Titelthemen

trump_23012017

Thomas Baumgärtel „Trump“, 2016, Spraylack auf Metall, 50 x 100 cm,
Werksverzeichnis-Nr. 1973 (in Privatsammlung)

Trump Bildniss nicht veröffentlicht - Bananensprayer kritisiert Twitter und wirft dem Netzwerk "Zensur" vor

Köln | Der Kölner Bananensprayer Thomas Baumgärtel hat ein Bild geschaffen auf dem der neue US-Präsident Donald Trump mit einer Banane im Mund dargestellt ist. Jetzt schreibt der Künstler: "Twitter verbietet bzw. zensiert ein Bild von mir, auf dem ich Donald Trump als Affen dargestellt habe, das ich zur Verwendung einer Öffentlichkeits-Kampagne auf Twitter benutzen wollte."

Das Bild habe ein Sammler aus dem Ruhrgebiet gekauft, so Baumgärtel, und sei am Tag der Inauguration von Präsident Trump von seinem Solinger Galeristen Dirk Balke aus dem Atelier abgeholt worden.

bananenspryer_vs_twitter_23012017

Diese Antwort schickte Twitter an @bananensprayer, so Baumgärtel in seiner Presseerklärung

Twitter hatte dem Künstler geschrieben: "@bananensprayer, Ihr Tweet wurde nicht zur Verwendung in Ihrer Kampagne auf Twitter Ads genehmigt. Wir haben entschieden, dass der folgende Tweet nicht in Ihre Kampagnen auf Twitter Ads aufgenommen werden kann: https://twitter.com/bananensprayer/status/822536454228344833 / Diese Entscheidung beruht auf der folgenden Richtlinie für Twitter Ads: Hass, heikle Themen und Gewalt / Details zu dieser Richtlinie finden Sie unter https://support.twitter.com/adspolicy/sensitive."

Zurück zur Rubrik Titelthemen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Titelthemen

brexit_pixabay_10122018

London | aktualisiert | Die Abstimmung des britischen Unterhauses über den Brexit-Deal zwischen Großbritannien und der Europäischen Union wird verschoben. Das teilte die britische Premierministerin Theresa May am Montagnachmittag im Parlament in London mit und bestätigte damit entsprechende Medienberichte. 

pol_05022015e

Köln | Die Kölner Polizei teilte soeben mit, dass in einer Unterkunft der Stadt Köln am heutigen Morgen ein totes zweijähriges Mädchen aufgefunden wurde. Den Hinweis gab die Mutter selbst. Das Kind war so verletzt, dass die Kölner Polizei eine Mordkommission einrichtete.

london_pixabay_10122018

Luxemburg | Die Brexit-Erklärung der britischen Regierung kann einseitig zurückgenommen werden. Das urteilte der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Montag und folgte damit der Empfehlung des zuständigen Generalanwalts, Manuel Campos Sánchez-Bordona. Artikel 50 des Vertrags über die Europäische Union lasse dies zu, so die Luxemburger Richter.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN