Wirtschaftsnachrichten

39

Wiesbaden | In Deutschland haben im Schuljahr 2010/2011 6,5 Prozent der Schülerinnen und Schüler die Bildungseinrichtungen verlassen, ohne mindestens einen Hauptschulabschluss zu erwerben. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit.

opel62009

Bochum | Eine Schließung des Opel-Werks in Bochum und die Verlagerung der Produktion nach Polen würde sich für den Opel-Mutterkonzern General Motors (GM) trotz hoher Abfindungskosten innerhalb von drei Jahren amortisieren. Das geht aus einer Analyse des CAR Center Automotive Research der Universität Duisburg-Essen für das "Handelsblatt" hervor.

citroen_ds3racing2010_PR_2832012

Köln | Der französische Autokonzern PSA Peugeot Citroën hatte im vergangenen Jahr Sparmaßnahmen in Europa angekündigt. Grund ist, dass das Kleinwagensegment vor allem in Südeuropa durch die Finanzkrise schwächelt. Heute hat PSA Peugeot Citroën die Mitarbeiter informiert, schreibt der Konzern, dass man den Standort Köln als Zentrale für den Deutschlandvertrieb beider Marken ausgewählt hat. Saarbrücken, wo sich bisher die Peugeot-Zentrale befand, wird aufgegeben.

Stuttgart | Eine Bürgschaft aller 16 Bundesländer zugunsten von Schlecker-Transfergesellschaften ist offenbar gescheitert. Medienberichten zufolge werde derzeit an einer Mini-Bürgschaft aus Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen gearbeitet. Damit kann die insolvente Drogeriekette nicht mit dem KfW-Kredit in voller Höhe von 70 Millionen Euro rechnen.

Strommenge_Solarzähler

Wiesbaden | Die Verbraucherpreise in Deutschland sind im März 2012 durchschnittlich um 2,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden auf Basis einer Prognose mit.

opel62009

Düsseldorf | Aktualisierung 17.35 Uhr und 17.50 Uhr | Angesichts der neuen Gerüchte um eine Schließung des Bochumer Opel-Werkes schließt NRW-Arbeitsminister Guntram Schneider (SPD) Staatshilfen für Opel aus. "Darüber wurde vor drei Jahren viel diskutiert. Aber diesmal ist die Situation eine andere", sagte Schneider der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe).

Berlin | Online-Händler Amazon bringt zwei neue Modelle des hauseigenen eBook-Readers Kindle in Deutschland auf den Markt. "Europa holt bei der Verbreitung digitaler Bücher schnell zum US-Markt auf", sagte Amazons europäischer Manager für Kindle-Inhalte, Gordon Willoughby.

Weinhandel_fot_panoramo2832012

Wiesbaden | Die Weineinfuhren nach Deutschland sind im vergangenen Jahr um 7,6 Prozent auf insgesamt 1,4 Milliarden Liter gestiegen. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Die Einfuhren hatten einen Wert von 1,8 Milliarden Euro, 145 Millionen Euro mehr als im Jahr 2010.

Millionen Frauen droht Altersarmut

Berlin | Millionen erwerbstätige Frauen müssen befürchten, im Alter arm zu werden. Gefährdet sind vor allem diejenigen mit einem jahrelangen Minijob. Ihre Rente wird nach heutigen Werten unter 200 Euro liegen.

La Défense, Berlin | Aktualisierung 17.50 Uhr | In der Nordsee ist ein Leck an der Plattform Elgin PUQ des Mineralölkonzerns Total aufgetreten. Bereits am Montag wurden alle 238 Arbeiter aus Sicherheitsgründen von der Plattform abgezogen, nun hat auch Shell zahlreiche Arbeiter von der nahe gelegenen Hans-Deul-Bohrinsel sowie von der Shearwater-Plattform in Sicherheit gebracht.

Klassenzimmer_2732012

Die Elternschaft der Katholischen Grundschule Volberger Weg in Köln-Rath hat sich für eine Umwandlung in eine Gemeinschaftsgrundschule entschieden. Die für eine Umwandlung erforderliche Stimmenmehrheit von mehr als zwei Drittel wurde erreicht.

flughafen1842010

Die Warnstreiks an den Flughäfen in Nordrhein-Westfalen haben in Düsseldorf, Köln-Bonn und Dortmund zu erheblichen Verspätungen und Flugausfällen geführt. Etwa 750 Beschäftigte des öffentlichen Dienstes beteiligten sich an den Arbeitsniederlegungen. Die Be- und Entladung der Frachtmaschinen am Flughafen Köln-Bonn kam teilweise völlig zum Erliegen. Im Passagierverkehr der NRW-Flughäfen mussten über 30 Flüge gestrichen werden.

einkaufswagen110707

Widerstand gegen Schlecker-Hilfen

Berlin|aktualisiert| Der Vorsitzende der Monopolkommission, Justus Haucap, hat die Politik eindringlich dazu aufgefordert, sich gegen die von den Bundesländern geplante Auffanggesellschaft für mehr als 10.000 Beschäftigte der insolventen Drogeriekette Schlecker zu stellen. "In der Tat könnten hier die Marktwirtschaftler in allen Parteien mehr Flagge zeigen", sagte der Direktor des Instituts für Wettbewerbsökonomie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf "Handelsblatt-Online". Auch Brüderle äußerte sich skeptische gegenüber der geplanten Schlecker-Hilfe.

merkel_thomastrutschel_photothek_DBT_dts

 Berlin |aktualisiert| Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist bereit die Mittel zur Euro-Rettung aufzustocken. Es sei vorstellbar, den dauerhaften Euro-Rettungsschirm ESM und seinen Vorgänger EFSF einige Jahre parallel aufzuspannen, so Merkel am Montag in Berlin. Die Grünen sehen dagegen Merkel in der Debatte der Euro- Rettung in einer Sackgasse.

IHK_13052008

Köln/Leverkusen | Die 220 Delegierten der über 45.000 Mitglieder der IG Metall Köln/Leverkusen haben für die nächsten vier Jahre ihren Vorstand neu gewählt. I. Bevollmächtigter ist ab sofort Dr. Witich Roßmann mit 211 Ja-Stimmen.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum