Wirtschaftsnachrichten

braunkohle_hambach_25052015d

Essen | aktualisiert | Nach der Entscheidung es Oberverwaltungsgerichts NRW rechnet RWE mit einem Rodungsstopp bis "möglicherweise" Ende 2020. Der wirtschaftliche Schaden aus den zu erwartenden Betriebseinschränkungen liege über 100 Millionen Euro pro Jahr, teilte RWE am Freitag mit. An den Aussagen von RWE zum wirtschaftlichen Schaden, den das Unternehmen angibt, bestehen erhebliche Zweifel nach einem neuen Gutachten.

einzelhandel_pixabay_05102018

Berlin | Die deutschen Einzelhändler klagen über hohe Kosten durch die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, habe der mittelständische Handel rund 630 Millionen Euro investieren müssen, um die Vorgaben umzusetzen, ergab eine Umfrage des Branchenvereins Handelsverband Deutschland (HDE) bei 483 Unternehmen. 40 Prozent der befragten Firmen haben angeblich sogar ihre digitalen Aktivitäten eingeschränkt.

05102018_Protest_Bildung_ehu

Köln | Honorarkräfte der Rheinischen Musikschule und der VHS demonstrierten am Freitag, dem „Welttag der Lehrerin und des Lehrers“ auf dem Wallrafplatz für höhere Honorare und bessere Arbeitsbedingungen. Ihnen angeschlossen hatten sich Honorarkräfte aus der Offenen Ganztagsschule, von privaten Bildungsträgern und Lehrbeauftragte der Musikhochschule. Aufgerufen hatten die Gewerkschaften Verdi und GEW.

chorweiler_step_3313

Köln | Der stadtnahe Immobilien- und Wohnungsbaukonzern GAG Immobilien AG wird sein Engagement im linksrheinischen Kölner Norden weiter ausbauen. Mit dem Erwerb eines weiteren Grundstücks sollen in den kommenden Jahren im Norden des Stadtteils Chorweiler 87 neue Wohnungen entstehen.

deutag_logo_130808

Köln | Die alten Industriehallen des Kölner Traditionsunternehmens Deutz AG werden nun zurückgebaut. Der neue Eigentümer, die Düsseldorfer Gerch Group, will den Rückbau der vormaligen Industrieimmobilie bis zum zweiten Quartal 2019 abgeschlossen haben.

baumarkt_352013

Köln | Auch im Herbst 2018 scheint die Kölner Wirtschaft unverändert und auf einem hohen Niveau mit der eigentlichen wirtschaftlichen Lage zufrieden zu sein. Allen Unkenrufen zum Trotz, die gute Stimmung in der rheinischen Wirtschaft hält an.

04102018_MarioDamm_Cinedom_GF

Köln | Mario Damm ist ab sofort neues Mitglied in der Geschäftsleitung des Kölner Kinobetriebs Cinedom. Damm wird damit Nachfolger von Martin Ebert, der den Kinobetreiber damit auf eigenen Wunsch und nach 25 Jahren verlassen wird.

braunkohle_hambach_25052015c

Düsseldorf | Das Land Nordrhein-Westfalen gilt mit seinen Kohlekraftwerken und seinem hohen Anteil fossiler Energieträger als besonders dreckig. Die neue schwarz-gelbe Landesregierung hat in dieser Woche zu einem „Energiegipfel“ in den Wirtschaftsclub Düsseldorf geladen. Ziel war eine möglichst „innovative und verantwortliche Gestaltung“ der Energiewende.

Netcologne_zentrale_04102018

Köln | Der zum Stadtwerke-Konzern gehörende Telekommunikationsanbieter Netcologne hat dieser Tage mit der Vermarktung seiner neuen Produktportfolio begonnen. Dabei gibt das Unternehmen den Startschuss für Anschlüsse mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von 500 Mbit pro Sekunde.

schultz_31052015e

Köln | Die Brille mag für viele Menschen mit Sehschwäche lästig sein. Für Politikerinnen und Politiker kann sie mitunter karrierefördernd sein, wie nun eine Studie des Social Cognition Center Cologne unter Beweis stellt.

albertus1

Köln | Die Kölner Universität konnte einen weiteren Erfolg bei der so genannten Drittmittelwerbung verbuchen. Rund elf Millionen Euro wird die größte Präsenzhochschule des Landes zukünftig im Rahmen der Helmholtz-Offensive „Data Science“ erhalten.

Berlin | Die globale Nutzung synthetischer Brennstoffe könnte in Deutschland einen Nachfrageschub im Anlagenbau auslösen und bis 2050 bis zu 470.000 Jobs schaffen. Zu diesem Ergebnis kommt eine gemeinsame Studie von Frontier Economics und dem Institut der deutschen Wirtschaft (IW), über die das "Handelsblatt" (Dienstagausgabe) berichtet. Die Autoren gehen dabei davon aus, dass die weltweite Nachfrage nach synthetischen Brennstoffen bis 2050 eine Größenordnung von 20.000 Terrawattstunden annehmen könnte.

Köln | Im vergangenen Jahr haben 4.030 junge Menschen einen Ausbildungsvertrag mit der Handwerkskammer Köln (HWK) im Zeitraum Januar bis September abgeschlossen. In diesem Jahr waren es im gleichen Zeitraum 511 mehr, insgesamt 4.541 Ausbildungsverträge verzeichnet die HWK. Die Kammer weist darauf hin, dass sich junge Menschen, die eine Ausbildung beginnen möchten, immer noch anmelden können. 400 Menschen werden aktuell im Kammerbezirk ausgebildet, die aus den acht häufigsten Flüchtlingsländern stammen:Afghanis-tan, Eritrea, Irak, Iran, Nigeria, Pakistan, Somalia und Syrien.

taxi_41220151

Düsseldorf | Der US-Fahrdienstvermittler Uber wird neben München und Berlin künftig auch in Düsseldorf unterwegs sein. "Wir werden am 1. Oktober in Düsseldorf starten. Unser Angebot reflektiert dabei sehr stark das neue Uber", sagte Uber-Deutschland-Chef Christoph Weigler der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe).

NiehlerHafen_Container_16072018

Durchbruch bei Nafta-Verhandlungen

Washington/Ottawa | Im Streit über eine Neuauflage des nordamerikanischen Freihandelsabkommens Nafta haben die USA und Kanada in letzter Minute eine Einigung erzielt. Es werde auch künftig ein Drei-Länder-Abkommen geben, teilten beide Staaten am Sonntag kurz vor Ablauf einer Frist um Mitternacht Ortszeit mit. Das Abkommen soll demnach künftig "United States-Mexico-Canada Agreement" (USMCA) heißen.

REPORT-K LIVESTREAM

banner_randspalte_report-k_montage

Verfolgen Sie das 1. Highligt der neuen Session 2019
Die Proklamation von Jan und Griet 2019 des Reiterkorps Jan von Werth im Report-K Livestream aus der Kölner Flora
Freitag 16. November 2018
Ab 20:20 Uhr

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei

Karnevalsplauderei 2018

Der Oktober ist die Zeit der Vorstellabende und der Künstler, die Ihre neuen Programme oder Titel zeigen. Report-K stellt rund 40 Künstler im Videointerview vor, jeden Tag ein anderer Redner, Band oder Musiker.

Mathias Nelles

Knubbelisch vum Klingelpütz

Hanak – Micha Hirsch

Volker Weininger – Der Sitzungspräsident

Thomas Cüpper – Et Klimpermännchen

Zwiegespräch – Botz un Bötzje

Ne joode Jung – Holger Quast

Cat Ballou

Druckluft – Dicke Backen

Planschemalöör

Beckendorfer Knallköpp

Schlappkappe

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum