Titelthemen

wp_boot2010

Symbolbild – Wasserschtutzpolizei auf dem Rhein

INEOS – nach Beladung fährt Schiff im Rhein auf Grund

Köln | aktualisiert | Das Chemieunternehmen INEOS mit Sitz im Kölner Norden meldet ein im Rhein festgefahrenes Tankschiff. Dieses war am Kai von INEOS beladen worden und hatte sich nach der Abfahrt um 10:30 Uhr festgefahren. Das Schiff der Reederei Somtrans aus Belgien hatte in Köln EC Blend geladen. Ein Produktaustritt in den Rhein, so INEOS, sei derzeit ausgeschlossen.

Das von dem Schiff Somtrans XXVI geladene Produkt EC Blend wird bei INEOS in Köln hergestellt, war für den Transport nach Amsterdam bestimmt und wird als Zusatz für Kraftstoffe verwendet. Gegen 11:20 Uhr war das Schiff wieder frei und konnte an einem Kai festmachen, wo es überprüft wird.

Die Wasserschutzpolizei bestätigt die INEOS-Meldung, auch dass kein Produkt ausgetreten sei. Das Tankschiff mit 135 Metern Länge habe sich bei der Drehung rund 40 Meter vom Ufer festgefahren. Ob es sich bei der Havarie um einen technischen Defekt, etwa an der Ruderanlage oder um einen Fahrfehler der Crew handelt, ist derzeit Teil der Ermittlungen der Wasserschutzpolizei. Der Rheinstrom war nur kurzfristig, als der Tanker freigeschleppt wurde, für den Schiffsverkehr gesperrt.

Zurück zur Rubrik Titelthemen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Titelthemen

bernd_stelter_step_23022019

Zuschauerin stört Rede von Comedian Bernd Stelter im Gürzenich.

Köln | Seine Gedanken zu einer möglichen Kanzlerin AKK hatte sich Comedian Bernd Stelter bei seiner Rede für die zweite Aufzeichnung der ARD-Fernsehsitzung am Freitagabend im Gürzenich gemacht. Am Doppelnamen von Annegret Kramp-Karrenbauer könnte sich die Welt in den USA, Frankreich, den Niederlanden und Schweden etwas schwer tun. Darauf gab es Pfiffe im Saal, die auch den Redner sichtlich irritierten.

subbotnik950x550

Köln | Andrées Polarexpedition von 1897 – ein eher unüblicher Stoff für die Bühne. Das Theaterkollektiv subbotnik nimmt seine Zuschauer mit auf eine waghalsige Reise zum Nordpol. Startpunkt des multisensorischen Ballonfluges mit Live-Performance und Musik ist die Kölner Orangerie.

Köln | In der Karnevalsplauderei von report-K.de, Internetzeitung Köln, am 22. Februar 2019 heute zu Gast:  Die Initiatoren und Macher des Geisterzuges, die ihn selbst "Jeisterzoch" 2019 nennen, die Band "Boore", das Kinderdreigestirn des Festkomitee Lövenicher Karneval und die kölsche Big Band Domstädter.

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Studierende beleuchten Europawahl 2019

europawahl2019_studentengruppe01

Studierende der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) beschäftigten sich im November 2018 mit europäischen Themen, wie Flüchtlings- oder Umweltpolitk sowie regionalen Förderprogrammen oder dem "Erasmus+"-Programm der EU. Am 26. Mai 2019 wählt Europa ein neues Parlament.

Hier gehts zum Spezial: Kölner Studierende blicken auf die Europawahl 2019 >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >