Titelthemen

dhl_mann_08112018

Warten aufs Paket: Warnstreik bei DHL Köln

Köln | Wer heute in Köln ein Paket von DHL erwartet, muss unter Umständen bis Montag auf den Empfang warten: Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat in Nordrhein-Westfalen bis Samstag zu Warnstreiks bei Logistik- und Paketdiensten aufgerufen. In Köln gilt dies für die vier Depots der DHL-Delivery Köln-West GmbH mit rund 200 Beschäftigten.

Der Aufruf richtet sich an insgesamt rund 100.000 Beschäftigten in dieser Branche an rund 50 Standorten in NRW. Verdi reagiert damit nach eigenen Angaben darauf, dass auch die 3. Verhandlungsrunde mit dem Verband Spedition und Logistik ohne Ergebnis blieb. Die Gewerkschaft fordert die Erhöhung der Jahressonderzahlung auf ein volles 13. Monatsentgelt, die „sozial gerechte Erhöhung“ der Einkommen um 175 Euro, für Auszubildende um 75 Euro und zwei Tage Urlaub mehr für alle.

Die Arbeitgeber bieten eine Gehaltserhöhung in drei Schritten von je 43 Euro an und fordern eine Laufzeit von 36 Monaten.

Zurück zur Rubrik Titelthemen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Titelthemen

chips_pixabay_20112018

Düsseldorf | Verbraucher müssen sich auf höhere Preise für Kartoffelchips einstellen. Weil die Ernte in diesem Jahr schlecht ausgefallen ist, fehlen den Herstellern des Knabbergebäcks Kartoffeln. Marktführer Intersnack (funny-frisch, Chio) kündigt deshalb in den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben) Preiserhöhungen an.

vermisster_19112018

Köln | Die Kölner Polizei sucht mitz einem Lichtbild nach dem 72-jährigen Wolfgang Steinberg, der seit Sonntagnachmittag vermisst ist. Zuletzt wurde er in Neu-Ehrenfeld gesehen, als er seinen Wohnort mit einem roten Damenfahrrad verließ. Sternberg ist an Diabetes und Demenz erkrankt, die Polizei schließt nicht aus, dass er sich in einer hilflosen Lage befindet.

schlittschuh_pixabay_19112018

Köln | Am kommenden Montag wird die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker auf dem Ebertplatz eine Eisbahn eröffnen. Schon morgen beginnen die Aufbauarbeiten für die Eisbahn am Ebertplatz. Die Kölnbäder werden eine quadratische Fläche von rund 215 Quadratmetern neben dem Brunnen anlegen. Auch Eisstockschießen soll möglich sein. Am kommenden Montag will die Stadt Köln dann die Details bekannt geben.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei

Karnevalsplauderei 2018

Der Oktober ist die Zeit der Vorstellabende und der Künstler, die Ihre neuen Programme oder Titel zeigen. Report-K stellt rund 40 Künstler im Videointerview vor, jeden Tag ein anderer Redner, Band oder Musiker.

Mathias Nelles

Knubbelisch vum Klingelpütz

Hanak – Micha Hirsch

Volker Weininger – Der Sitzungspräsident

Thomas Cüpper – Et Klimpermännchen

Zwiegespräch – Botz un Bötzje

Ne joode Jung – Holger Quast

Cat Ballou

Druckluft – Dicke Backen

Planschemalöör

Beckendorfer Knallköpp

Schlappkappe

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN