Textanzeigen Koelnmesse

koelnmesse_18032018c

gamescom 2018: Starkes Interesse der Aussteller

•    Mehr Anmeldungen: plus 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt
•    Bereits 16 Länderpavillons angemeldet
•    Knapp zehn Prozent mehr Fläche zum Stichtag gebucht

Die Vorbereitungen für die gamescom 2018 (21. bis 25. August 2018) laufen auf Hochtouren und bereits jetzt zeichnet sich ab, dass das weltweit größte Event für Computer- und Videospiele seinen Erfolgskurs weiter fortsetzt. Am 22. Februar endete die Frühbucher-Anmeldephase für Aussteller. Die Ergebnisse sind beeindruckend: Im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt gingen 13 Prozent mehr Anmeldungen ein. Auch bei der gebuchten Fläche gibt es einen Zuwachs von knapp zehn Prozent. Mit bereits 16 bestätigten Länderpavillons legt die gamescom auch in punkto Internationalität im Jahresvergleich über dem Vorjahr.

Unter anderem haben sich folgende internationale Marktführer und namhafte Unternehmen der Computer- und Videospielbranche ihren Platz auf dem Kölner Messegelände frühzeitig gesichert: astragon Entertainment, Bandai Namco, Bethesda Softworks, CD PROJEKT, Deep Silver (Koch Media), ELECTRONIC ARTS, Epic Games International, Gigabyte Technologie, Google, Kalypso Media, Konami, Microsoft, Ubisoft, Square Enix, TECHLAND, THQ Nordic, Wargaming, Warner Bros. Entertainment und Omen by HP. Einen noch prominenteren Platz als in den Vorjahren nimmt eSports auf der gamescom ein: eSports-Anbieter wie ALL ESPORTS, ESL/Turtle Entertainment, Gamer Legion und Webedia Gaming lassen sich das weltweit größte Event für Computer- und Videospiele nicht entgehen. Auch die neuesten Hardware-Trends werden auf der gamescom 2018 zu sehen sein. Ihre Teilnahme an der gamescom 2018 bestätigt haben unter anderem Asus Computer, Alternate, Caseking, DXRacer Marketing Europe, Medion, Razer, Roccat, Trust Gaming und Zeus Hardware. Mit dem Indie Arena Booth und vielen weiteren Games unabhängiger Spiele-Entwickler gibt es auch in diesem Jahr wieder viele Highlights kleinerer Teams auf der gamescom zu sehen. In der fan shop arena zeichnet sich ebenfalls ein weiteres Wachstum ab: Im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt haben sich bereits jetzt 65 Prozent mehr Aussteller für diesen Bereich angemeldet. Spielefans aus aller Welt dürfen 2018 also erneut eine Vielfalt an Angeboten, Events und Neuheiten in Köln erwarten.

Internationalität auf Kurs

Mit Ausstellern aus rund 40 Ländern nach Ende der Frühbucheraktion unterstreicht die gamescom erneut ihre Position als Europas führende Businessplattform der Games-Branche. Insgesamt 16 Ländergemeinschaftsstände haben sich bereits angemeldet, darunter Beteiligungen aus Belgien, Brasilien, China, England, Frankreich, Hongkong, Italien, Japan, Kanada, Korea, Malta, Niederlande, Schweden, Schweiz, Spanien und Taiwan. Das unterstreicht abermals die große internationale Strahlkraft der gamescom.

2017 verbuchte die gamescom über alle Kennzahlen neuen Rekorde. Rund 355.000 Besucher aus 106 Ländern, davon 30.700 Fachbesucher, waren in Köln vor Ort. 919 Unternehmen aus 54 Ländern waren 2017 auf dem weltweit größten Event für Computer- und Videospiele vertreten!

Koelnmesse – Global Competence in Digital Media, Entertainment and Mobility: Die Koelnmesse ist international führend in der Durchführung von Messen in den Branchen Digital Media, Entertainment und Mobility. Messen wie die photokina, dmexco, gamescom, INTERMOT und THE TIRE COLOGNE sind als weltweite Leitmessen etabliert und werden durch Zukunftsformate wie DIGILITY erweitert. Die Koelnmesse veranstaltet nicht nur in Köln, sondern rund um die Welt auch in anderen Wachstumsmärkten, z. B. in China, Singapur und Thailand, Messen in diesen Bereichen - mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Inhalten. Diese globalen Aktivitäten bieten den Kunden der Koelnmesse maßgeschneiderte Events in unterschiedlichen Märkten, die ein nachhaltiges und internationales Business garantieren.

Zurück zur Rubrik Koelnmesse

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Koelnmesse

koelnmesse_symbol_09042018

Köln | Die Stadt Köln und die Koelnmesse rechnen am Mittwoch und Donnerstag dieser Woche (12. und 13. September 2018) mit einem hohen Verkehrsaufkommen rund um das Messegelände.

spogahorse_01_31082018

#spogahorse: spoga horse Herbst lockt mit einem Kaleidoskop an Neuheiten
Bei der spoga horse Herbst warten die internationalen Aussteller in diesem September mit interessanten neuen Produkten auf, die den Sport, die Freizeit und den Alltag mit Pferden noch bunter, sicherer oder komfortabler und praktischer machen sollen. Auffällig dabei: Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit stehen bei vielen Produkten für Ross und Reiter im Vordergrund.

intermoit_koelnmesse_31082018

Für die Motorrad- und Roller-Fans aus der ganzen Welt ist es das Highlight des Jahres: die INTERMOT, Internationale Motorrad-, Roller- und E-Bike Messe, vom 3. bis 7. Oktober 2018. Über 1.000 ausstellende Unternehmen und Marken aus rund 40 Ländern, darunter alle ,Big Brands', präsentieren dem internationalen Fachhandel und der Biker-Gemeinde die neuesten Modelle und Produktinnovationen.   Das Angebot der INTERMOT umfasst neben Motorrädern und Motorrollern auch die Bereiche Zubehör, Bekleidung, Teile, Customizing, Reisen und Werkstattausrüstung. Die INTERMOT wird von der Koelnmesse GmbH durchgeführt, ideeller Träger der Veranstaltung ist der Industrie-Verband Motorrad Deutschland, IVM e.V., Essen.

koelnmesse_logo_29052015

Navigation

koelnmesse_ueberblick_11052015

In dieser Rubrik Sonderveröffentlichungen erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Aktivitäten der Kölnmesse. National, über das Messegeschehen in Köln, aber auch die Entwicklung hin zur Kölnmesse 3.0 bis zu den internationalen Aktivitäten. Die Artikel speisen sich aus den Presseveröffentlichungen der Kölnmesse.

Impressum
Sonderveröffentlichungen report-K

Verantwortlich
Redaktion: Andi Goral
Anzeigen: Sven Bersch

Verlag
Atelier Goral GmbH
Körnerstraße 59