Wirtschaftsnachrichten Bildung

aula2-3

Zahl der Studierenden steigt im Wintersemester 2017/2018 erneut an

Wiesbaden | Im Wintersemester 2017/2018 sind so viele Studierende wie noch nie an den deutschen Hochschulen eingeschrieben. Im aktuellen Wintersemester waren 2.847.800 Studenten an einer deutschen Hochschule immatrikuliert, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach ersten vorläufigen Ergebnissen am Dienstag mit. Damit erhöhte sich die Zahl der Studierenden im Vergleich zum Wintersemester 2016/2017 um 40.800 (+ 1,5 Prozent).

1.785.300 (62,7 Prozent) Studierende waren an Universitäten einschließlich Pädagogischen und Theologischen Hochschulen eingeschrieben. Fachhochschulen ohne Verwaltungsfachhochschulen hatten mit 982.400 Studierenden einen Anteil von 34,5 Prozent. An Verwaltungsfachhochschulen studierten im Wintersemester 2017/2018 rund 43.700 Studenten (1,5 Prozent), 36.500 (1,3 Prozent) an den Kunsthochschulen.

Die Zahl der Studienanfänger, die im Studienjahr 2017 (Sommersemester 2017 und Wintersemester 2017/18) erstmals ein Studium an einer deutschen Hochschule aufgenommen haben, sank gegenüber dem Vorjahr leicht um 0,1 Prozent auf 509.400, teilten die Statistiker weiter mit. Dabei lag der Rückgang an den Universitäten bei 1,6 Prozent und an den Kunsthochschulen bei 1,2 Prozent. Demgegenüber gab es an Fachhochschulen (+ 0,6 Prozent) und Verwaltungsfachhochschulen (+ 24,9 Prozent) einen Zuwachs.

Zurück zur Rubrik Bildung

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Bildung

Köln | Die Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) informiert über das Studium der Wirtschaftsinformatik (Business Information Management). Über die Inhalte und den Aufbau des Studiums informiert die RFH am 8. Januar um 18 Uhr, RFH-Hauptcampus, Raum S015, Schaevenstraße 1 a-b, 50676 Köln.

Nürnberg | Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) verfehlt in diesem Jahr seine Ziele beim Thema Integration, zu dem auch der Erwerb der deutschen Sprache gehört. Wie die Behörde auf Anfrage der "Welt am Sonntag" mitteilte, ist die Wartezeit für Integrationskurse im Laufe des Jahres bis Ende November auf 12,5 Wochen angestiegen. Das BAMF liegt damit weit hinter seinem Anfang des Jahres selbst gesteckten Ziel von sechs Wochen.

Köln | Die Technische Hochschule (TH) Köln bietet am Campus Gummersbach ab dem Sommersemester 2018 den neuen Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen in zwei Studienrichtungen an. Mit „Energie- und Ressourcenmanagement" lernen die Studierenden, wie Ökologie und Ökonomie mit den richtigen Technologien in Einklang kommen können. „Technologiemanagement" vertieft und erweitert die klassischen Themen des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen wie Produktentwicklung, Qualitätsmanagement oder Werkstoffe. Bewerbungsschluss ist der 15. Januar 2018.

Report-K Karneval-Livestream

livestream_kasten_03012017

Jeden Tag von Montag bis Freitag von 18:30-19 Uhr eine halbe Stunde Kölner Karneval auf report-K. Nachrichten aus dem jecken Geschehen und Interviews mit Kölner und Karnevalsgesellschaften aus der Region. 

Am Dienstag 16.1. zu Gast am jecken roten report-K Fass:
Amazonencorps Frechen
Treuer Husar blau-gelb
KG Knobelbröder

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN