Bildung

lehrer_lightpoet_fotolia_892012

Düsseldorf |Nicht alle Lehrerstellen in Nordrhein-Westfalen können besetzt werden. Das ergab eine dapd-Umfrage unter den Lehrerverbänden an Rhein und Ruhr. Wegen starker Konkurrenz zu anderen Schulformen mangele es den Berufskollegs an Lehrern, sagte der NRW-Verband der Lehrerinnen und Lehrer an den Wirtschaftsschulen. Es fehle zudem an Sonderpädagogen, erklärte der Landesverband Bildung und Erziehung. Die Gewerkschaft Lehrer NRW kritisierte die ungleichen Lehrergehälter der Bundesländer. Das Schulministerium sprach hingegen von nur wenigen nicht besetzten Stellen.

Köln | Gleich zwei Neuerungen gibt es in diesem Schuljahr an der Ursulinen-Realschule in Köln: Zum einen können Schüler und Lehrer nun den für 5,2 Millionen Euro erstellen Neubau nutzen. Zum anderen haben in diesem Schuljahr zum ersten Mal auch Jungen an der Schule angefangen. Sie werden allerdings getrennt von Mädchen in eigenen Klassen unterrichtet.

outofschool_692012

Die Initiative „Out of School“ unterstützt Kölner Dritt- und Viertklässler dabei, während des gesamten Schuljahres Orte ihres alltäglichen Umfeldes neu zu entdecken und zu erleben. Außerdem sollen die Kinder auch einen Blick über den Tellerrand des eigenen Veedels hinaus erhalten. Pädagogisches Ziel dabei ist es, abseits des regulären Unterrichts im spielerischen Umgang mit Institutionen und Personen des alltäglichen Lebens vertraut zu machen.

PAL056000068

Köln | Die Stadt Köln verteilt in der kommenden Woche Fragebögen an Eltern von Schulkindern in den Klassenstufen 3 und 4 in Köln. Ziel ist es, mehr über die Wünsche der Eltern zum zukünftigen Wechsel ihrer Kinder auf eine weiterführende Schule in Köln zu erfahren.

uni-symbol

Düsseldorf | Studenten müssen 2013 mit deutlich längeren Wartezeiten bei der Bearbeitung ihrer BAföG-Anträge rechnen. Wegen der zu erwartenden Rekordzahl an Erstsemestern an den Hochschulen sagt die Arbeitsgemeinschaft der Studentenwerke NRW eine "Antragsflut" voraus, für die sie sich personell nicht gerüstet sieht. "Wenn sich da nichts ändert, wäre das eine Katastrophe", sagte ihr stellvertretender Sprecher Jörg Lüken heute.

albertus1

Köln | Viele Hochschulen in Nordrhein-Westfalen müssen aufgrund der wegfallenden Studiengebühren mit weniger Einnahmen auskommen – und das bei steigenden Studenten-Zahlen. Das räumte die Landesregierung NRW nun ein. Der Universität zu Köln etwa stehen in diesem Jahr rund 3,5 Millionen Euro weniger für die Qualitätsverbesserung der Lehre zur Verfügung als noch 2009.

SimoneFuhs_ecosign

Köln | 1994 wurde in Köln die ecosign/ Akademie für Gestaltung gegründet. Derzeit studieren rund 230 junge Menschen an der Akademie. Für das nächste Wintersemester können sich Interessierte noch bis zum 23. September 2012 bewerben. In einem Interview mit report-k.de erklärte Direktorin Karin-Simone Fuhs die besondere Ausrichtung ihrer Akademie und warum sie damit Pionierarbeit in Deutschland leistet.

38

Köln | NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann hat in der Kölner Philharmonie die Sieger der diesjährigen Internationalen Geographie-Olympiade geehrt. Dazu trafen sich über 100 Schüler aus der ganzen Welt in der Domstadt.

TimSchulz_dapd_10082012

Köln | Nach sechseinhalb Wochen Sommerferien ist in dieser Woche für rund 100.000 Kinder und Jugendliche in Köln wieder die Schule gestartet. Immer weniger besuchen dabei eine Haupt-, Real- oder Förderschule, dagegen vermelden Gesamtschulen und Gymnasien steigende Zahlen. Erstmals können junge Kölner in diesem Schuljahr auch an der neu gegründeten, privaten „Offenen Schule Köln“ unterrichtet werden.

Düsseldorf | Im neuen Schuljahr 2012/2013 wird es in Nordrhein-Westfalen erstmals mehr als 500 Privatschulen geben.

JochenLuebke_dapd_20082012

Düsseldorf | [aktualisiert] Es ist eine Premiere im Miniformat. Als erstes Bundesland bietet Nordrhein-Westfalen ab diesem Mittwoch islamischen Religionsunterricht an. Dass das Land an Rhein und Ruhr, in dem ein Drittel aller Muslime aus ganz Deutschland lebt, diese Vorreiterrolle einnimmt, scheint folgerichtig zu sein. Doch zum Start wird nicht mal einem Prozent der etwa 320.000 muslimischen Schüler die Ehre zuteil, den neuen Religionsunterricht in der Praxis zu erleben. Nur in kleinen Schritten wird die Integration im Klassenzimmer vollzogen.

TimSchulz_dapd_10082012

Düsseldorf | [aktualisiert] Ein Jahr vor Beginn des Rechtsanspruches auf einen Kita-Platz fehlen in NRW noch mindestens 27.000 Betreuungsplätze für unter Dreijährige. Familienministerin Ute Schäfer bleibt trotzdem gelassen. "Ich bin sehr, sehr zuversichtlich, dass wir es im kommenden Jahr schaffen werden", sagte die SPD-Politikerin am Montag in Düsseldorf. Dennoch gibt sie zu, dass dem Land und den Kommunen noch ein "richtig hartes Stück Arbeit" bevorstehen.

TimSchulz_dapd_10082012

Düsseldorf | Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) mahnt eine rasche Vorbereitung von Lehrern für den Unterricht mit behinderten Kindern an. "Schon jetzt besuchen immer mehr Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf eine Regelschule - die nötigen Rahmenbedingungen dafür gibt es aber noch nicht", sagte die nordrhein-westfälische GEW-Vorsitzende Dorothea Schäfer der Nachrichtenagentur dapd.

klassenzimmer_17082012

Düsseldorf | Das neue Schuljahr 2012/2013 startet in der kommenden Woche mit vielen Neuerungen. So wird die nordrhein-westfälische Schullandschaft um die Form der Sekundarschule erweitert. Zum Beginn gibt es 42 Schulen mit rund 1.500 Schülern, wie Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne) am Freitag in Düsseldorf ankündigte. Zudem nehmen 20 neue Gesamtschulen den Betrieb auf. In 44 Grundschulen wird erstmals bekenntnisorientierter islamischer Religionsunterricht angeboten.

klassenzimmer_17082012

Köln | Mit Beginn des neuen Schuljahrs führt das Land Nordrhein-Westfalen den Islamischen Religionsunterricht schrittweise als ordentliches Lehrfach ein. Die Evangelische Kirche im Rheinland begrüßt dies ausdrücklich: „Mit der entsprechenden Schulgesetzänderung wurde ein deutlicher Schritt in die richtige Richtung gesetzt“, betont Oberkirchenrat Klaus Eberl, der im Landeskirchenamt der rheinischen Kirche die Bildungsabteilung leitet. An der Universität Münster war der Andrang auf die Ausbildung zum Islamlehrer groß.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum