Koelnmesse

Erster Innovations-Kongress der Home & Living-Branche erfolgreich gestartet

Der Digital Interior Day ist ein einzigartiger Innovations-Kongress für die Home & Living-Branche. Die führenden Köpfe von Traditionsmarken und innovativen Start-ups haben sich in Köln zusammengefunden, um voneinander zu lernen, sich zu vernetzen und die Chancen und Herausforderungen des digitalen Wandels in der Branche zu diskutieren. Am Abend des 4. Oktober 2017 startete der Kongress mit einem Connecting-Dinner in den Kölner Rheinterrassen. Hochrangige Branchenpersönlichkeiten führten als Table-Captains durch den Abend und sorgten für einen anregenden Austausch. Heute geht es in der Kölner Event-Location Tanzbrunnen mit einem hochklassigen Rahmen- und Workshop-Programm weiter.

koelnmesse_symbol

Besucher erwartet eine Wunderkammer auf Zeit mit Exponaten aus allen Epochen und Genres der Kunst- und Designgeschichte

Die Vorbereitungen der Cologne Fine Art 2017 (23. bis 26. November) laufen auf Hochtouren. Die diesjährige Teilnehmerliste steht fest und verspricht Begegnungen mit prägenden Epochen aus zwei Jahrtausenden künstlerischen Schaffens. Unter dem Slogan „Discover Art. Discover Design. Discover the Exceptional.“ setzt die diesjährige Cologne Fine Art auf ihre Stärken und Kernkompetenzen. In einer Wunderkammer auf Zeit präsentieren 89 Galerien und Kunsthändler unter anderem aus Deutschland, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz eine exquisite Auswahl von

imm_28_09_17

Köln | Vom 15. bis 21. Januar 2018 geht auf der Kölner imm cologne das neue Messeformat Pure Architects an den Start – mit starker Beteiligung führender Sanitärmarken. Entspannende Wellness-Stunden oder Fitness-Kult, Landhausstil oder Urban Chick, Parkett oder Fliesen in Holzoptik, Pendelleuchten überm Echtholz-Waschtisch, dekoratives Schaffell oder trendige Zementfliesen: Das Bad wird immer stärker als Wohnraum wahrgenommen und genutzt. Die Koelnmesse sieht die gestiegene Anspruchshaltung von Bauherren an ihr neues Badezimmer auch in der zunehmenden Zahl einzelner Aussteller aus dem Produktbereich Badezimmer widergespiegelt. Ihr neues Angebot einer spezifischen Präsentationsplattform auf der imm cologne stößt aktuell auf großes Interesse in der Sanitärbranche. Die Besucher der imm cologne erhalten damit schon im Januar 2018 die Möglichkeit, live zu sehen und zu erleben, wie die Grenzen zwischen Bad und Wohnen im Interior Design immer mehr verschwimmen.

koelnmesseparkplatz_bau_ad

Köln | Nach gut einem Jahr Bauzeit wird der erste Abschnitt des Messeparkhauses Zoobrücke pünktlich zur dmexco, der globalen Businessmesse für das digitale Marketing (13. bis 14.09.2017), eröffnet. Seit dem 13. September stehen den Messegästen die ersten 2.000 Parkplätze zur Verfügung. „Mit dem neuen Messeparkhaus Zoobrücke bieten wir unseren Kunden hochwertigen Parkraum in Messenähe und tragen zudem zur Verkehrsentlastung der Stadtteile Deutz und Mülheim bei“, freut sich Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse über den guten Baufortschritt der ersten Neubaumaßnahme im Rahmen des Investitionsprogramms Koelnmesse 3.0.

koelnmesse_08092017

Köln | Als Co-Veranstalter organisiert die Koelnmesse ab 2018 die zweijährlich stattfindende Fachmesse Feria Mueble & Madera in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá. Damit kommt eine weitere Kooperation mit der größten kolumbianischen Messegesellschaft Corferias Bogotá neu ins Portfolio der Koelnmesse – aktuell im Bereich Möbelfertigung, Innenausbau sowie Holzverarbeitung. Kolumbiens Wirtschaft hat in den vergangenen zehn Jahren eine historische Entwicklung genommen und ist heute die drittgrößte Volkswirtschaft Lateinamerikas. Die Koelnmesse nutzt diese exzellenten Marktgegebenheiten bereits und hat sich mit verschiedenen Messeveranstaltungen lokal positioniert.

imm_cologne_06092017

Köln | Die imm cologne 2018 scheint wieder ein glanzvolles Möbeljahr 2018 einzuläuten, denn die bereits gebuchte Ausstellungsfläche übertrifft alle Erwartungen der Messemacher aus Köln.

gamescom_26082017

Köln | Mehr Fläche, mehr Aussteller und jetzt steht fest: mehr Besucher. Die gamescom 2017 endete am 26. August mit einem neuen Besucherrekord. Vom 22. bis 26. August kamen − Schätzungen des letzten Messetags einbezogen − insgesamt über 350.000 Besucher aus 106 Ländern zum weltweit größten Event für Computer- und Videospiele. Damit knackte die gamescom 2017 besucherseitig erstmals auch die „100-Länder-Marke“ und unterstrich ihre internationale Bedeutung eindrucksvoll. Mit 30.700 Fachbesuchern verzeichnete die gamescom einen leichten Zuwachs im Vergleich zu 2016 und bestätigt ihre Position als Europas Nummer 1 Businessplattform der Gaming-Branche. Auch in punkto Ausstellerzahl und Internationalität setzte die gamescom 2017 neue Bestmarken: 919 ausstellende Unternehmen (+5 Prozent) aus 54 Ländern waren in den Kölner Messehallen vertreten. Der Auslandsanteil der Aussteller lag in diesem Jahr bei 72 Prozent. Das begleitende Konferenzprogramm, darunter der gamescom congress, der eSports-Kongress SPOBIS Gaming & Media sowie das neue Entwickler-Event devcom, rundete die Woche perfekt ab. Erstmals wurde die gamescom durch Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel eröffnet.

gamescom_congress_24082017

Köln | Mehr Teilnehmer als je zuvor lockte der gamescom congress am gestrigen Mittwoch, den 23. August 2017, ins Congress-Centrum Nord der Koelnmesse. 850 Fachbesucher aus unterschiedlichsten Branchen und 174 Pressevertreter wollten sich die ausverkaufte Konferenz, die als Think Tank für Games und Digitalisierung gilt, nicht entgehen lassen. Zum Auftakt der Veranstaltung debattierten die Top-Wahlkämpfer von CDU, SPD, Die Linke, Bündnis 90/Die Grünen und FDP über das Leitmedium Games. Die Aufzeichnung ist auf www.gamescom-congress.de abrufbar. Im anschließenden Konferenzprogramm gaben 114 Speaker aus dem In- und Ausland in vielfältigen Talks und Panels einen Einblick in die aktuellen Entwicklungen und die Zukunft digitaler Spiele in den Bereichen Wissen, Business, Gamification, Recht und Leben.

gamescom09

Köln | Die „devcom“, das Game-Developer-Event der „gamescom“, konnte in diesem Jahr eine starke Premiere feiern. Insgesamt kamen über 3.000 Besucher, die 140 Sessions auf 10 Bühnen mit 200 Speakern verfolgen konnten. Rund 350 Journalisten aus aller Welt unterstrichen die erfolgreiche internationale Ausrichtung der devcom. Eine Fortsetzung im kommenden Jahr wurde bereits bestätigt. 2018 wird die devcom vom 19. bis 23. August stattfinden. Das gaben heute die Veranstalter Aruba Events und die Partner BIU, der Verband der deutschen Games-Branche, und Koelnmesse gemeinsam bekannt.

gamescom23082017

Köln | Twitch ist der offizielle Streaming-Partner der gamescom 2017 und streamt live in mehreren Sprachen. Neben neuen Bühnenshows präsentiert Twitch auf der gamescom 2017 den ersten exklusiven Twitch Merchandise-Store. Twitch ist die führende soziale Plattform für Live-Video.

gamescom07

Köln | Aktuelle Informationen zur Ticketsituation der gamescom 2017:
•    Ermäßigte Nachmittagstickets vor Ort erhältlich
•    Einlass mit Nachmittagsticket ab ca. 14:00 Uhr – Wartezeiten einplanen
•    Fachbesuchertickets für Mittwoch und Donnerstag weiter im Online Ticketshop der gamescom und an der Tageskasse erhältlich

gamescom_BK_22082017

Köln | Die gamescom 2017 ist offiziell eröffnet: Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel sprach heute vor rund 350 geladenen Gästen und mehr als 150 Journalisten zum Start des weltgrößten Events für Computer- und Videospiele auf dem Kölner Messegelände. In ihrer Rede würdigte sie die besondere Bedeutung digitaler Spiele und der Games-Branche für den Wirtschafts- und Digitalstandort Deutschland. Zuvor hob Armin Laschet, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, in seiner Rede die Bedeutung von Computer- und Videospielen für sein Bundesland und die gamescom in Köln als Aushängeschild für die Digital-Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen hervor.

gamescom07

Köln | Die finale Phase des gamescom awards 2017 hat begonnen: Die Jury, bestehend aus deutschen und internationalen Games-Journalisten sowie bekannten YouTubern und Co., hat die Nominierten festgelegt. Zuvor waren über 100 Einreichungen beim gamescom Awardbüro eingegangen.

gamescom05

Köln | Letzte Chance: Nur noch Tagestickets für gamescom-Mittwoch für Privatbesucher erhältlich!

kvb2122012b

Köln | Verkehrsinformation: Stadt Köln und Koelnmesse rechnen vom 22. bis 26. August 2017 mit hohem Verkehrsaufkommen rund um das Messegelände – Straßensperrungen in der Innenstadt zum gamescom city festival

koelnmesse_logo_29052015

Navigation

koelnmesse_ueberblick_11052015

In dieser Rubrik Sonderveröffentlichungen erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Aktivitäten der Kölnmesse. National, über das Messegeschehen in Köln, aber auch die Entwicklung hin zur Kölnmesse 3.0 bis zu den internationalen Aktivitäten. Die Artikel speisen sich aus den Presseveröffentlichungen der Kölnmesse.

Impressum
Sonderveröffentlichungen report-K

Verantwortlich
Redaktion: Andi Goral
Anzeigen: Sven Bersch

Verlag
Atelier Goral GmbH
Körnerstraße 59

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum