Textanzeigen Koelnmesse

koelnmesse_08092017

Koelnmesse übernimmt 50 Prozent der Feria Mueble & Madera in Bogotá

Köln | Als Co-Veranstalter organisiert die Koelnmesse ab 2018 die zweijährlich stattfindende Fachmesse Feria Mueble & Madera in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá. Damit kommt eine weitere Kooperation mit der größten kolumbianischen Messegesellschaft Corferias Bogotá neu ins Portfolio der Koelnmesse – aktuell im Bereich Möbelfertigung, Innenausbau sowie Holzverarbeitung. Kolumbiens Wirtschaft hat in den vergangenen zehn Jahren eine historische Entwicklung genommen und ist heute die drittgrößte Volkswirtschaft Lateinamerikas. Die Koelnmesse nutzt diese exzellenten Marktgegebenheiten bereits und hat sich mit verschiedenen Messeveranstaltungen lokal positioniert.

„Die Feria Mueble & Madera ist unser drittes Joint-Venture in Kolumbien. Damit sind wir in einem weiteren hochattraktiven Markt und im Kompetenzbereich der Möbelfertigung und des Innenausbaus mit einer regionalen Fachveranstaltung ab 2018 bestens vertreten“, erklärt Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse. Die Feria M&M ist die größte und wichtigste Fachmesse für industrielle Holzverarbeitung, Möbelfertigung und Innenarchitektur in Kolumbien, Zentralamerika und der Andenregion. Die Veranstaltung hat sich in den vergangenen Jahren besonders gut entwickelt. So stieg die Zahl der Aussteller von 2010 bis 2016 auf 231 Aussteller um gut 33 Prozent, die Internationalität liegt deshalb bei 17 Prozent. Besucherseitig war im gleichen Zeitraum eine ähnliche Entwicklung zu verzeichnen, ein Plus von 33 Prozent auf zuletzt 12.300 Besucher in 2016.

Ziel der Kooperation von Koelnmesse und Corferias ist es, das Messeformat weiterzuentwickeln, auszubauen und so die Zahl der internationalen Aussteller und Länderbeteiligungen auf der Feria M&M weiter zu steigern. „Mit unserer langjährigen Erfahrung und unserem breiten Know-how in der Organisation von Leitmessen sowie unserer Nähe zu den wichtigsten Branchenplayern in diesem Segment werden wir die Entwicklung der Feria Mueble & Madera positiv vorantreiben“, so Gerald Böse. „Dies bekräftigt auch der an uns gegebene Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums, den deutschen Gemeinschaftsstand durchzuführen“.

Zusammen mit Corferias bietet die Koelnmesse interessierten Unternehmen attraktive Startbedingungen an. Dazu zählen preisgünstige Standpakete oder ein Auftritt im Rahmen von internationalen Pavillons. „Mit der Feria M&M entwickeln wir die Strategie konsequent weiter, unsere Kunden als globaler Messedienstleister in ihren jeweiligen Zielmärkten kompetent zu begleiten und zu unterstützen,“ sagt Denis Steker, Geschäftsbereichsleiter International der Koelnmesse.

Die 14. Auflage der Feria M&M wird vom 6. bis 9. März 2018 stattfinden. Premiere feierte sie 1991 auf dem Messegelände Centro Internacional de Negocios y Exposiciones S.A. im Westen der kolumbianischen Hauptstadt.

Zurück zur Rubrik Koelnmesse

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Koelnmesse

koelnmesse_symbol

Verkehrsinformation: Stadt Köln und Koelnmesse rechnen vom 20. bis 23. Februar 2018 mit vollen Straßen – insbesondere rund um das Messegelände.

Zahlreiche Teilnehmer – Aussteller, Standpersonal, Besucher, Journalisten und viele Gäste mehr – erwartet die Koelnmesse zur DACH+HOLZ International, der Messe für Holzbau und Ausbau, Dach und Wand. Stadt Köln und Koelnmesse gehen davon aus, dass es vom 20. bis 23. Februar 2018 zu vermehrter Auslastung der Straßen kommt. Aktuelle Verkehrshinweise liefert der Verkehrskalender der Stadt Köln.

koelnmesse1_15_02_18

Rund 4.000 Besucher warfen einen Blick in die Zukunft der Möbelindustrie.

Mit Spannung war die erste Ausgabe der ZOW unter Regie der Koelnmesse erwartet worden. Eine stets gut besuchte Halle 20 des Messegeländes in Bad Salzuflen, allerorts zufriedene Gesichter und auch die Zahlen sprechen für den Erfolg der Veranstaltung. Rund 4.000 Besucher kamen vom 6.-8. Februar nach Bad Salzuflen. 188 Aussteller aus 17 Ländern füllten die 12.000 Quadratmeter Bruttoausstellungsfläche. Einen hervorragenden Austausch in familiärer Atmosphäre bescheinigten Besucher und Aussteller der Ideenwerkstatt der Möbelzuliefererindustrie. Damit war auch dieses wichtige Ziel der neu konzipierten Veranstaltung erreicht.

koelnmesse_15_02_18

Die Bestandssanierung der Südhallen der Koelnmesse im Zuge des Investitionsprogramms Koelnmesse 3.0 ist in vollem Gange. Während viele Maßnahmen bisher im Verborgenen erfolgten, steht nun ein Teilschritt an, der neben Man-Power auch starke Kran-Power benötigt, um eine statische Meisterleistung zu bewältigen: Am Mittwoch, 7. Februar 2018, wurde mit Hilfe eines 50 Meter hohen Krans ein neues Notstromaggregat auf die Halle 10 gehoben.

koelnmesse_logo_29052015

Navigation

koelnmesse_ueberblick_11052015

In dieser Rubrik Sonderveröffentlichungen erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Aktivitäten der Kölnmesse. National, über das Messegeschehen in Köln, aber auch die Entwicklung hin zur Kölnmesse 3.0 bis zu den internationalen Aktivitäten. Die Artikel speisen sich aus den Presseveröffentlichungen der Kölnmesse.

Impressum
Sonderveröffentlichungen report-K

Verantwortlich
Redaktion: Andi Goral
Anzeigen: Sven Bersch

Verlag
Atelier Goral GmbH
Körnerstraße 59