiele sollen Wissen, Geschick und Ausdauer der Kandidaten auf die Probe stellen (z. B. Quiz, Kraftduelle, Fingerfertigkeiten etc.).
Die Bewerbung ist ganz einfach per E-Mail möglich.
Hier geht es zu weiteren Informationen und zur Bewerbung!

Christmas Avenue 2017 - Der schwul-lesbische Weihnachtsmarkt in NRW

27. November bis 23. Dezember 2017.
Öffnungszeiten: Täglich von 12:00 bis 22:00 Uhr.
Bühnenprogramm täglich ab 19:00 Uhr.
Der Eintritt ist frei.
Ort: Mauritiuswall in 50676 Köln zwischen den Straßen Schaafenstraße und Pilgrimstraße.
ÖPNV: Haltestelle Rudolfplatz, Stadtbahnlinien 1 und 7 sowie Linie 12 und 15 als U-Bahn.

Weitere Infos finden Sie hier.

Zurück zur Rubrik Textanzeigen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Textanzeigen

Köln | Mit der Sessionseröffnung im Karneval beginnt meistens auch die Erkältungszeit. Spätestens ab Januar beginnt die Grippezeit. Schnupfen, Fieber, Gelenkschmerzen und Unwohlsein greifen um sich. Gerade in Großstädten wie Köln, wo viele Menschen zum Beispiel in der U-Bahn auf engem Raum aufeinandertreffen, ist die Gefahr einer Ansteckung groß. Durch einige Faktoren wird das Risiko für eine Grippeerkrankung allerdings gesenkt.

WeihnachtsmarktKoelnerDom_17_11_17

Unter einem leuchtenden Sternenzelt und vor der prachtvollen Kulisse des Kölner Doms gelegen – das ist der „Weihnachtsmarkt am Kölner Dom“, auch bekannt als „Markt der Herzen.“ Der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom ist vom 27. November bis 23. Dezember 2017 täglich geöffnet.

weihnachts_kostueme_14_11_17

Die fünfte Jahreszeit ist in Köln am 11.11. auf dem Heumarkt mit der Sessionseröffnung gestartet. Die Karnevalisten bereiten sich jetzt auf die Sitzungen, Bälle sowie sonstigen Karnevalsveranstaltungen vor. Auch in Pfarrsälen, Zelten, Hallen und Kneipen gibt es bis Aschermittwoch reichlich Möglichkeiten um Karneval zu feiern. Zahlreiche Karnevalsgesellschaften führen Sitzungen durch. Zum Beispiel veranstaltet die KG Treuer Husar Blau-Gelb von 1925 e.V. ihre große Kostüm- und Prunksitzung bereits am Donnerstag den 11. Januar 2018. Hier gibt es Informationen zu dieser Sitzung.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS