Karriere

Berlin | Professor Henning Windhagen, Ärztlicher Direktor der Orthopädischen Klinik der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) im Annastift, ist neuer Präsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU). Die stellvertretende Präsidentschaft der DGOU übernimmt Professor Bertil Bouillon, Direktor der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Sporttraumatologie am Klinikum Köln-Merheim. Windhagen und Bouillon vertreten gemeinsam die Interessen von 10 000 Orthopäden und Unfallchirurgen.

Münster |  Seit Beginn des Jahres ist die Durchführung der Fachsprachenprüfung für ausländische Ärztinnen und Ärzte Pflicht. Diese Neuerung hat das NRW- Landesministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter jetzt auf beide Ärztekammern des Landes Nordrhein-Westfalen übertragen. Der Präsident der Ärztekammer Westfalen- Lippe, Dr. Theodor Windhorst, begrüßte diese Entscheidung ausdrücklich.

Köln |  Am 15. Januar bietet die IHK Köln im Kölner Rathaus zwischen 14 und 16 Uhr eine offene Beratung zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse an. Im Lichthof des Spanischen Baus beantworten zwei Beraterinnen der IHK Köln Fragen rund um das Thema.

Köln | Wissenschaftler der Universität zu Köln haben zusammen mit amerikanischen Kollegen auf dem Jupitermond Europa riesige aktive Fontänen aus Wasserdampf entdeckt. Der sensationelle Fund gelang ihnen durch Beobachtungen des Hubble-Weltraumteleskops. Joachim Saur, Professor am Institut für Geophysik und Meteorologie der Universität zu Köln, leitete die Beobachtungskampagne. Die Entdeckung der Wasserfontänen wurde auf einer NASA-Pressekonferenz in San Francisco und online in der Zeitschrift Science bekannt gegeben.

Lehrling_des_Jahres_Oeztel_111213

Köln | Die Kreishandwerkschaft Köln wählte zusammen mit dem Verein „Köln plus Partner“  zum ersten Mal den Kölner Lehrling des Jahres. Die Wahl fiel auf Deniz Öztel, der die Winterprüfung 2012/13 zum Kfz-Mechatroniker mit „sehr gut“ sowie als Prüfungsbester im Ausbildungsberuf ablegte.

Köln | Lebhaftes Miteinander in der Jugendherberge Deutz: Das Kompetenzzentrum „Frau & Beruf“ Region Köln und die Regionalagentur Region Köln hatten am 9. Dezember zur Fachtagung „Inklusion von Frauen mit Behinderung in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt“ eingeladen und waren dabei auf ein großes Echo gestoßen. Mehr als 100 Gäste aus der Facharbeitswelt, darunter viele Expertinnen in eigener Sache, nutzten die Fachvorträge und die Foren für einen regen Austausch.

Köln | Die Geschäftsführung des Jobcenters Köln zieht mit ihren Zentraleinheiten am 12. und 13. Dezember in die Pohligstraße 3, 50969 Köln. An diesen Tagen sind diese Jobcenterbereiche nur eingeschränkt erreichbar.

Köln | Sie sind die Besten im Lebensmitteleinzelhandel: Die 27 jungen Frauen und Männer, die am 22. November 2013 in einer Feierstunde von der Cornelius-Stüssgen-Stiftung geehrt wurden. Die Verkäuferinnen und Verkäufer sowie Kaufleute im Einzelhandel stehen an der Spitze der insgesamt 1.480 Auszubildenden, die im Jahr 2013 in diesen Ausbildungsberufen ihre Prüfung bei der IHK Köln abgelegt haben.

Job-Offensive_Kulozick_Pape_Becker_251113

Köln | Seit August 2012 testete das Jobcenter Köln das Projekt „Job-Offensive“. 25 Mitarbeiter kümmerten sich um die Vermittlung von langzeitarbeitslosen Fachkräften an Unternehmen. Im letzten Jahr sollen so mehr als 2.000 Menschen vermittelt worden sein. Das Jobcenter Köln schließt damit die Probephase ab und will die "Job-Offensive" als festen Bestandteil in ihr Vermittlungsprogramm übernehmen.

Köln | Neuer Rektor der Deutschen Sporthochschule Köln, der einzigen Deutschen Sportuniversität, wird am 20. Mai 2014 der aktuelle Prorektor für Forschung, Univ.-Prof. Dr. Heiko Strüder. Er folgt damit auf Hochschulrektor Univ.-Prof. Dr. Walter Tokarski, der seit 1999 im Amt ist und nach Ende seiner Amtszeit in den Ruhestand gehen wird.  

Köln | Der Kölner Juniorprofessor für Sozial- und Medienpsychologie Dr. Kai Kaspar von der Universität zu Köln hat nun untersucht, wie körperliche Reinigung nach einem Misserfolg wirkt. Das Resultat: Nach dem Händewaschen waren die Testpersonen optimistischer als eine Vergleichsgruppe, die sich nicht die Hände wusch. Die gestellten Aufgaben lösten sie trotzdem schlechter. Die Ergebnisse der Studie wurden in der renommierten Zeitschrift „Social Psychological and Personality Science“ veröffentlicht.

Köln | Der Physiker Prof. Dr. Andreas Ludwig soll mit der "Alexander von Humboldt-Professur", dem höchstdotierten internationalen Forschungspreis Deutschlands, ausgezeichnet werden. Ludwig, der momentan noch an der University of California, Santa Barbara, USA beschäftigt ist, wird künftig an der Universität zu Köln forschen. Die feierliche Verleihung findet am 7. Mai 2014 in Berlin statt.

Köln | Das Kölner Max-Planck-Institut für Biologie des Alterns ist umgezogen. Das junge Team erforscht das Altern jetzt in neuen Räumen: Am 18. Oktober wurde offiziell das neue 4.500 Quadratmeter große Forschungsgebäude eröffnet. Das Kölner Max-Planck-Institut für Biologie des Alterns wurde 2008 gegründet. Mittlerweile erforschen etwa 160 Mitarbeiter aus über 20 Nationen warum und wie Lebewesen altern.

Berlin | Viele Personalverantwortliche von Unternehmen informieren sich vor der Einstellung neuer Mitarbeiter im Internet über ihre Bewerber: 39 Prozent der Personaler recherchieren im Internet mit Hilfe von Suchmaschinen und 23 Prozent suchen gezielt in Sozialen Netzwerken. Das ist ein Ergebnis der Studie "Datenschutz im Personalmanagement" von Bitkom Consult und der Beratungsgesellschaft Kienbaum. Im Rahmen der Studie wurden 252 Unternehmen befragt.

Plakatkampagne

Köln | Der Arbeitskreis Wirtschaft im Kölner Bündnis für Familien will Großes im Kleinen bewirken und stellte deshalb die Kampagne  „Familienfreundliche Unternehmenspolitik - gute Beispiele aus der Praxis“ vor. Ziel ist es, Unternehmen für eine familienfreundliche Politik zu sensibilisieren und gemeinsam Strategien in diesem Bereich zu entwickeln. Geschäftsführerin des Unternehmens Campinge, Andrea Campinge, Vorstand der Hausärtzlichen Vertragsgemeinschaft, Jochen Rose, Prokuristen des Unternehmens weinor, Angelika Freericks-Jäkel und Sprecher der Unternehmervereinigung Am Butzweilerhof, Thomas Licher, halten ihr Gesicht für die Plakatkampagne her.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum