Wirtschaftsnachrichten

Telekom_Zentrale_Bonn_PR

Berlin | Die Mitarbeiter der Deutschen Telekom haben seit dem frühen Montagmorgen ihre Arbeit niedergelegt. Die Gewerkschaft Ver.di hatte zu den bundesweiten Warnstreiks aufgerufen und sprach von rund 6.000 Teilnehmern. Die Auswirkungen auf die Kunden seien aber gering, so ein Unternehmenssprecher.

Jeder Dritte hat ein Smartphone

Berlin | Jeder dritte Deutsche besitzt aktuell ein Smartphone. Das ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands Bitkom. Bei den unter 30-Jährigen ist es sogar jeder zweite.

wasser_fot_kreativfabrik1_1642012a

Köln | Im Zuge des Kölner Chinajahres 2012 findet im kommenden August erstmalig die Internationale Sommerakademie „Wasser und Nachhaltigkeit“ in Köln statt. Diese wird vom Umwelt- und Verbraucherschutzamt in Zusammenarbeit mit der Universität zu Köln realisiert.

Uni-Kita2-Kinder_1642012

Köln | Im Oktober 2011 eröffnete die Universität zu Köln ein neues Kinderhaus im Weyertal. Dort werden nun 110 Kinder von Studenten, wissenschaftlichen Nachwuchskräften, Professoren und Verwaltungsmitarbeitern betreut. Finanziert wurde das Projekt zu einem Großteil aus Studiengebühren.

Seattle | Samsung wird vermutlich noch in diesem Jahr die ersten Smartphones mit dem neuen Betriebssystem Windows Phone 8 "Apollo" von Microsoft vorstellen. Wie das IT-Portal Slashgear unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtet, wolle man auf die aktuelle Windows Phone 7-Version "Mango" komplett verzichten und sich stattdessen auf neue Smartphones mit dem neuen Betriebssystem "Apollo" konzentrieren. Die ersten Geräte sollen demnach schon im Oktober vorgestellt werden.

Wiesbaden | In Deutschland sind Ende Februar 2012 in den Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes mit 50 und mehr Beschäftigten knapp 5,2 Millionen Personen tätig gewesen, rund 3,4 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Die Zahl der im Februar 2012 geleisteten Arbeitsstunden nahm im Vergleich zum Februar 2011 um 5,4 Prozent auf 694 Millionen Stunden zu.

Berlin | Die vom Bundeskabinett Ende März beschlossene Novellierung des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) muss nach Überzeugung von Kartellamtspräsident Andreas Mundt nachgebessert werden. Er hält vor allem die Änderungen im Bußgeldbereich "noch nicht für ausreichend", sagte Mundt dem "Handelsblatt" (Montagsausgabe). Verbesserungsbedarf sieht er beim Thema Rechtsnachfolge bei der Bußgeldhaftung.

Solarbau

Athen | Die griechische Regierung setzt große Hoffnung auf das staatliche Sonnenstromprojekt Helios. Das Projekt werde "etwa 60.000 Arbeitsplätze schaffen", sagte der zuständige Energieminister George Papakonstantinou der Tageszeitung "Die Welt" (16. April). Er rechnet außerdem damit, dass Athen aus dem Verkauf von Solarstrom "bis zu 15 Milliarden Euro an Staatseinnahmen erlösen kann, die zum Schuldenabbau verwendet werden können".

Washington | Bei zusätzlichen Hilfen des Internationalen Währungsfonds (IWF) für die Euro-Rettung drohen die Schwellenländer mit Blockade.

GruenerWeg_1342012

Noch im April will die Wohnungsbaugesellschaft GAG mit dem Bau von fast 70 zumeist geförderten Wohnungen am Grünen Weg in Köln-Ehrenfeld beginnen. Neben Wohnungen soll dort auch ein neuer Saal für das Kinder- und Jugendtheater "Kölner Künstler Theater" entstehen. Schon Ende 2013 sollen die ersten Mieter einziehen können.

AlteBahn-innen_42011

Köln | Fast 507 Millionen Fahrten zählte der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) 2011. Damit konnte der VRS eine leichte Steigerung gegenüber dem Vorjahr verzeichnen. In diesem Jahr feiert der Verkehrsverbund sein 25-jähriges Jubiläum.

Fotolia_falkomatte2010

Berlin | Vor dem Kauf eines Handys oder der Buchung einer Reise informieren sich viele Menschen erst einmal im Internet: 70 Prozent der Deutschen suchen im Web nach Informationen über Waren und Dienstleistungen. Das teilte der Hightech-Verband Bitkom unter Berufung auf Daten der europäischen Statistikbehörde Eurostat mit. Im EU-Vergleich liegen Deutschland mit 70 und Österreich mit 62 Prozent über dem EU-Durchschnitt von 56 Prozent.

griechenland_2012_04_03

Athen | Die griechische Zentralbank, die Bank of Greece, will ihren Aktionären trotz der aktuellen Schuldenkrise mehrere Millionen Euro Dividende ausschütten. Wie die Bank auf ihrer Homepage mitteilte, habe man insgesamt 96,6 Millionen Euro Gewinn erwirtschaftet. Dabei gehen laut Bilanz 80 Millionen an die griechische Regierung.

Wiesbaden| Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen in Deutschland ist im Januar 2012 um 0,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Insgesamt gingen im Januar 2012 2.321 Unternehmen insolvent.

Frankfurt/Main | Die Fluggesellschaften des Lufthansa-Konzerns haben im ersten Quartal 2012 insgesamt 4,8 Prozent mehr Passagiere befördert als im Vorjahreszeitraum.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum