Titelthemen

Köln | Die Kölnerinnen und Kölner und Gäste der Gamescom sollen Nachts überall in der Stadt erleben, dass ein besonderer Event auf dem Gelände der Koelnmesse stattfindet: Das 10-jährige Jubiläum der elektronischen Spielemesse Gamescom. „Light it up!“ heißt die Lichtinstallation, die das Land NRW und die Stadt Köln spendieren. Ministerpräsident Armin Laschet schaute sich die Installation vom Dach der EASA aus an und betonte die Wichtigkeit der Messe für den Standort NRW. Erleben Sie im Videobericht von report-K den Blick von oben auf „Light it up!“, dass noch bis zum 26. August zu sehen ist.

schildergasse_12052017

Köln | In einem aktuellen Ranking des Immobilienberaters BNP Paribas Real Estate hat sich die Schildergasse als Kölner Einkaufsmeile tapfer geschlagen. Mit 11.438 Passanten pro Stunde liegt der Kölner Vertreter im bundesweiten Ranking auf Platz zwei.

21082018_Umweltbildung1_ehu

Köln | Von Klimawandel über Artenschutz bis richtige Ernährung – alles hat irgendwie mit Umwelt zu tun. Gut 100 Institutionen gibt es in Köln, die dazu wichtige Kurse, Seminare und andere Veranstaltungen anbieten. Ein schwieriges Geschäft – mit einem „ganzheitlichen Bildungskonzept“ will ihnen die Stadt jetzt unter die Arme greifen. Ende September soll der Rat darüber entscheiden.

21082018_ToterWinkel1

Köln | Am heutigen Dienstag hat sich die Polizei mit viel Material auf dem Rudolfplatz aufgebaut. Es geht um Prävention für Radfahrer und Fußgänger sowie um Aufklärung, ob toter Winkel, das richtige Sicherheitsschloss oder das große Thema Ablenkung, Das Interesse könnte größer sein.

fw03-2009

Köln | Mit einem Warnerlass hat das nordrhein-westfälische Innenministerium die bisherige Regelung zu den so genannten Probealarmen geändert. Der Erlass sieht zukünftig vor, dass die Sirenen zur Probeauslösung in allen Städten und Gemeinden an einem Donnerstagvormittag stattfinden.

21082018_Ringe_nachher_StadtKoeln

Köln | Graffiti, Aufkleber, Abfall, Fahrräder und Zeitungskästen, die im Weg stehen – Kölns Ringe sind alles andere als ein Prachtboulevard. Das soll anders werden: Auf dem Hohenzollernring startete die Stadt ein Pilotprojekt, das der ehemaligen Flaniermeile neuen alten Glanz verleihen soll.

christoph3_152012

Köln | Auf der Autobahn A 59 ist es am heutigen späten Vormittag zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen. Vier Personen wurden schwer verletzt, eine Frau musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit und mit schweren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert werden.

pol29112011c

Wiesbaden | Im ersten Halbjahr 2018 sind in Deutschland 1.474 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen: Das waren 3,3 Prozent weniger als im entsprechenden Vorjahreszeitraum, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Dienstag mit. Die Zahl der Verletzten ging um 0,2 Prozent auf circa 185.200 Personen zurück. Die Zahl der Unfälle allgemein sank um 0,2 Prozent auf rund 1,28 Millionen.

FlughafenDU3_42011

Düsseldorf | Die US-Regierung hat den mutmaßlich letzten noch in den USA lebenden SS-Schergen nach Deutschland abgeschoben: Der 94 Jahre alte Mann ist am Dienstagvormittag mit einem Sonderflug auf dem Flughafen Düsseldorf angekommen, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung".

jaegerin_pixabay_21082018

Berlin | Die Berufsjäger, eine der letzten Männerdomänen in Deutschland, wollen ihre Branche mithilfe von Frauen modernisieren. "Der Frauenanteil liegt unter einem Prozent. Wir haben eine Frau im klassischen Revierdienst unter 1.000 Berufsjägern und die arbeitet in Österreich", sagte Hermann Wolff, Geschäftsführer und Ausbildungsberater des Bundesverbandes Deutscher Berufsjäger, der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe).

reker_01102015

Köln | aktualisiert | Nach der Forsa-Umfrage „Meinungen und Einschätzungen der Kölner im Sommer 2018“ schneidet die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker derzeit bei den Kölner Bürgerinnen und Bürger nicht gut ab. Der neue SPD-Fraktionsvorsitzende Christian Joisten fordert von Reker mehr Führungsstärke und eine bessere Organisation der Verwaltung und sieht große Herausforderungen für die demokratischen Kräfte in der Stadt. Mittlerweile haben sich auch andere Parteien geäußert.

Köln | Kommentar | Die Kölner Polizei hat heute rund 30 Minuten vor dem angekündigten Ende des nicht angemeldeten Konzertes und der damit verbundenen Blockade der Zufahrt zum Bundesamt für Verfassungsschutz durch die Musiker der „Lebenslaute“ aufgelöst. Alles lief friedlich ab. Aber warum erträgt es ein Staat nicht, wenn seine Bürgerinnen und Bürger mit einem Konzert für fünf Stunden eine Autozufahrt blockieren und die Frage nach der Abschaffung einer Behörde stellen, die einen mehr als zweifelhaften Ruf genießt, nicht zuletzt im Zusammenhang mit dem NSU-Komplex. Es kommentiert Andi Goral.
--- --- ---
Die Berichterstattung über die Blockade vor dem Bundesamt für Verfassungsschutz von report-K >
--- --- ---

switch_2032013a

Düsseldorf | Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat knapp 27 Millionen Euro für vier weitere Breitband-Projekte bereit gestellt. Neben den beiden Metropolen Aachen und Düsseldorf gehen die Landesmittel auch nach Hamminkeln und Radevormwald.

20082018_VerbrannteErde

Köln | Am heutigen Montag hat die nordrhein-westfälische Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser die amtliche Erntestatistik für das Jahr 2018 nach Berlin weitergeleitet. Bei der Getreideernte kam das Land offenbar mit einem blauen Auge davon.

Uniklinik-Bettenhaus_step_272012

Köln | Medizinforscher haben an der Kölner Universitätsklinik weitere Erkenntnisse über die genetischen Ursachen von Brust- und Eierstockkrebs gewinnen können. Die Ergebnisse sind bereits in die Routinediagnostik überführt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum