Bildung

grundschule_Anna_Nahabed_shutterstock_122018

Köln | Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) befragte für das „ZDF-Magazin Frontal21“ bundesweit Lehrer und stellte fest, dass in derzeit in Deutschland 2.000 Grundschullehrer fehlen. Auch in NRW fehlen massiv Lehrer. Das NRW-Schulministerium will jetzt eine Prognose für den Lehrerarbeitsmarkt und den Lehrerbedarf für die nächsten Jahre erarbeiten.

47

New York | Viele Jugendliche fühlen sich in der Schule unwohl. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie "Global Youth Poll", über die die Wochenzeitung "Die Zeit" berichtet. Demnach geht weltweit mehr als ein Drittel aller Jugendlichen nicht gern zur Schule.

Köln | Professor Dr. Stefan Herzig, Prorektor der Universität zu Köln, ist heute von der Hochschulversammlung, zum neuen Präsidenten der Technischen Hochschule (TH) Köln gewählt worden. Das teilt die Universität zu Köln mit. Herzig werde sein Amt an der TH Köln voraussichtlich im Lauf des ersten Halbjahrs 2018 antreten. „Die TH Köln hat sich auf einen ambitionierten Weg der Weiterentwicklung begeben. Ich freue mich darauf, dieser leistungsstarken Hochschule meine Erfahrung anzubieten und bin sehr zuversichtlich, gemeinsam mit ihren Mitgliedern Innovationen hervorragend umzusetzen zu können", sagt Herzig.

vhs_22_01_17

Köln | 3.327 Veranstaltungen sind in diesem Jahr fester Bestandteil im Kursprogramm der Volkshochschule (VHS) in Köln. 16.750 Anmeldungen für das kommende Semester hat die VHS Köln bereits erhalten. Das neue Programmheft der VHS verschafft nicht nur einen Überblick über Kurse, Veranstaltungen, Seminare, Vorträge, Führungen und Schwerpunkte von Februar bis August 2018, sondern informiert auch über Neuigkeiten und Besonderheiten in der Volkshochschule. Das neue Programmheft biete alle Informationen zu den vielfältigen Angeboten. Dabei werden alle Interessengruppen und Altersstufen in den Bereichen Sprache, Politik, Gesundheit, berufliche Weiterbildung und viele mehr, angesprochen.

Köln | Die Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) informiert über das Studium der Wirtschaftsinformatik (Business Information Management). Über die Inhalte und den Aufbau des Studiums informiert die RFH am 8. Januar um 18 Uhr, RFH-Hauptcampus, Raum S015, Schaevenstraße 1 a-b, 50676 Köln.

Nürnberg | Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) verfehlt in diesem Jahr seine Ziele beim Thema Integration, zu dem auch der Erwerb der deutschen Sprache gehört. Wie die Behörde auf Anfrage der "Welt am Sonntag" mitteilte, ist die Wartezeit für Integrationskurse im Laufe des Jahres bis Ende November auf 12,5 Wochen angestiegen. Das BAMF liegt damit weit hinter seinem Anfang des Jahres selbst gesteckten Ziel von sechs Wochen.

Köln | Die Technische Hochschule (TH) Köln bietet am Campus Gummersbach ab dem Sommersemester 2018 den neuen Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen in zwei Studienrichtungen an. Mit „Energie- und Ressourcenmanagement" lernen die Studierenden, wie Ökologie und Ökonomie mit den richtigen Technologien in Einklang kommen können. „Technologiemanagement" vertieft und erweitert die klassischen Themen des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen wie Produktentwicklung, Qualitätsmanagement oder Werkstoffe. Bewerbungsschluss ist der 15. Januar 2018.

Köln | Das Oberlandesgericht Köln kann weitere Ausbildungsplätze im Bereich "Diplom Rechtspflege" für das Jahr 2018 anbieten. Das Studium beginnt am 1. August 2018. Bewerber sollten sich, so das Gericht, im Januar melden.

Berlin | Gute Kitas können Lücken im Sozialverhalten ausgleichen: Kinder im Alter von vier bis fünf Jahren verhalten sich umso freundlicher und rücksichtsvoller, je besser die Bildungs- und Betreuungsqualität ihrer Tagesbetreuung ist. Insbesondere Kinder, deren Mütter einen niedrigen Bildungsabschluss haben und die in einem Haushalt mit geringem Einkommen aufwachsen, profitieren von einer hohen Kita-Qualität, heißt es in einer neuen Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe in ihren Dienstagausgabem vorab berichten. Die Kita-Qualität könne demnach Herkunftsunterschiede im prosozialen Verhalten zumindest teilweise kompensieren.

Düsseldorf | Nordrhein-Westfalens Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) lehnt den Einsatz von kiloschweren Sandwesten für Schüler mit Aufmerksamkeitsstörungen ab. "Ich betrachte deren Einsatz äußerst kritisch", sagte Gebauer der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Dienstagsausgabe). Zuletzt war bekannt geworden, dass in Hamburg bereits 14 Schulen Sandwesten einsetzen, um zappelige Kinder zu beruhigen.

aula2-2

Berlin | Deutschlands Studenten wenden weniger Zeit für das Studium auf als die Jahrgänge zuvor – und schreiben dabei bessere Noten. Das geht aus dem neuen Studierendensurvey des Bundesbildungsministeriums hervor, für den 5.620 Studenten in ganz Deutschland befragt wurden, berichtet der "Spiegel". Universitätsstudenten investieren im Schnitt 30,5 Stunden pro Woche in Vorlesungen, Referate und Lerngruppen – bei der Befragung 2010 waren es noch 33,9 Stunden.

Köln | Für studieninteressierte Geflüchtete bietet die TH Köln im Sommersemester 2018 zwei kostenlose Intensivkurse „Deutsch als Fremdsprache" an. Die Kurse sollen hochschulbezogen Sprachkompetenzen (ab Niveau B1.1) vermitteln und bei erfolgreichem Bestehen im darauf folgenden Semester die Teilnahme am DSH-Vorbereitungskurs und der DSH (Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang) an der TH Köln ermöglichen. Studierfähige Geflüchtete können sich so innerhalb eines Jahres auf die Aufnahme eines Fachstudiums vorbereiten. Bewerbungsschluss für die Intensivsprachkurse ist der 2. Januar 2018.

avg_13_12_17

Köln | Die Abfallentsorgungs- und Verwertungsgesellschaft (AVG) Köln hat im Rahmen ihres 25-jährigen Firmenjubiläums an ihrer Partnerschule Max-Ernst-Gesamtschule ein Schülerwettbewerb zum Thema Umwelt- und Klimaschutz ausgerufen. Insgesamt sollen sich 158 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 und 8 sowie 10 an der Ausschreibung beteiligt haben. Entstanden sind im Kunstunterricht Bilder, Fotos, Objekte und Collagen. Daneben entwarfen die jungen Künstler Plakate und drehten sogar einen Film, sagt die AVG Köln.

RFH_Studieninformationstag_14_12_17

Köln | Im Vorfeld eines Studiums stellen sich Studieninteressierte viele Fragen: Welche Studiengänge und -formen gibt es? Wie sehen die Inhalte eines Studiums aus? Gibt es Studienkosten? Welche Zulassungsverfahren und Bewerbungsfristen sind an einen bestimmten Studiengang geknüpft? Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) lädt Interessierte ein zu einem Studieninformationstag in weihnachtlicher Atmosphäre am 16. Dezember. Studierende erhalten die Möglichkeit, die Hochschule kennenzulernen und Antworten auf ihre Fragen zu erhalten. Ihre Türen öffnet die RFH in der Zeit von 11 bis 13 Uhr im RFH-Hauptgebäude, Schaevenstraße 1a-b, 50676 Köln.

aula2-3

Wiesbaden | Im Wintersemester 2017/2018 sind so viele Studierende wie noch nie an den deutschen Hochschulen eingeschrieben. Im aktuellen Wintersemester waren 2.847.800 Studenten an einer deutschen Hochschule immatrikuliert, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach ersten vorläufigen Ergebnissen am Dienstag mit. Damit erhöhte sich die Zahl der Studierenden im Vergleich zum Wintersemester 2016/2017 um 40.800 (+ 1,5 Prozent).

REPORT-K LIVESTREAM

banner_randspalte_report-k_montage

Verfolgen Sie das 1. Highligt der neuen Session 2019
Die Proklamation von Jan und Griet 2019 des Reiterkorps Jan von Werth im Report-K Livestream aus der Kölner Flora
Freitag 16. November 2018
Ab 20:20 Uhr

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei

Karnevalsplauderei 2018

Der Oktober ist die Zeit der Vorstellabende und der Künstler, die Ihre neuen Programme oder Titel zeigen. Report-K stellt rund 40 Künstler im Videointerview vor, jeden Tag ein anderer Redner, Band oder Musiker.

Mathias Nelles

Knubbelisch vum Klingelpütz

Hanak – Micha Hirsch

Volker Weininger – Der Sitzungspräsident

Thomas Cüpper – Et Klimpermännchen

Zwiegespräch – Botz un Bötzje

Ne joode Jung – Holger Quast

Cat Ballou

Druckluft – Dicke Backen

Planschemalöör

Beckendorfer Knallköpp

Schlappkappe

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum