Wirtschaftsnachrichten

auto_pixabay_21082020

Köln | aktualisiert | Die Innung des Kraftfahrzeuggewerbes in Köln hat einen offenen Brief an Oberbürgermeisterin Henriette Reker geschrieben und fordert sie auf die Kölner KFZ-Zulassungsstelle zur Chefsache zu machen. Die Wartezeit für die Anmeldung eines PKW betrage derzeit bis zu 4 Wochen. Die Innung spricht von einem hohen finanziellen und Imageschaden für das Gewerbe.

maske_schule_20082020

Köln | Das Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen (OVG NRW) bestätigt die von der Landesregierung NRW in der Coronabetreuungsverordnung hinterlegte angeordnete Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung während des Schulunterrichts. Der Beschluss ist unanfechtbar, weitere Verfahren seien anhängig.

gastgewerbe_pixabay_19082020

Wiesbaden | Die Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen haben im Juni 2020 positive Auswirkungen auf das Gastgewerbe in Deutschland gehabt.

Köln | Der Deutzer Hafen soll von der Industriefläche zum modernen Wohn- und Dienstleistungs-Stadtviertel werden. Dazu muss die Industrie weichen. Ein Unternehmen davon ist der Schrotthändler Theo Steil. Der bekam heute von der Bezirksregierung Köln den vorzeitigen Baubeginn genehmigt. Dies geschieht vor Erteilung eines Genehmigungsbescheides.

Gamescom-Maskottchen

„Die Krise hat uns mutig gemacht“

Köln | Für die Köln Messe bedeutet die Corona-Krise eine große Herausforderung in wirtschaftlich schwierigen Zeiten. Die meisten Messen in Deutz mussten abgesagt oder verschoben werden. Das gilt nicht für die Computerspielemesse Gamescom, die vom 27. bis zum 30. August erstmals in ihrer Geschichte rein digital stattfinden wird. Aus den Ausstellern wurden offizielle Partner, die ihre neuesten Produkte im Netz präsentieren und das mit Hinblick, dass Ende des Jahres die neuen Spielekonsolen an den Start gehen sollen.

Berlin | Schon vor der Coronakrise haben sich Kleinbetriebe zunehmend aus der dualen Ausbildung zurückgezogen. Dies zeigt eine neue Studie der Bertelsmann-Stiftung und des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), für die 2019 rund 4.000 Unternehmen befragt wurden und über die das "Handelsblatt" (Mittwochausgabe) berichtet. Demnach bilden 29 Prozent der befragten Unternehmen mit weniger als 20 Beschäftigten seit 2016 weniger oder gar nicht mehr aus.

agentur_pixabay_16082020

Berlin | Wegen der Coronakrise plant Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) die Auszahlung des Kurzarbeitergelds von aktuell einem auf zwei Jahre auszuweiten.

Knorr benennt "Zigeunersauce" um

Berlin | Im Zuge der aktuellen Rassismus-Diskussion wird die Zigeunersauce der Marke Knorr umbenannt. "Da der Begriff `Zigeunersauce` negativ interpretiert werden kann, haben wir entschieden, unserer Knorr Sauce einen neuen Namen zu geben", teilte der Mutterkonzern Unilever auf eine Anfrage von "Bild am Sonntag" mit. "In ein paar Wochen finden Sie diese als `Paprikasauce Ungarische Art` im Regal."

flug_12082018-57

Hannover | Nach der Reisewarnung für fast ganz Spanien hat der Reisekonzern Tui alle Pauschalreisen dorthin ab sofort und bis einschließlich 24. August angesagt. Nur die Kanarischen Inseln sind nicht betroffen. Kunden können wählen, ob sie für bereits geleistete Zahlungen ein Reiseguthaben zuzüglich eines Bonus von bis zu 150 Euro oder eine Rückerstattung haben wollen.

Berlin | Die Unternehmensbefragung der Bundesregierung zur Einhaltung von Menschenrechts- und Sozialstandards in ihren Wertschöpfungsketten fällt aus Sicht von Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) "absolut enttäuschend" aus.

ryanair_12082018

Frankfurt/Main | Auch in den Sommerferien lagen die Zahlen der Fluggäste in Deutschland nur bei rund einem Viertel des Vorjahreswertes. Das geht aus einer Aufstellung des Flughafenverbandes ADV hervor, über die das ARD-Hauptstadtstudio berichtet. In der ersten Augustwoche (KW32) sind gerade einmal 1,4 Millionen Passagiere von einem deutschen Flughafen abgeflogen oder dort gelandet.

Berlin | Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) hat angekündigt, dass zahlungsunfähige Unternehmen trotz der Coronakrise bereits ab Oktober wieder pflichtgemäß Insolvenz anmelden müssen. "Unternehmen, die nach dem Auslaufen der bisherigen Regelung Ende September akut zahlungsunfähig sind, sollen wieder verpflichtet sein, einen Insolvenzantrag zu stellen", sagte Lambrecht der "Rheinischen Post". Das erforderliche Vertrauen in die Zukunftsfähigkeit der Unternehmen brauche eine tragfähige Grundlage.

maske_pixabay_06072020

Düsseldorf | Die an weiterführenden Schulen in NRW geltende Maskenpflicht hat am ersten Schultag Probleme bereitet. "Das ist eine große Belastung, die wir wohl erst einmal hinnehmen müssen", sagte Sabine Mistler, Landesvorsitzende des Philologenverbands NRW, der "Rheinischen Post". In zwei Wochen müsse geschaut werden, ob es möglich sei, die Maskenpflicht etwas abzuschwächen.

Köln | Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) nennt die Zahl Acht. Acht Minuten habe eine Reinigungskraft, um ein Klassenzimmer zu reinigen. Dies so die Gewerkschaft sei insbesondere in der Corona-Zeit zu wenig.

Kiel | Schleswig Holsteins Bildungsministerin Karin Prien (CDU) hält nichts von einem Wettbewerb unter den Ländern über besonders strenge Corona-Regeln in den Schulen. Der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FAS) sagte sie: "Die Länder sind in enger Abstimmung, und es gibt einen regelmäßigen Austausch sowohl auf Fachebene als auch unter den Kultusministern. Ich will aber auch betonen: Wettläufe zwischen Bundesländern um besonders strenge Regeln halte ich für falsch."

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum