Wirtschaftsnachrichten

opel62009-02

München | Der angeschlagene Autohersteller Opel leidet offenbar stärker als bisher bekannt unter seinem schwachen Absatz. Wie das Magazin "Focus" am Samstag unter Berufung auf die streng vertrauliche Produktionsplanung des Unternehmens berichtet, ist das Stammwerk Rüsselsheim nur zu 65 Prozent ausgelastet. Im polnischen Gliwice (62 Prozent), im spanischen Saragossa (59), und in den englischen Werken Luton (57) und Ellesmere Port (55) sei sogar noch weniger zu tun.

Recklinghausen | Im Trinkwasser von Geflügelbetrieben in Nordrhein-Westfalen sind einem Medienbericht zufolge in Deutschland nicht erlaubte Antibiotika entdeckt worden. Bei Kontrollen des Wassers in 36 Betrieben Anfang des Jahres habe es in 22 Fällen Auffälligkeiten gegeben, berichtete der Radiosender NDR Info am Samstag unter Berufung auf eine noch unveröffentlichte Studie des Landesamts für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV). In zwei Betrieben seien Arzneimittel nachgewiesen worden, die in der Bundesrepublik nicht zugelassen seien.

Madrid | Die spanische Regierung nimmt Banken künftig mehr in die Pflicht und führt zur Sanierung des Finanzsystems "Bad Banks" ein. Dazu verabschiedete das Kabinett eine entsprechende Bankenreform.

Kronleuchtersaal_2232012

Köln | Die Stadtentwässerungsbetriebe Köln (StEB) haben im vergangenen Jahr einen Jahresüberschuss von 16,4 Millionen Euro erzielt. Davon werden 12 Millionen Euro an die Stadt Köln ausgeschüttet. Ob 2012 die Gebühren dennoch ansteigen, ist derzeit noch unklar. In diesem Jahr will die StEB ein neues Projekt testen: Dazu soll aus Abwasser Wärme für Kölner Gebäude entstehen.

Brüssel | Spanien, Frankreich und die Niederlande werden es im kommenden Jahr nicht schaffen, die fest vereinbarte Maastrichter Defizitgrenze von drei Prozent der Wirtschaftsleistung einzuhalten.

Köln, Berlin | Der Präsident des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger (BDZV), Helmut Heinen, ist am Donnerstag, 10. Mai 2012, in Berlin von der Delegiertenversammlung der Verlegerorganisation im Amt bestätigt worden. Heinen ist Herausgeber der „Kölnischen/Bonner Rundschau“ und Mitgesellschafter der Berliner Verlag GmbH. Er steht seit dem Jahr 2000 an der Spitze des BDZV, zuvor war er zehn Jahre lang Vizepräsident.

opel62009-02

Rüsselsheim | Der Opel-Mutterkonzern General-Motors (GM) hat einem Medienbericht zufolge bereits Schritte eingeleitet, um die Entwicklung des Modells Zafira aus Rüsselsheim verlagern zu können. Nach Informationen der Tageszeitung "Die Welt" (Freitagausgabe) wurde die Entwicklung der neuesten Generation des Modells, das ab 2015 auf den Markt kommen soll, im Stammwerk gestoppt. "Das ist ein sehr ungewöhnlicher Schritt, die Entwicklung eines Fahrzeugs, die bereits fortgeschritten ist, anzuhalten", sagte ein Aufsichtsratsmitglied von Opel der "Welt".

streik_IGM

Dortmund | Die Arbeitgeber sind im Tarifstreit der nordrhein-westfälischen Metall- und Elektroindustrie zu Zugeständnissen bereit. "Wir werden uns so weit bewegen, dass wir bis Ende des Monats eine Einigung erzielen können", sagte Verhandlungsführer Horst-Werner Maier-Hunke der "Westfälischen Rundschau" (Freitagausgabe).

Berlin | Bund, Länder und Kommunen erhalten voraussichtlich bis Ende 2016 29,4 Milliarden Euro mehr Steuereinnahmen als bisher geplant. Das ist das Ergebnis der dreitägigen Beratungen der Steuerschätzer, wie das Bundesfinanzministerium heute in Berlin mitteilte.

Zoo

Köln | Zoo-Direktor Theo Pagel hat heute seinen Vertrag mit der Stadt Köln bis 2018 verlängert. Pagel ist bereits eit über 20 Jahren Direktor im Kölner Zoo.

Lagerhalle-Steb_StebKoeln_1052012

Köln | Gewerbegebiete um Städte und Gemeinden sind nicht schön. Dass jedoch auch Lager- und Produktionsstätten ein schönes Erscheinungsbild erhalten können, zeigt nun ein Wettbewerb der Industrie- und Handelskammer Köln (IHK). Heute werden die fünf schönsten Hallen der Kammer ausgezeichnet.

8925_koelnmesse_2005

Köln | Die Europäische Kommission hat mit Beschluss vom 26. April 2012 das Vertragsverletzungsverfahren um den Neubau der Kölner Messehallen gegen die Bundesrepublik Deutschland endgültig eingestellt (2005/4955). Der Stadt Köln drohen somit keine Strafzahlungen mehr.

spielzeug_bz_reg_1052012

Köln | Super Schnäppchen, billiger Einkaufen, Handeln oder am Sonntag ein wenig Flanieren, Trödelmärkte sind bei urbanen Zeitgenossen ein beliebter Zeitvertreib. Und da nimmt man gerne mal das ein oder andere witzige oder schrille Teilchen mit. Auch die Kinder quängeln und wollen den süßen Hund, der ja nur fünf Euro kostet. Die Bezirksregierung hat jetzt Produkte gewerblicher Anbieter auf Trrödelmärkten untersucht und ist zu erschreckenden Ergebnissen gekommen. Stromschläge, Brandgefahren, die Gefahr von Erblindung oder verschlucken toxischer Substanzen durch Kleinkinder sind bei den nicht geprüften Billigprodukten möglich.

Haben Sie auch schon einmal schlechte Erfahrungen auf einem Trödelmarkt in Köln gemacht? Diskutieren Sie das Thema auf der Report-k.de Facebook-Site >

München | Die Konjunktur in der Euro-Zone hat sich im zweiten Quartal erneut verbessert, liegt aber weiterhin unter seinem langfristigen Durchschnitt von 109 Zählern.

deutag_logo_130808

Köln | Im ersten Quartal 2012 kann der Kölner Motorenhersteller Deutz eine positive Geschäftsentwicklung verkünden - auch wenn die Entwicklungen schlechter ausfallen als im Vorjahreszeitraum.

karnevals

Der Kölner Karneval plaudert am Roten Fass von report-K.de, Kölns Internetzeitung über die Session 2020.

In der kommenden Woche am 18. und 19. Februar am Roten Fass:

Große KG Fidele Bröhler Falkenjäger blau-gold
De Schlofmütze
Jan und Griet
KG Köln-Rodenkirchen
Jot Drop
Jugendtanzgruppe "De Höppemötzjer"
Kindertanzgruppe Kölsche Harlequins
Große Ehrenfelder KG Rheinflotte
--- --- ---
Karnevalsplauderei on Tour an Weiberfastnacht
im Liveticker
Bellejeckzug
Blaue Funken im Rathaus
Weiberfastnacht im Rathaus
Alter Markt um 11:11 Uhr
"Spill um Jan un Griet" von der Severinstorburg
Jan und Griet-Zug

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Fleumes filettiert

fleumes_filettiert

In der Gastkolumne „Fleumes filettiert“ blickt Gisbert Fleumes bei report-K auf liebevoll charmante Art und mit spitzer Feder auf Köln, das Stadtleben am Nabel des Rheins und mehr ...

Folge Eins: Wir sind Weiberfastnacht breit

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG

--- --- ---

damengarde_coeln_30012020

Marieche Danz – Fastelovendsparty