Titelthemen

20072018_VermissterMichaelB

Der 25-jährige Manuel B. wird seit mehr als zwei Monaten vermisst. Nun sucht die Polizei mit einem Bild nach dem jungen Mann.  Foto: Polizei Köln

Kölner Polizei sucht nach vermisstem 25-Jährigen

Köln | Der 25-jährige Manuel B. aus Köln-Merheim wird seit dem 8. Mai dieses Jahres vermisst. Nun hat die Vermisstenstelle der Kölner Polizei einen öffentlichen Suchaufruf gestartet. Von ihm fehlt weiterhin jede Spur.

Der Mann, der ursprünglich aus Warburg im Kreis Höxter stand, hatte in diesem Frühjahr sein neues Lebensumfeld verlassen. Hier ließ er unter anderem sein Eigentum zurück, außerdem soll er Suizidabsichten angedeutet haben. Er war erst kurz zuvor in die Nähe seiner Familien gezogen, berichtete die Kölner Polizei weiter.

Der Vermisste ist 1,93 m groß und hat eine stämmige Figur. Er trägt eine Glatze mit seitlich kurzem rötlichem Haarkranz und einen Drei-Tage-Bart. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens war der Brillenträger mit einer kurzen blauen Hose und einem blau-kariertem Hemd bekleidet. Die bisherige Suche blieb erfolglos, von der Fotofahndung erhoffen sich die Ermittler neue Hinweise.

Ansprechpartner für sachdienliche Hinweise ist die Vermisstenstelle der Kölner Polizei unter der Rufnummer: 0221 / 229 – 0. Beim persönlichen Antreffen des Vermissten können Zeugen auch die „110“ kontaktieren.

Zurück zur Rubrik Titelthemen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Titelthemen

s-bahn_pixa_20092021

Köln | In der Samstagnacht gegen 0:10 Uhr hat sich ein 53-jähriger Kölner schwer an der S-Bahn-Haltestelle Trimbornstraße verletzt. Das meldet die Bundespolizei.

bmx_pixa_20092021

Köln | "11 illegale BMX-Strecken" hat die Stadt in Kölner Wäldern gefunden und wird diese jetzt zurückbauen. Diese diene dem "Schutz von Mensch und Natur", so die Stadt Köln.

rettungsdienst_pixabay_20092021

Köln | Der Rettungsdienst soll in Zukunft elektrisch vorfahren. Zumindest ist bei der Beschaffung von 85 neuen Rettungswagen auch an einen Rettungswagen mit alternativem Antrieb gedacht. Der Rat stimmte dem Kauf der Fahrzeuge für rund 19 Millionen Euro in seiner Sitzung am 16. September zu.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >