Wirtschaftsnachrichten Digitalisierung

Youtube-Stars "Die Lochis" wollen Imagewandel

Berlin | Die YouTube-Starts "Die Lochis" streben einen Imagewandel an. "Wir wollen unsere große Reichweite nutzen, um aus unserer Online-Blase heraus Werte zu vermitteln", sagte Roman Lochmann zu der "Welt" (Freitagausgabe). Sie seien Social-Media-Stars, das solle auch immer so bleiben.

Aber: "Wir sind nun auch Identifikationsfiguren, diese Verantwortung wollen wir übernehmen." Die Lochis gründeten ihren Youtube-Kanal im Alter von elf Jahren, heute sind sie 18 und zählen zu den erfolgreichsten Musikern Deutschlands. Ihr Kanal hat mittlerweile 2,5 Millionen Abonnenten.

Ihr Debütalbum "#Zwilling" stieg auf Platz eins ein. Auf ihre Tourneen strömten mehr als 100.000 Fans, vornehmlich junge und ganz junge Mädchen im Alter zwischen sechs und 16 Jahren. Wirklich ernst genommen fühlen sich die Musiker trotzdem nicht.

"Für viele sind wir immer noch nur die Internetclowns", sagte Heiko. Ein Schritt, um dies zu ändern, war ihre Moderation beim diesjährigen Echo, als sie einen der Preise vor Fernsehpublikum überreichten. Oder ihre Teilnahme an der RTL-Show "Let`s Dance".

Heiko Lochmann ist bereits ausgeschieden, Roman kämpft aktuell noch um die Tanzkrone. Ihren Künstlernamen sehen sie als Hindernis, um ernst genommen zu werden. "Das fanden wir damals ziemlich witzig. Aber wir waren ja auch elf Jahre alt", sagte Roman. "Heute würden wir wohl einen anderen Namen wählen, aber er ist nun mal jetzt unsere Marke", sagte Heiko. Mit ihren Fans halten die Lochis einen engen Kontakt. Viele Nachrichten werden persönlich beantwortet. "Im Grunde geht es oft darum, den Jugendlichen klarzumachen, dass sie mit ihren Eltern oder Freunden über ihre Gefühle reden müssen. Durch die Kommunikation mit uns sollen sie Mut haben, in ihrer realen Welt Probleme anzusprechen", sagte Heiko. Auf ihren Konzerten herrscht Handyverbot. "Wir wollen den Leuten ins Gesicht gucken können und nicht auf ihre Handykamera. Die Leute sollen die 1,5 Stunden zusammen feiern und genießen", sagte Roman.

Zurück zur Rubrik Digitalisierung

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Digitalisierung

Brüssel | EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager spricht sich dafür aus, Verhaltensvorgaben und Gesetze, die für die reale Welt gelten, stärker ins Internet zu übersetzen. "Wenn da draußen jemand Bilder von Kindern verkaufen würde, würde er binnen 30 Sekunden verhaftet. Und jetzt ist es im Internet und es soll uns egal sein?", sagte Vestager dem "Spiegel".

Köln | Der Verband der Internetwirtschaft eco hält Berichte über mutmaßlich im Staatsauftrag verbaute chinesische Spionage-Chips auf den Servern von großen US-Konzernen für plausibel.

einzelhandel_pixabay_05102018

Berlin | Die deutschen Einzelhändler klagen über hohe Kosten durch die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, habe der mittelständische Handel rund 630 Millionen Euro investieren müssen, um die Vorgaben umzusetzen, ergab eine Umfrage des Branchenvereins Handelsverband Deutschland (HDE) bei 483 Unternehmen. 40 Prozent der befragten Firmen haben angeblich sogar ihre digitalen Aktivitäten eingeschränkt.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei

Karnevalsplauderei 2018

Der Oktober ist die Zeit der Vorstellabende und der Künstler, die Ihre neuen Programme oder Titel zeigen. Report-K stellt rund 40 Künstler im Videointerview vor, jeden Tag ein anderer Redner, Band oder Musiker.

Mathias Nelles

Knubbelisch vum Klingelpütz

Hanak – Micha Hirsch

Volker Weininger – Der Sitzungspräsident

Thomas Cüpper – Et Klimpermännchen

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN