Titelthemen

trump_23012017

Thomas Baumgärtel „Trump“, 2016, Spraylack auf Metall, 50 x 100 cm,
Werksverzeichnis-Nr. 1973 (in Privatsammlung)

Trump Bildniss nicht veröffentlicht - Bananensprayer kritisiert Twitter und wirft dem Netzwerk "Zensur" vor

Köln | Der Kölner Bananensprayer Thomas Baumgärtel hat ein Bild geschaffen auf dem der neue US-Präsident Donald Trump mit einer Banane im Mund dargestellt ist. Jetzt schreibt der Künstler: "Twitter verbietet bzw. zensiert ein Bild von mir, auf dem ich Donald Trump als Affen dargestellt habe, das ich zur Verwendung einer Öffentlichkeits-Kampagne auf Twitter benutzen wollte."

Das Bild habe ein Sammler aus dem Ruhrgebiet gekauft, so Baumgärtel, und sei am Tag der Inauguration von Präsident Trump von seinem Solinger Galeristen Dirk Balke aus dem Atelier abgeholt worden.

bananenspryer_vs_twitter_23012017

Diese Antwort schickte Twitter an @bananensprayer, so Baumgärtel in seiner Presseerklärung

Twitter hatte dem Künstler geschrieben: "@bananensprayer, Ihr Tweet wurde nicht zur Verwendung in Ihrer Kampagne auf Twitter Ads genehmigt. Wir haben entschieden, dass der folgende Tweet nicht in Ihre Kampagnen auf Twitter Ads aufgenommen werden kann: https://twitter.com/bananensprayer/status/822536454228344833 / Diese Entscheidung beruht auf der folgenden Richtlinie für Twitter Ads: Hass, heikle Themen und Gewalt / Details zu dieser Richtlinie finden Sie unter https://support.twitter.com/adspolicy/sensitive."

Zurück zur Rubrik Titelthemen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Titelthemen

21092018_Taschenlampenkonzert

Köln | Am übernächsten Samstag findet in der Kölner Innenstadt wieder ein Taschenlampenkonzert statt. Ort wird der Platz vor dem Kölner Schokoladenmuseum sein.

fenske832010

Berlin | Der Präsident des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), Jürgen Fenske, hat die Pläne in mehreren Kommunen, öffentliche Busse und Bahnen für Fahrgäste zum Nulltarif oder für einen Euro pro Tag anzubieten, kritisiert. "Die Folge eines für die Nutzer kostenlosen ÖPNV wäre, dass das System kollabiert. Es ist heute schon in vielen Städten, vor allem in den Ballungsräumen, chronisch überlastet", sagte Fenske der "Welt". Auch in Köln, wo Fenske Chef der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) ist, wird der Ruf nach einem kostenlosen Innenstadt Kurzstreckenticket lauter.

deutschland_wahl_21092018

Berlin | aktualisiert | Das Meinungsforschungsinstitut Infratest sieht nun auch erstmals die AfD als zweitstärkste Partei. Die Union würde hingegen ihren bisher schlechtesten Wert seit Start der Umfragereihe "Deutschlandtrend" im November 1997 erreichen. Die Union käme in der aktuellen Sonntagsfrage auf 28 Prozent, die SPD auf 17 Prozent der Wählerstimmen.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN