Wirtschaftsnachrichten Bildung

aula2-3

Wintersemester 2020/21 an der Uni Köln: Digital einschreiben – Beliebte Fächer

Köln | 110.000 Studierende haben sich um einen Studienplatz an der Universität zu Köln im Wintersemester 2020/21 beworben. Die Bewerbung, Zulassung und Einschreibung erfolgte digital. Auch das kommende Semester, dass am 1. Oktober beginnt mit Vorlesungsbeginn am 2. November wird aufgrund der Corona-Pandemie weitestgehend digital durchgeführt.

"Die Universität zu Köln kehrt noch nicht wieder zu einem Präsenzsemester zurück, sondern wird die Lehrveranstaltungen in Form eines Hybridsemesters weiterhin schwerpunktmäßig digital durchführen", heißt es in einer schriftlichen Mitteilung der Hochschule.

Die beliebtesten Fächer

Insgesamt 60.000 junge Menschen wollen ein Lehramtsstudium beginnen. Unter den beliebtesten Fächern schaffte es Psychologie mit 5.100 Bewerbungen auf Platz, gefolgt von Betriebswirtschaftslehre mit 4.700 und Jura mit 3.600 Bewerbungen. Dort wo das Angebot die Nachfrage nach Studienplätzen übersteige, werde Studienplatzvergabe über den Numerus Clausus gesteuert.

Mehr als 110.000 Bewerbungen wurden von Studieninteressierten im Rahmen einer rein digitalen Bewerbung bis zum Ende der Bewerbungsfrist am 20. August 2020 online eingereicht. Diejenigen, die einen Studienplatz erhalten, können sich erstmals vollständig online mit ihren Daten immatrikulieren, anstatt sich wie bisher üblich persönlich vor Ort einzuschreiben.

Zurück zur Rubrik Bildung

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Bildung

stifte_pixabay_25112020

Berlin | Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft fordert eine klare Linie von der Bundeskanzlerin und den Ministerpräsidenten ein, bei welcher Entwicklung des Infektionsgeschehens der Präsenzunterricht in den Schulen eingeschränkt wird. "Die GEW appelliert dringend an Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder, eine klare Ansage zu machen, wann Schulen in den Wechselunterricht gehen", sagte GEW-Chefin Marlis Tepe dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochausgaben). "Wer die Schulen so lange wie möglich offenhalten will, braucht ein Konzept, wie er dies sicherstellen will – und zwar bevor er von der Realität überholt wird", fügte die Lehrergewerkschafterin hinzu.

ministerin_gebauer_23062020_articleimage

Köln /Düsseldorf | NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer informierte heute über die Situation an den NRW-Schulen in der Corona-Pandemie. Sie stellte fest, dass Sie und die am Freitag tagende Kultusministerkonferenz am Prinzip des flächendeckenden Präsenzunterrichts festhalte werde und dies ihre 1. Wahl war und bleibt. Schulscharf, wenn die Pandemiesituation dies erfordere, sei ein Wechsel zwischen Präsenz- und Distanzunterricht möglich. Dies müssen die Schulleitungen mit den Gesundheitsämtern vor Ort entscheiden.

schule_maske_21102020

Köln | Das Land Nordrhein-Westfalen wird die Weihnachtsferien zwei Tage vorher beginnen. In Deutschland sind mehr als 3.000 Schulen nicht mehr im Regelbetrieb und an 116 Kölner Schulen gibt es 223 infizierte Schülerinnen und Schüler und an 75 Schulen 89 Infizierte im Personal. Zur aktuellen Situation und der Diskussion um Schulen in der zweiten Welle der Corona-Krise.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >