Bildung

KVB-Werkstatt

Köln | Beim bundesweiten "Mädchenzukunftstag" am Donnerstag, 26. April, bieten die Kölner Verkehrs-Betriebe wieder Schülerinnen die Möglichkeit, sich über technische Ausbildungsberufe zu informieren.

PAL056000078

Köln |  Vor einem Jahr wurde das Bildungs- und Beteiligungspaket eingeführt. In Köln gibt es insgesamt 56.000 Anspruchsberechtigten, die am häufigsten einen Antrag auf Ermäßigung des Mittagsessen für ihre Kinder, oder Unterstützung für Ausflüge stellten. Obwohl die Anzahl der Anträge stetig steigt, nutzen viele Berechtigte das Angebot noch nicht. Deswegen soll die Bekanntheit des Programms durch zahlreiche Maßnahmen in diesem Jahr deutlich steigen. 

04

Köln | Industrie- und Handelskammer (IHK), Handwerkskammer und Agentur für Arbeit in Köln haben heute ihre Halbzeitbilanz zum Ausbildungsmarkt 2012 gezogen. Die Unternehmen haben weniger Stellen gemeldet und die Zahl der Bewerber ist gestiegen und bislang wurden weniger Ausbildungsverträge abgeschlossen.

Klassenzimmer_2732012

Die Elternschaft der Katholischen Grundschule Volberger Weg in Köln-Rath hat sich für eine Umwandlung in eine Gemeinschaftsgrundschule entschieden. Die für eine Umwandlung erforderliche Stimmenmehrheit von mehr als zwei Drittel wurde erreicht.

neubau_deutzfh_1532012

Die Entscheidung des Wissenschafts-Ministeriums das Ingenieurwissenschaftliche Zentrum (IWZ) der Fachhochschule Köln an seinem jetzigen Standort in Deutz zu belassen, erfordert Überlegungen zur künftigen Gestaltung des Campus. Dieser ist bisher städtebaulich recht isoliert, ohne eine im Stadtbild klar erkennbare Adresse und eingeschlossen von Verkehrsstraßen. Außerdem muss ein Teil der Anlage dringend modernisiert werden. Masterstudenten des Fachbereichs Architektur, Stadt- und Landschaftsplanung der Universität Kassel legten gestern (15. März 2012) ihre Entwürfe zur Entwicklung des IWZ vor.

innovationspreis_erzbistum_1232012

Das Erzbistum Köln ehrt das Förderprojekt „Individuelle Förderung im Netzwerk N6 – Von einer innerschulischen zu einer schulübergreifenden Entwicklung“ der Erzbischöflichen Liebfrauenschule Köln mit dem ersten Platz des Innovationspreises. Dieser ist mit 10.000 Euro dotiert. Ausgeschrieben wurde der Wettbewerb für die katholischen Schulen in freier Trägerschaft im Erzbistum Köln.

Über 7.600 Kinder wechseln nach den Sommerferien auf eine weiterführende Schule. Die meisten der Schüler besuchen dann eines der Kölner Gymnasien. An den Gesamtschulen waren die Nachfrage erneut so groß, dass 644 Kinder abgewiesen werden mussten.

Der Senat der Universität zu Köln hat beschlossen, die Kriterien, die festlegen, welche Organisation als offizielle Studierenden-Vereinigung gilt, neu zu prüfen. Derzeit erhalten neben dem Allgemeinen Studierendenausschuss der Uni (AStA) etwa auch religiöse Vereinigungen und Burschenschaften eine Matrikel.

Auf dem Gelände der Deutschen Sporthochschule Köln soll ein neues Instituts-Gebäude entstehen. Heute hat die Stadt Köln gegenüber der Bezirksregierung Köln das „gemeindliche Einvernehmen“ erteilt.

ksk-gruenderpreis_532012

Die Kreissparkasse Köln lud am heutigen Montag 47 Schülerteams zur Auftaktveranstaltung ins Deutsche Sport und Olympiamuseum in Köln. Gekommen waren rund 230 Schüler. Die Schülerteams gründen virtuell ihr eigenes Unternehmen und bekommen nach und nach neun Aufgaben, die sie per E-Mail lösen müssen. Dennis Wieschollek, Siegerteam der Kreissparkasse Köln in 2011, fand so noch vor dem Abitur seinen Studienplatz. Ein duales Studium der Wirtschaftsinformatik in Mannheim in Kooperation mit dem Unternehmen IBM.

ecosign-pfandring_132012

Präsentation der Abschlussarbeiten der ecosign 2012. Wo? Natürlich da, wo junges Top Design aus Köln zu Hause ist: in Ehrenfeld im Cinenova. Der Kinosaal, in dem die Präsentation stattfand, völlig überfüllt. Mit dabei auch die Kölner Abfallwirtschaftsbetriebe, die nachhaltige Arbeiten prämierten. Darunter eine geniale Idee: Der Pfandring für Mülleimer, der einsatzfähig entwickelt ist. Den Pfandring sollte die Kölner Politik einmal ernsthaft diskutieren, denn er ist erfolgversprechender als ein Flaschenverbot auf öffentlichen Plätzen und könnte in normalen Zeiten eine ideale Ergänzung etwa zum Glasverbot an den jecken Tagen sein.

Die Chancen von Schülern, soziale Nachteile zu überwinden und ihr Leistungspotenzial auszuschöpfen, unterscheiden sich von Bundesland zu Bundesland deutlich. Das zeigt der sogenannte "Chancenspiegel", mit dem die Bertelsmann Stiftung und das Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS) an der Technischen Universität Dortmund die Schulsysteme aller Bundesländer auf Chancengerechtigkeit untersucht haben. Ergebnis: Kein Land ist überall spitze, kein Land überall Schlusslicht - aber die Unterschiede zwischen den Ländern sind erheblich.

Die Zahl der Studienberechtigten in Deutschland ist im vergangenen Jahr um 10,3 Prozent gegenüber 2010 gestiegen. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit.

Report-K Karneval-Livestream

livestream_kasten_03012017

Jeden Tag von Montag bis Freitag von 18:30-19 Uhr eine halbe Stunde Kölner Karneval auf report-K. Nachrichten aus dem jecken Geschehen und Interviews mit Kölner und Karnevalsgesellschaften aus der Region. 

Am Dienstag 16.1. zu Gast am jecken roten report-K Fass:
Amazonencorps Frechen
Treuer Husar blau-gelb
KG Knobelbröder

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum