Wirtschaftsnachrichten

eon110809

Düsseldorf | [aktualisiert] Günstigere Gas-Einkaufspreise in Russland und Norwegen haben Deutschlands größtem Energieversorger E.on im ersten Halbjahr eine deutliche Gewinnsteigerung beschert. Doch der Normalverbraucher wird wohl vergeblich auf eine Weitergabe der Preisabschläge warten.

opel62009

Frankfurt/Main | Der taumelnde deutsche Autohersteller Opel könnte schon bald von einer engeren Zusammenarbeit mit seinem angeschlagenen französischen Konkurrenten PSA Peugeot-Citroën profitieren. Nachdem beide Unternehmen bereits beim Einkauf und der Entwicklung kooperieren, könnten sie schon in wenigen Jahren wichtige Teile der Produktion zusammenlegen, berichtete die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" am Samstag auf Basis eines internen Produktionsanlaufplans der amerikanischen Opel-Mutter General Motors.

Solarbau

Solarworld rechnet mit Jahresverlust

Bonn | Das Photovoltaikunternehmen Solarworld erwartet nach hohen Verlusten im ersten Halbjahr auch im gesamten Geschäftsjahr rote Zahlen. Solarworld werde aus heutiger Sicht 2012 kein positives Betriebsergebnis erzielen, teilte das Unternehmen am Montag in Bonn mit. Für das erste Halbjahr verbuchte das Unternehmen nach hohen Abschreibungen einen Betriebsverlust vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 143,8 Millionen Euro.

Mountain View | Google wird künftig Webseiten, denen Urheberrechtsverletzungen vorgeworfen werden, weiter unten in den Trefferlisten seiner Suchmaschine anzeigen. "Diese Ranking-Änderung soll dazu beitragen, dass Nutzer seriöse Qualitätsinhalte leichter finden", erklärte Amit Singhal, Software-Entwickler bei Google, auf der Unternehmenswebseite. Der Verband der US-Filmindustrie begrüßte die Ankündigungen.

New York | Der US-Aktienindex Dow Jones hat den Freitagshandel in New York mit leichten Gewinnen beendet. Der Index stand zum Handelsende bei 13.207,95 Punkten. Dies entspricht einem Plus von 42,76 Punkten oder 0,32 Prozent.

arena01

Köln | Viele Kölner kennen Eventim als Kartenbestellportal im Internet. In Zukunft – vorausgesetzt die Kartellbehörden stimmen zu – wird das dahinter stehende Unternehmen CTS Eventim auch für die Veranstaltungen in der Lanxess Arena verantwortlich zeichnen. Die Arena Holding GmbH eine 100 prozentige Tochter der CTS Eventim übernimmt die Geschäfte von der Arena Management GmbH.

steuer_cd_1472012_articleimage

Düsseldorf/Berlin | Der Umgang mit deutschen Steuerhinterziehern in der Schweiz bringt Nordrhein-Westfalen und die Bundesregierung auf Konfrontationskurs. Die Landesregierung in Düsseldorf will nicht vom Kauf von Steuersünder-Daten lassen, das Bundesfinanzministerium wirft ihr vor, damit Absprachen zu brechen. Zudem gefährde Nordrhein-Westfalen das Steuerabkommen mit der Schweiz. Von dem hält die Landesregierung aber ohnehin nichts.

Saarbrücken | Der Verlag der "Rheinischen Post" steht nach Informationen des Branchendienstes "Meedia" offenbar vor einem Einstieg bei der Saarbrücker Zeitungsgruppe. Die Düsseldorfer RP-Mediengruppe wolle die Mehrheit an dem Verlag kaufen, berichtete der Mediendienst am Freitag auf seiner Internetseite.

TimSchulz_dapd_10082012

Duisbug/Düsseldorf | Viele kleine Fahrräder parken vor dem roten Klinkerbau des Evangelischen Kindergartens in Duisburg-Neudorf. Die gläserne Eingangstür steht einladend offen. Schon bald wird hier noch mehr Betrieb herrschen, denn mehr Eltern suchen Betreuung für ihren Nachwuchs bis zum dritten Lebensjahr. Ab August 2013 gilt bundesweit ein Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Kinder zwischen dem ersten und dritten Lebensjahr. Die NRW-Landesregierung rechnet eigenen Angaben zufolge mit einem Bedarf von 32 Prozent oder 144.000 Plätzen - bis zum kommenden Jahr fehlen damit also noch 27.000 Angebote.

RWEDortmund_pix_Guedo01

Essen | Der unter dem Atomausstieg leidende Energiekonzern RWE will noch mehr Stellen streichen als bislang bekannt. Statt der ursprünglich geplanten 8.000 sollen nun sogar 10.400 Arbeitsplätze dem Rotstift zum Opfer fallen, wie die Nachrichtenagentur dapd am Freitag aus Unternehmenskreisen erfuhr. Der Stellenabbau soll aber sozialverträglich erfolgen.

dapd_tyyenkrupp_10082012

Essen | Deutschlands größter Stahlproduzent ThyssenKrupp leidet massiv unter der Konjunkturschwäche in Europa und Amerika. Die neuen Stahlwerke in Brasilien und Alabama schreiben weiter tiefrote Zahlen. In den deutschen Hütten wird inzwischen kurzgearbeitet. Konzernchef Heinrich Hiesinger sagte am Freitag in Essen: "Die schwache konjunkturelle Entwicklung und insbesondere die allgemeine Unsicherheit infolge der ungelösten Staatsschuldenkrise machen sich in unseren Märkten zunehmend bemerkbar."

Postbank_271009_PR

Postbank steigert Ergebnis

Bonn | Dank strenger Kostendisziplin und rückläufiger Abschreibungen auf griechische Staatsanleihen hat die Postbank ihr Ergebnis im ersten Halbjahr 2012 deutlich gesteigert. Unter dem Strich stieg der Konzerngewinn der Deutsche-Bank-Tochter um mehr als 77 Prozent auf 174 Millionen Euro, teilte das Geldinstitut mit.

38

Wiesbaden | Deutschland hat im europäischen Vergleich die niedrigste Jugenderwerbslosenquote. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte, waren im Juni 2012 rund 350.000 junge Menschen in Deutschland im Alter zwischen 15 und 24 Jahren erwerbslos. Die deutsche Jugenderwerbslosenquote lag damit bei 7,9 Prozent.

rheinfoto_niedrigwasser2011

Köln | Nun ist es raus - und was viele schon immer vermutet haben: Die Stadt Köln hat sich als Tagungs- und Kongress-Standort weiterhin positiv entwickelt und bei Firmen und Konzernen sehr beliebt. Das ergab jetzt eine Studie des TagungsBarometer Köln. In Zukunft wird es darum gehen, Köln langfristig als eine der führenden MICE-Metropolen Europas zu etablieren, heißt es.

google_us

Washington | Der Internetkonzern Google muss wegen umgangenen Datenschutzeinstellungen beim Safari-Browser ein Rekordbußgeld von 22,5 Millionen US-Dollar zahlen. Darauf einigte sich das Unternehmen mit der zuständigen US-Handelsbehörde FTC. Google hatte den Apple-Browser dazu gebracht, Cookies ohne Zustimmung des Nutzers zu akzeptieren. Mit den Cookies lässt sich das Surfverhalten im Netz teilweise nachverfolgen.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum