Textanzeigen

starkregen_23072018_advertroial

Starkregen – Hochwasser – Unwetter – Elementarschäden

Das Hab und Gut gegen Naturgefahren schützen

Der Sommer ist noch heiß und trocken, aber das nächste Gewitter kommt bestimmt. Jeder hat es in der letzten Zeit gemerkt, dass sich Naturgefahren viel häufiger und heftiger auswirken. Starker Wind wird zum Sturm und erreicht oft Orkanstärke. Dächer werden abgedeckt und Bäume knicken wie Streichhölzer um und verwüsten ganze Landstriche. Starkregenereignisse lassen Bäche zu reißenden Flüssen werden, überfluten Straßen, Keller, Tiefgaragen und Wohnungen. Faustgroße Hagelkörner zerschlagen selbst Windschutzscheiben oder Dachziegel und gefährliches Blitzeis bringt nicht nur den Straßenverkehr zum Erliegen. Solche Ereignisse werden zukünftig eher zunehmen als abnehmen sagen Klimaexperten.

Frühwarnsysteme

Inzwischen gibt es zwar zahlreiche Frühwarnsysteme, um drohende Gefahren rechtzeitig zu erkennen und präventive Maßnahmen einzuleiten, trotzdem können die Folgen eines Unwetters für Gebäude und deren Inhalt existenzbedrohend sein. Denn der Staat ist gesetzlich nicht verpflichtet, die bei Naturkatastrophen, wie Hochwasser oder Starkregenereignisse, entstandenen Schäden zu ersetzen. Wer sich selbst nicht ausreichend versichert, trägt deshalb das Risiko, Hab und Gut zu verlieren.

Grundsätzlich gibt es als finanzielle Vorsorge vor den Folgen von Naturgefahren verschiedene Absicherungsmöglichkeiten.

Passende Versicherungen

Eine „klassische“ Wohngebäudeversicherung oder Hausratversicherung, die Schäden durch Sturm/Hagel, Feuer oder Leitungswasser (z. B. Platzen gefrorener Wasserleitungen bei Frost) absichert. Dazu ist als Ergänzung eine Elementarschadenversicherung zu empfehlen. Sie deckt Schäden durch Hochwasser, Starkregen, Schneedruck, Lawinen, Erdrutsch oder Erdbeben ab. Das sind alles so genannte Elementarschäden.

Die Provinzial Versicherung bietet verschiedene Leistungspakete für einen bedarfsgerechten Versicherungsschutz an. Im Rahmen der individuell gestaltbaren Elementardeckung wird insbesondere die Absicherung gegen Starkregen empfohlen. Auch für den Hausrat wird die Absicherung der Elementarrisiken immer wichtiger. Daher bietet die Provinzial Rheinland auch in der Hausratversicherung eine entsprechende Absicherung an, wie den Baustein StarkregenPlus. Die Provinzial Rheinland hat ein großes Spektrum an Versicherungen im Sortiment.

Weitere Informationen zur Starkregenversicherung hier.

Zurück zur Rubrik Textanzeigen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Textanzeigen

Nikolausdorf_Foto_Joachim_Rieger_web

Auf ein Neues! Ab dem 26. November 2018 öffnet das Nikolausdorf. Auf dem Rudolfplatz neben der Hahnentorburg lädt eine scheinbar historisch gewachsene Fachwerkidylle zum Besuch ein. Dieser Weihnachtsmarkt in Köln ist weit mehr als ein Augenschmaus. Hier werden alle Sinne bereichert. Familien können die abwechslungsreichen, betreuten und kostenlosen Kreativangebote im großen Nikolaushaus nutzen, dass nun schon zum fünften Mal zur unverwechselbaren Note des Nikolausdorfes beiträgt.

veedelsadvent2titel

In diesem Jahr gibt es in der Kölner Südstadt wieder einen Weihnachtsmarkt. In der Adventszeit 2018 präsentieren sich circa 25 Hütten auf dem wunderschönen Chlodwigplatz im Herzen der Südstadt und stimmen auf die Weihnachtszeit ein. Hier trifft sich Jung und Alt im Schatten der Severinstorburg in der Adventszeit. Glühwein, Reibekuchen, Naschwerk und Deftiges können in Ruhe genossen werden. Dazu gibt es viele Aussteller aus dem Veedel, Kinderunterhaltung, ein wunderschönes Karussell und Vereine, die sich präsentieren.

krewelshof_eisbahn_sb

Die Adventszeit steht bevor und bis zum Weihnachtsfest ist es auch nicht mehr lange. Die Zeit der Vorfreude begeht der Krewelshof in Lohmar mit viel Tradition und Genuss, Hausgemachtem und Kinderlächeln.

Ab dem 17.11.18 geht es wieder los. Dann eröffnet die Schlittschuh- und Eisstocksaison auf dem Krewelshof. Sie können auf dem Krewelshof von Mittwoch bis Sonntag Eisstockschießen und zusätzlich Mittwoch und Donnerstag sowie am Samstag und Sonntag auch Schlittschuhlaufen.

Bis Weihnachten duftet es jeden Samstag und Sonntag auf dem Krewelshof nach selbstgemachten Plätzchen. Ab 14:00 Uhr lernen Kinder das Backen und lieben das Verzieren.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN